Heldt

  • Nikolas Heldt (Kai Schumann, l.) tauscht sich mit Sozialarbeiter Sebastian Borchert (Andreas Guenther, r.) über die Jugendlichen in der Hustadt aus. Vergrößern
    Nikolas Heldt (Kai Schumann, l.) tauscht sich mit Sozialarbeiter Sebastian Borchert (Andreas Guenther, r.) über die Jugendlichen in der Hustadt aus.
    Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
  • Kommissar Heldt (Kai Schumann, 2.v.r.) ist in der Bochumer Hustadt auf der Suche nach einer Viererbande, die die Überfälle von Prowaznik als Trittbrettfahrer genutzt haben könnte und stößt bei einem Anti-Aggressionskurs wieder einmal auf Tony Krause (Leonard Carow, M.) und seine Gang (v.l.n.r. Robert Langert, Fabian Gremmen, Hendrik Mohr). Vergrößern
    Kommissar Heldt (Kai Schumann, 2.v.r.) ist in der Bochumer Hustadt auf der Suche nach einer Viererbande, die die Überfälle von Prowaznik als Trittbrettfahrer genutzt haben könnte und stößt bei einem Anti-Aggressionskurs wieder einmal auf Tony Krause (Leonard Carow, M.) und seine Gang (v.l.n.r. Robert Langert, Fabian Gremmen, Hendrik Mohr).
    Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
  • In der Wohnung von Anthony Krause (Leonard Carow, 2.v.l.) und seiner Mutter Renate (Claudia Geisler-Bading, M.) stoßen Kommissar Heldt (Kai Schumann, r.) und Hauptkommissar Grün (Timo Dierkes, 2.v.r.) unerwartet auf den gesuchten Untermieter Guido Prowaznik (Marko Dyrlich, l.). Vergrößern
    In der Wohnung von Anthony Krause (Leonard Carow, 2.v.l.) und seiner Mutter Renate (Claudia Geisler-Bading, M.) stoßen Kommissar Heldt (Kai Schumann, r.) und Hauptkommissar Grün (Timo Dierkes, 2.v.r.) unerwartet auf den gesuchten Untermieter Guido Prowaznik (Marko Dyrlich, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
  • Nikolas Heldt (Kai Schumann, r.) und Detlev Grün (Timo Dierkes, 2.v.r.) haben bei der Durchsuchung des Zimmers des tatverdächtigen Guido Prowaznik, der bei Renate Krause (Claudia Geisler-Bading, 2.v.l.) und ihrem Sohn Tony (Leonard Carow, l.) zur Untermiete wohnt, Gegenstände aus den Raubüberfällen gefunden. Vergrößern
    Nikolas Heldt (Kai Schumann, r.) und Detlev Grün (Timo Dierkes, 2.v.r.) haben bei der Durchsuchung des Zimmers des tatverdächtigen Guido Prowaznik, der bei Renate Krause (Claudia Geisler-Bading, 2.v.l.) und ihrem Sohn Tony (Leonard Carow, l.) zur Untermiete wohnt, Gegenstände aus den Raubüberfällen gefunden.
    Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
  • Achmed (Yunus Cumartpay, r.) lässt sich von Tätowierer "Tinte" (Luca Maric, l.) stechen. Vergrößern
    Achmed (Yunus Cumartpay, r.) lässt sich von Tätowierer "Tinte" (Luca Maric, l.) stechen.
    Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
  • Auch bei Heldts (Kai Schumann, r.) Kumpel Carlo (Felix Vörtler, l.) sind die Gerüchte, dass eine Bande umgehen soll, die Schutzgeld erpresst, angekommen, und er versucht sich zu wappnen. Vergrößern
    Auch bei Heldts (Kai Schumann, r.) Kumpel Carlo (Felix Vörtler, l.) sind die Gerüchte, dass eine Bande umgehen soll, die Schutzgeld erpresst, angekommen, und er versucht sich zu wappnen.
    Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
  • Kommisar Nikolas Heldt (Kai Schumann, r.) ruft einen Krankenwagen: Achmed (Yunus Cumartpay, l.) hat ihn wegen des Überfalls auf Tinte (Luca Maric, M.) zur Hilfe geholt. Vergrößern
    Kommisar Nikolas Heldt (Kai Schumann, r.) ruft einen Krankenwagen: Achmed (Yunus Cumartpay, l.) hat ihn wegen des Überfalls auf Tinte (Luca Maric, M.) zur Hilfe geholt.
    Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
Serie, Krimiserie
Heldt

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
Altersfreigabe
12+
ZDFneo
Mi., 24.10.
14:50 - 15:35
Die Gang


Eine Reihe von Überfällen stellt sich für Kommissar Heldt als Schutzgelderpressung heraus, und weder Tätowierer Tinte, der bereits überfallen wurde, noch Carlo reden mit ihm darüber. Seine wenigen Anhaltspunkte - einer der Täter soll eine grüne Bomberjacke getragen haben - führen Heldt in die Bochumer Hustadt, einen sozialen Brennpunkt. Auch Hauptkommissar Grün taucht dank gründlicher Recherche dort auf. Schnell erweist sich der vorbestrafte Guido Prowaznik als Täter. Allerdings gibt er in der Vernehmung nur sieben der zehn Überfälle zu. Heldt macht das stutzig. Der Jugendliche Tony, dem Heldt bei dem Ritual des "Gangsterlaufs" begegnet ist, gerät in sein Visier. Hat die Jugendgang Prowazniks Methode kopiert? Staatsanwältin Ellen Bannenberg will harte Maßnahmen ergreifen, deshalb greift Heldt zu unlauteren Mitteln, um Tony zu helfen. Es kommt zu einem heftigen Streit, den Heldt dieses Mal nicht mit seinem Charme weglächeln kann.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Heldt" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Freya Becker (Iris Berben) arbeitet als Schreibkraft an einem Berliner Polizeiabschnitt. Tag für Tag schreibt sie die Vernehmungen zu Verbrechen mit.

TV-Tipps Die Protokollantin - Andere Gesetze

Serie | 20.10.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Kurze Zeit nach dem Mord an Dr. Deusser erwischen die Kommissarinnen Luna Kunath (Caroline Erikson, l.) und Sophie Pohlmann (Katrin Jaehne, r.) dessen Kollegen Dr. Go?rland (Andreas Nickl, M.) beim Versuch, das polizeilich versiegelte Büro seines ermordeten Kollegen zu betreten. Nun muss er Rede und Antwort stehen.

SOKO Potsdam - Ein schwerer Fehler

Serie | 22.10.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
ARD Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, 2.v.l.) verhindern die Einäscherung der Leiche von Ulrich Harmsen.

Morden im Norden - Über den Tod hinaus

Serie | 22.10.2018 | 18:50 - 19:45 Uhr
3.76/5025
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr