Hereinspaziert!

Spielfilm, Komödie
Hereinspaziert!

Infos
Originaltitel
À bras ouverts
Produktionsland
Belgien / Frankreich
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
Kinostart
Do., 21. September 2017
Sky Comedy
Fr., 19.04.
12:15 - 13:50


Culture-Clash-Satire vom Erfolgsteam von "Monsieur Claude und seine Töchter": Ein französischer Intellektueller predigt die Willkommenskultur - und hat bald eine Roma-Familie in seinem Garten. - Bestsellerautor Jean-Etienne Fougerole fordert in einer Talkshow wohlhabende Bürger auf, Bedürftige bei sich aufzunehmen. Als ihn sein Gegenüber festnagelt, er solle doch selbst mit gutem Beispiel vorangehen, gerät Fougerole unter Zugzwang. Prompt nistet sich im Garten seiner schicken Villa eine Roma-Familie ein, was schnell zu interkulturellen Missverständnissen führt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Hereinspaziert!" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Hereinspaziert!"

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Nachts im Museum

Nachts im Museum

Spielfilm | 20.04.2019 | 23:00 - 01:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.54/5013
Lesermeinung
ProSieben Hangover

Hangover

Spielfilm | 21.04.2019 | 10:15 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.1/5039
Lesermeinung
MDR Die junge Rose Pamphyle (Déborah François) lebt auf dem Land und träumt von einer Karriere als Sekretärin.

Mademoiselle Populaire

Spielfilm | 29.04.2019 | 23:05 - 00:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/506
Lesermeinung
News
Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Verstörende Erfahrung auf dem Spielplatz - und natürlich immer wieder in der Rap-Szene: Michel Friedman im Gespräch mit engagierten jüdischen Berlin-Rapper Ben Salomo.

Antisemitismus in Deutschland: In seiner Reportagereihe "Friedman schaut hin" auf Welt, dem früheren…  Mehr

Myriam von M ist ein echtes Unikat: Die 41-jährige Anti-Krebs-Aktivistin setzt sich mit ihrer Kampagne "Fuck Cancer" leidenschaftlich für die Krebsvorsorge und -aufklärung ein. Ihr eigenes Dokuformat auf RTL II, "Voller Leben - Meine letzte Liste" geht nun in die zweite Runde.

Krebsaktivistin Myriam von M begleitet sterbenskranke Menschen bei der Erfüllung ihrer letzten Wünsc…  Mehr

Sie verwandeln das Quizshow-Studio in einen Tatort (von links): Klaus Behrendt, Kai Pflaume und Dietmar Bär.

Wieder einmal stellen sich Promi-Kandidaten in einer XXL-Ausgabe der beliebten Quizshow den schrägen…  Mehr

Patrick Esume hat sich als Moderator langfristig an ProSieben gebunden. Dort darf er sich nun auch in der Primetime "austoben".

Coach Patrick Esume präsentiert auf ProSieben die neue Show "Superhero Germany". Es geht um Kraft, A…  Mehr