Hergé

  • Hergé vollendet in seinem Studio in Brüssel das 23. und letzte Album der Tim-und-Struppi-Abenteuer "Tim und die Picaros". Vergrößern
    Hergé vollendet in seinem Studio in Brüssel das 23. und letzte Album der Tim-und-Struppi-Abenteuer "Tim und die Picaros".
    Fotoquelle: Arte France
  • Hergé zeichnet Tim - eine Figur, die heute fast berühmter ist als ihr Schöpfer. Vergrößern
    Hergé zeichnet Tim - eine Figur, die heute fast berühmter ist als ihr Schöpfer.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Selbstkarikatur von Hergé. Der Film erzählt von der Beziehung des Comiczeichners zu seinen Kreaturen und damit auch von einem Lebenswerk, das in die Kunstgeschichte einging. Vergrößern
    Selbstkarikatur von Hergé. Der Film erzählt von der Beziehung des Comiczeichners zu seinen Kreaturen und damit auch von einem Lebenswerk, das in die Kunstgeschichte einging.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Originalzeichnung aus dem Album "Der blaue Lotus" Vergrößern
    Originalzeichnung aus dem Album "Der blaue Lotus"
    Fotoquelle: ARTE France
  • 1812702: Im Film kommt unter anderem der Hergé-Experte Philippe Goddin zu Wort. Vergrößern
    1812702: Im Film kommt unter anderem der Hergé-Experte Philippe Goddin zu Wort.
    Fotoquelle: ARTE France
Kultur, Künstlerporträt
Hergé

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 23/01 bis 30/01
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Do., 24.01.
00:30 - 01:55
Mit Tim & Struppi auf Abenteuer


Georges Remi alias Hergé war ein genialer Comiczeichner, dessen Schaffen mit der Erfindung und der Anerkennung des Comics als literarische Gattung einherging. Seine Figuren Tim & Struppi sind heute berühmter als ihr Schöpfer. Sie sind vertraut und unergründlich zugleich und haben viele kleine Comicfans in ganz Europa dauerhaft geprägt. Der Dokumentarfilm erzählt von der Beziehung des Comiczeichners zu seinen Kreaturen und damit auch von einem Lebenswerk, das in die Kunstgeschichte einging. Hergé litt sogar manchmal unter dem Einfluss seiner prominenten Figuren auf sein ganzes Leben. Hergé war nicht nur ein Künstler, sondern auch ein Handwerker, der die Abenteuer seiner unsterblichen Helden seit 1929 unermüdlich zu Papier brachte. "Tim, das bin ich. Er hat meine Augen, meine Lunge, meine Sinne, meine Eingeweide", sagte er einmal, um zu erklären, warum nach seinem Tod niemand die Abenteuer seiner Helden weiterführen dürfe. So glatt und umgänglich wie seine Figuren war er jedoch nicht, denn hinter Hergé steckt Georges Remi, ein komplexer und widersprüchlicher Mann. Georges Remi alias Hergé starb am 3. März 1983. Tim & Struppi, deren letztes Abenteuer 1976 erschien, nahm er mit ins Grab.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Mit der lebensgroßen Figur "Das eherne Zeitalter" läutete der Bildhauer Auguste Rodin Ende des 19. Jahrhunderts das Zeitalter der modernen Plastik und Skulptur ein.

Rodin - Wegbereiter der Moderne

Kultur | 17.02.2019 | 05:00 - 05:55 Uhr
1/501
Lesermeinung
3sat Die wahren Abenteuer des André Heller

Die wahren Abenteuer des André Heller

Kultur | 17.02.2019 | 11:20 - 12:05 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Herbert Köfer

Legenden - Ein Abend für Herbert Köfer

Kultur | 17.02.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Erleichterung in Hollywood: Bei der Oscar-Verleihung wird die Prämierung in den Kategorien "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Bester Kurzfilm" und "Bestes Make-up und Hairstyling" nun doch live im TV gezeigt.

Die Academy hat angekündigt, nun doch die komplette Oscar-Verleihung live im Fernsehen zu zeigen. Ei…  Mehr

Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr

Die junge Ärztin (Sandrine Kiberlain) ist sowohl für ihren Sohn als auch für den temporären Gast eine Freundin mit offenem Ohr.

Der Regisseur des Films "Mit Siebzehn" ist über 70 Jahre alt. Dennoch versteht er es, auf natürliche…  Mehr

Katja Schnabel nimmt Campino zum Aquatraining mit.

VOX strahlt acht neue Folgen der Doku-Reihe "Die Pferdeprofis" aus. Neben Katja Schnabel trainiert a…  Mehr