Helen, Fred und Ted

TV-Film, TV-Komödie
Helen, Fred und Ted

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
RBB
Fr., 18.05.
10:35 - 12:10
Folge 2, Drei ist einer zuviel


Die psychotherapeutische Praxis von Prof. Czerny steht vor einem Neuanfang. Eigentlich wollte der Professor in Rente gehen, nun steigt er wieder ein. Sein Nachfolger hatte um Unterstützung gebeten. Und als Dr. Helen Cordes überlegte, in die Praxis einzusteigen, hielt auch Fred nichts mehr zu Hause. Die Patientengeschichten handeln von der magersüchtigen Lilli, deren Mutter nur ans Essen denkt, und von der liebessüchtigen Dauerpatientin Biggi. Außerdem wird von Peter Kowalski erzählt, einem Manager, auf dem großer Druck lastet. Seine Frau hat ihn vor kurzem verlassen, in der Firma hat man ihm die Aufgabe zugewiesen, seinen engsten Mitarbeitern zu kündigen, darunter auch seinem besten Freund Uwe Karasin. Mit anfallartig auftretenden Herz - und Kreislaufproblemen, Symptomen eines klassischen Burnout, wendet er sich an seinen Hausarzt, der ihm dringend zu einer Therapie rät. In Freds Praxis trifft Kowalski auf Ted, mit dem er direkt auf Konfrontation geht. Er hält seine Methoden für reine Zeitverschwendung, beleidigt ihn und stürmt erzürnt zu den nächsten Geschäftsterminen. Es muss Schlimmeres passieren, bis Kowalski einsieht, dass er in seinem Leben definitiv etwas ändern muss. Und dass Ted Recht hatte: Sein Problem ist "Zeit zu haben", sich Zeit zu geben für sich selbst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Die Ärzte Arnie (Ulrich Noethen, rechts) und Gregor (Heio von Stetten) horchen, ob der unliebsame Nachbar zu Hause ist.

Von Mäusen und Lügen

TV-Film | 26.05.2018 | 12:00 - 13:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3/503
Lesermeinung
BR Herzdamen an der Elbe

Herzdamen an der Elbe

TV-Film | 26.05.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.89/509
Lesermeinung
SWR Eine kleine schwarze Katze bringt die zerstrittenen Nachbarn Rosa Schätzlein (Eva Mattes) und Frido Schulz (Robert Atzorn) wieder zusammen.

Das Glück ist eine Katze

TV-Film | 27.05.2018 | 11:30 - 13:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr