Herrliches Hessen

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: HR
Natur+Reisen, Land und Leute
Herrliches Hessen

Infos
Produktionsland
Deutschland
HR
Sa., 29.09.
12:00 - 12:45


So schön kann Hessen sein! Reporter gehen auf Tour durch die hessischen Lande und fangen nicht nur zauberhafte Bilder, sondern auch spannende Geschichten über Land und Leute ein.
Dieter Voss ist diesmal unterwegs in Sachsenhausen, eben in Dribbdebach, was für alle, die des Hessischen nicht mächtig sind, "auf der anderen Seite des Baches" heißt. Es ist das Viertel südlich des Mains in Frankfurt, das zum einen für seine wundervollen Apfelweinwirtschaften bekannt ist, wo am Museumsufer aber auch das kulturelle Herz der Stadt schlägt. Sachsenhausen wandelt sich im Moment stark: weg von Partymeile und Meterbier, hin zum hippen und trendigen Wohn- und Einkaufsviertel. Dieter Voss taucht ein in das alte Frankfurter Viertel und trifft Menschen, die Sachsenhausen mit ihrer Arbeit, ihrem Hobby und ihrem Engagement beleben und zu einem lebenswerten Ort machen.
Apfelweinhandlung Jens Becker. Jens Becker war der erste überhaupt, der sich an eine Handlung herantraute, die sich ausschließlich um das goldgelbe Stöffchen dreht. Und der Erfolg gibt ihm recht. Nur die besten Apfelweine stehen in seinen Regalen, in jeder Preislage, aus verschiedenen Regionen und immer handgemacht.
Städel Frankfurt. Direkt am Mainufer gelegen, zählt das Städelmuseum zu den wichtigsten Kunstmuseen der Welt. 1815 gegründet, gilt das Städel heute als älteste und bedeutendste Museumsstiftung in Deutschland. Unter einem Dach bietet die Sammlung des Städels einen nahezu lückenlosen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte - vom frühen 14. Jahrhundert über die Renaissance, den Barock und die klassische Moderne bis in die unmittelbare Gegenwart.
Oro Nui Va'a. Paddeln wie im Pazifik: So sieht es aus, wenn die Sportler vom Sachsenhäuser Verein Oro Nui den Main unsicher machen. Oro Nui bedeutet so viel wie "Großer Krieger", und es ist der erste Auslegerkanu-Verein Deutschlands. Rennen werden auf der ganzen Welt bestritten, und ein besonderes Highlight sind die Reisen nach Tahiti, dem Heimatland dieser Sportart. Bis zu hundert Kilometer über das offene Meer gehen dort die Rennen, eine ganz besondere Herausforderung für die Sportler.
Live aus dem Südbahnhof. Jeden Sonntag ab elf Uhr geht es ab im Südbahnhof: Frühschoppen mit Livemusik. Seit 41 Jahren betreibt Thomas Schlegel den deutschlandweit wahrscheinlich am längsten existierenden Frühschoppen in dieser Art. Sein Geheimrezept? Seine Liebe zur Musik und die Art der Musik: handgemacht und live.
Clanpipers Frankfurt. Sie sind laut, sie sind wild, und sie sind richtig gut. Die Clanpipers sind die älteste und vor allem auch erfolgreichste Dudelsackband Deutschlands. Kaum eine andere Pipeband auf dem europäischen Festland erreicht ihre Spielstärke. Und sie kommen direkt aus Sachsenhausen.
Markt im Hof. Zusammenkommen, einkaufen und tolle Speisen von regionalen Anbietern genießen: Das ist das Konzept des Marktes, und es geht auf. Seit 2013 findet jeden Samstag in der Wallstraße der Markt im Hof statt. Ziel war es von Anfang an, das Brückenviertel mit Leben zu erfüllen. Einkauf hochwertiger, individuell produzierter Lebensmittel direkt beim Erzeuger inmitten der Metropole ist das Motto.
Bizziice Eisdiele. Schon als Kind ist Lorenzo Bizzi kilometerweit mit dem Fahrrad gefahren, um das beste Eis der Gegend zu bekommen. Dreißig Jahre später hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und produziert heute zusammen mit seiner Frau Karina Bizzi perfektes Speiseeis für seine beiden Eisdielen. Die Ideen für ihre besonderen Eis-Kreationen holt sich das Paar auf ihren Reisen rund um die Welt. Alles Bio, alles handgemacht und vor allem immer aus Liebe zum Eis.

Thema:

Unterwegs in Dribbdebach(Frankfurt-Sachsenhausen)

Dieter Voss ist diesmal unterwegs in Sachsenhausen, eben in Dribbdebach, was für alle, die des Hessischen nicht mächtig sind, "auf der anderen Seite des Baches" heißt. Es ist das Viertel südlich des Mains in Frankfurt, das zum einen für seine wundervollen Apfelweinwirtschaften bekannt ist, wo am Museumsufer aber auch das kulturelle Herz der Stadt schlägt. Sachsenhausen wandelt sich im Moment stark: weg von Partymeile und Meterbier, hin zum hippen und trendigen Wohn- und Einkaufsviertel. Dieter Voss taucht ein in das alte Frankfurter Viertel und trifft Menschen, die Sachsenhausen mit ihrer Arbeit, ihrem Hobby und ihrem Engagement beleben und zu einem lebenswerten Ort machen. Apfelweinhandlung Jens Becker. Jens Becker war der erste überhaupt, der sich an eine Handlung herantraute, die sich ausschließlich um das goldgelbe Stöffchen dreht. Und der Erfolg gibt ihm recht. Nur die besten Apfelweine stehen in seinen Regalen, in jeder Preislage, aus verschiedenen Regionen und immer handgemacht. Städel Frankfurt. Direkt am Mainufer gelegen, zählt das Städelmuseum zu den wichtigsten Kunstmuseen der Welt. 1815 gegründet, gilt das Städel heute als älteste und bedeutendste Museumsstiftung in Deutschland. Unter einem Dach bietet die Sammlung des Städels einen nahezu lückenlosen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte - vom frühen 14. Jahrhundert über die Renaissance, den Barock und die klassische Moderne bis in die unmittelbare Gegenwart. Oro Nui Va'a. Paddeln wie im Pazifik: So sieht es aus, wenn die Sportler vom Sachsenhäuser Verein Oro Nui den Main unsicher machen. Oro Nui bedeutet so viel wie "Großer Krieger", und es ist der erste Auslegerkanu-Verein Deutschlands. Rennen werden auf der ganzen Welt bestritten, und ein besonderes Highlight sind die Reisen nach Tahiti, dem Heimatland dieser Sportart. Bis zu hundert Kilometer über das offene Meer gehen dort die Rennen, eine ganz besondere Herausforderung für die Sportler. Live aus dem Südbahnhof. Jeden Sonntag ab elf Uhr geht es ab im Südbahnhof: Frühschoppen mit Livemusik. Seit 41 Jahren betreibt Thomas Schlegel den deutschlandweit wahrscheinlich am längsten existierenden Frühschoppen in dieser Art. Sein Geheimrezept? Seine Liebe zur Musik und die Art der Musik: handgemacht und live. Clanpipers Frankfurt. Sie sind laut, sie sind wild, und sie sind richtig gut. Die Clanpipers sind die älteste und vor allem auch erfolgreichste Dudelsackband Deutschlands. Kaum eine andere Pipeband auf dem europäischen Festland erreicht ihre Spielstärke. Und sie kommen direkt aus Sachsenhausen. Markt im Hof. Zusammenkommen, einkaufen und tolle Speisen von regionalen Anbietern genießen: Das ist das Konzept des Marktes, und es geht auf. Seit 2013 findet jeden Samstag in der Wallstraße der Markt im Hof statt. Ziel war es von Anfang an, das Brückenviertel mit Leben zu erfüllen. Einkauf hochwertiger, individuell produzierter Lebensmittel direkt beim Erzeuger inmitten der Metropole ist das Motto. Bizziice Eisdiele. Schon als Kind ist Lorenzo Bizzi kilometerweit mit dem Fahrrad gefahren, um das beste Eis der Gegend zu bekommen. Dreißig Jahre später hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und produziert heute zusammen mit seiner Frau Karina Bizzi perfektes Speiseeis für seine beiden Eisdielen. Die Ideen für ihre besonderen Eis-Kreationen holt sich das Paar auf ihren Reisen rund um die Welt. Alles Bio, alles handgemacht und vor allem immer aus Liebe zum Eis.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Halong Bay wunderschoen selbst im Regen.

Mit dem Moped durch Vietnam

Natur+Reisen | 29.09.2018 | 15:30 - 16:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
SWR Ben Koch vor der Skyline von Auckland.

Meine Traumreise nach Neuseeland - Leben wie die Maori

Natur+Reisen | 29.09.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr
2/501
Lesermeinung
HR Schlossherren auf Zeit

Schlossherren auf Zeit - Urlaub und Stress unter 5 Sternen

Natur+Reisen | 30.09.2018 | 06:55 - 07:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr