Herrliches Hessen

  • Moderator Dieter Voss mit Rambo, einem zahmen Bullen, der sich reiten lässt. Vergrößern
    Moderator Dieter Voss mit Rambo, einem zahmen Bullen, der sich reiten lässt.
    Fotoquelle: HR/Axel Mugler
  • Moderator Dieter Voss mit Petra Bankmann und Hovawarth-Welpen aus der Bankmann-Zucht. Vergrößern
    Moderator Dieter Voss mit Petra Bankmann und Hovawarth-Welpen aus der Bankmann-Zucht.
    Fotoquelle: HR/Axel Mugler
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: HR
Natur+Reisen, Land und Leute
Herrliches Hessen

Infos
Produktionsland
Deutschland
HR
Di., 03.07.
21:45 - 22:15


So schön kann Hessen sein! Reporter gehen auf Tour durch die hessischen Lande und fangen nicht nur zauberhafte Bilder, sondern auch spannende Geschichten über Land und Leute ein.
Moderator Dieter Voss ist diesmal unterwegs im Lahn-Dill-Bergland - genauer gesagt in der Gemeinde Eschenburg. Die überwiegend ländlich geprägte Landschaft rund um Eschenburg ist ein echtes Paradies für Wander- und Naturfreunde. Dunkle Wälder, sanfte Hügel und fantastische Ausblicke prägen die Region, in der es aber auch ganz viele spannende und unterhaltende Geschichten zu entdecken gibt. Im Ortsteil Hirzenhain ist der zweitälteste Segelflugverein Deutschlands ansässig, und nach dem Zweiten Weltkrieg fand in Hirzenhain der erste Segelflug nach dem Krieg statt. Der Jungunternehmer John Heinz hat ein einzigartiges Unternehmen aufgebaut: In seiner Firma entstehen kleine Karussells und andere Fahrgeschäfte für Märkte, Messen und Events. Seine individuell gestalteten Karussells werden inzwischen bis nach Südamerika verkauft. Familie Bankmann hat eine große Leidenschaft - die Hunde der Rasse Hovawart. Bei den Dreharbeiten hat gerade ein neuer Wurf das Licht der Welt erblickt. Acht Welpen halten nicht nur die Hundemutter ordentlich auf Trab, sondern auch die Züchter. Ebenfalls ein Herz für Tiere hat Familie Gläser - sie betreibt komplett ehrenamtlich einen Gnadenhof für Tiere, der nicht nur Hunden und Katzen, sondern auch Pferden, Kühen und Hühnern eine letzte Zufluchtsstätte ist. Außerdem trifft Dieter Voss auf einen Mann, der in nur einem Jahr eine kleine Kirche komplett selbst gebaut hat, besucht ein wirklich außergewöhnliches Museum für Telekommunikation und lernt einen Landwirt kennen, der auf einem über tausend Kilogramm schweren Zuchtbullen reitet.

Thema:

Unterwegs in und um Eschenburg

Moderator Dieter Voss ist diesmal unterwegs im Lahn-Dill-Bergland - genauer gesagt in der Gemeinde Eschenburg. Die überwiegend ländlich geprägte Landschaft rund um Eschenburg ist ein echtes Paradies für Wander- und Naturfreunde. Dunkle Wälder, sanfte Hügel und fantastische Ausblicke prägen die Region, in der es aber auch ganz viele spannende und unterhaltende Geschichten zu entdecken gibt. Im Ortsteil Hirzenhain ist der zweitälteste Segelflugverein Deutschlands ansässig, und nach dem Zweiten Weltkrieg fand in Hirzenhain der erste Segelflug nach dem Krieg statt. Der Jungunternehmer John Heinz hat ein einzigartiges Unternehmen aufgebaut: In seiner Firma entstehen kleine Karussells und andere Fahrgeschäfte für Märkte, Messen und Events. Seine individuell gestalteten Karussells werden inzwischen bis nach Südamerika verkauft. Familie Bankmann hat eine große Leidenschaft - die Hunde der Rasse Hovawart. Bei den Dreharbeiten hat gerade ein neuer Wurf das Licht der Welt erblickt. Acht Welpen halten nicht nur die Hundemutter ordentlich auf Trab, sondern auch die Züchter. Ebenfalls ein Herz für Tiere hat Familie Gläser - sie betreibt komplett ehrenamtlich einen Gnadenhof für Tiere, der nicht nur Hunden und Katzen, sondern auch Pferden, Kühen und Hühnern eine letzte Zufluchtsstätte ist. Außerdem trifft Dieter Voss auf einen Mann, der in nur einem Jahr eine kleine Kirche komplett selbst gebaut hat, besucht ein wirklich außergewöhnliches Museum für Telekommunikation und lernt einen Landwirt kennen, der auf einem über tausend Kilogramm schweren Zuchtbullen reitet.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Die Reise durch Spanien beginnt an der Küste des Mittelmeeres, inmitten der lebendigen Metropole Barcelona.

Nordspanien in sieben Stunden - Mit dem Zug von Barcelona nach Bilbao

Natur+Reisen | 03.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Yukinobu Takanashi, Tokoyoter Fischverkäufer und Teilnehmer am Mr. Japan Model-Wettbewerb.

Fokus Japan - Hektische Megacity, erholsame Landidylle und faszinierende Essregeln

Natur+Reisen | 03.07.2018 | 16:40 - 17:20 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Leben und Sterben am Ganges

Leben und Sterben am Ganges - Eine Reise entlang des heiligen Flusses

Natur+Reisen | 04.07.2018 | 11:45 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr