Herrenmenschen für den Kaiser

Report, Geschichte
Herrenmenschen für den Kaiser

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
So., 11.11.
09:45 - 10:30
"Ober Ost"- die vergessene Kolonie


Im Osten Europas hat im frühen 20. Jahrhundert ein Staat existiert, der eine Erfindung des deutschen Heeres war - ein verwirklichtes militärisches Utopia: Ober Ost. Ober Ost - eine besondere Art von Kolonie - wurde aufgebaut und beherrscht von der Armee, getragen von einem elitären Sendungsbewusstsein, ausgebeutet, ausgepresst, ausgeblutet. Aber es blieb noch lange nach dem Ersten Weltkrieg präsent. Besonders in der Erinnerung der Soldaten, die dort gelebt hatten. Denn während die militärischen Versuche im Westen stagnierten oder zurückgewiesen wurden, konnte sich das deutsche Heer im Osten durchsetzen, erfuhr sich - wenn auch nur vorläufig - als Siegermacht. Etwas überspitzt gesagt: Im Westen verlor das Deutsche Reich den Krieg; im Osten setzte es sich durch und gestaltete ein Land nach seinem Willen: Ober Ost. Heute ist Ober Ost weitgehend vergessen. Dabei blieb dieses militärpolitische Experiment über Jahrzehnte prägend für die deutsche Geschichte. Es ist ein bedeutendes Kapitel des Ersten Weltkriegs, ohne das die weitere Geschichte Deutschlands, die in den Zweiten Weltkrieg mündete, nicht ganz zu verstehen ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Tagebücher des Ersten Weltkriegs

Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Das Ende des Krieges

Report | 10.11.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
3/500
Lesermeinung
arte "Verrat!" - Das Ende der Habsburger im Ersten Weltkrieg

"Verrat!" - Das Ende der Habsburger im Ersten Weltkrieg

Report | 10.11.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Mustafa Kemal (Tim Seyfi), der sich Atatürk, "Vater der Türken", nannte, gründete und prägte die türkische Republik.

ZDF-History - Atatürk - Soldat, Rebell, Visionär

Report | 11.11.2018 | 23:50 - 00:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr