Herrliches Hessen

  • Blick auf die Burgruine Wallenstein im Ortsteil Wallenstein der nordhessischen Gemeinde Knüllwald. Vergrößern
    Blick auf die Burgruine Wallenstein im Ortsteil Wallenstein der nordhessischen Gemeinde Knüllwald.
    Fotoquelle: HR/Knüll Touristik e.V.
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: HR
Natur+Reisen, Land und Leute
Herrliches Hessen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
HR
Do., 13.09.
12:50 - 13:20


So schön kann Hessen sein! Reporter gehen auf Tour durch die hessischen Lande und fangen nicht nur zauberhafte Bilder, sondern auch spannende Geschichten über Land und Leute ein.
Unterwegs im Knüll, das bedeutet, eine wunderschöne Landschaft zu entdecken mit viel Grün, zahlreichen Hügeln und Tälern, einem märchenhaften Hutewald, einer verwunschenen Klamm, und dabei auf Menschen zu treffen, die sehr engagiert sind, ihre Heimat lieben und herrliche Geschichten zu erzählen haben. Moderator Dieter Voss ist unterwegs im Knüll und trifft auf folgende Menschen: Teja Habbishaw; er ist charismatisch, charmant und geht mit der Übernahme der väterlichen Teppichweberei einer Berufung nach, die er als rundum "ehrlich" bezeichnet.
Erika Geiseler; man könnte sie auch als Bienenflüsterin bezeichnen oder als eine Frau, die es wie keine andere versteht, die Faszination "Bienen" zu vermitteln.
Bischof Gerhard Meyer; wie ein anglikanisch-benediktinisches Kloster auf dem Knüllköpfen sein Zuhause fand und welche bewegende Geschichte hinter diesem Bischof steht - einfach großartig.
Markus Schott; individuelle Zehensandalen, wie sie vielfältiger nicht sein können, und ein Orthopädieschuhmachermeister der jungen Generation, der eigentlich keiner werden sollte.
Moritz und Petra Zinn; Märchen durch bodenständige Köstlichkeiten erlebbar machen - eine große Herausforderung, der sich diese beiden Märchenköche gerne stellen.

Thema:

Unterwegs im Knüll

Unterwegs im Knüll, das bedeutet, eine wunderschöne Landschaft zu entdecken mit viel Grün, zahlreichen Hügeln und Tälern, einem märchenhaften Hutewald, einer verwunschenen Klamm, und dabei auf Menschen zu treffen, die sehr engagiert sind, ihre Heimat lieben und herrliche Geschichten zu erzählen haben. Moderator Dieter Voss ist unterwegs im Knüll und trifft auf folgende Menschen: Teja Habbishaw; er ist charismatisch, charmant und geht mit der Übernahme der väterlichen Teppichweberei einer Berufung nach, die er als rundum "ehrlich" bezeichnet. Erika Geiseler; man könnte sie auch als Bienenflüsterin bezeichnen oder als eine Frau, die es wie keine andere versteht, die Faszination "Bienen" zu vermitteln. Bischof Gerhard Meyer; wie ein anglikanisch-benediktinisches Kloster auf dem Knüllköpfen sein Zuhause fand und welche bewegende Geschichte hinter diesem Bischof steht - einfach großartig. Markus Schott; individuelle Zehensandalen, wie sie vielfältiger nicht sein können, und ein Orthopädieschuhmachermeister der jungen Generation, der eigentlich keiner werden sollte. Moritz und Petra Zinn; Märchen durch bodenständige Köstlichkeiten erlebbar machen - eine große Herausforderung, der sich diese beiden Märchenköche gerne stellen.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Marc (li.) und Kévin (re.) vermessen eine Schildkröte, um das Artenvorkommen auf der Dampier-Halbinsel zu ermitteln.

Begegnung mit den Meeresvölkern - Australien: Die Bardi - Hüter des Ozeans

Natur+Reisen | 16.10.2018 | 11:50 - 12:15 Uhr
5/502
Lesermeinung
NDR Schlossherr Armin Hoeck pflegt die Liebe zum feinen und ausgesuchten Interieur. Solch ein Silberleuchter hat den Wert eines nagelneuen und flotten Kleinwagens.

die nordstory - Schlossherren auf Zeit - Urlaub und Stress unter 5 Sternen

Natur+Reisen | 16.10.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.41/5093
Lesermeinung
arte Der Schriftsteller Chul Woo Lim stellt den Zuschauern seinen Geburtsort Wando vor.

Südkorea - Das Land der vielen Wunder - Die Inseln Jeju und Wando

Natur+Reisen | 16.10.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr