Hessenreporter

  • Evelyne Klein hat nichts in der Hand, das Gewalt und den sexuellen Missbrauch beweist. Trotzdem: Sie will kämpfen, für eine Anerkennung und Entschädigung für das, was ihr passiert ist. Vergrößern
    Evelyne Klein hat nichts in der Hand, das Gewalt und den sexuellen Missbrauch beweist. Trotzdem: Sie will kämpfen, für eine Anerkennung und Entschädigung für das, was ihr passiert ist.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Wiedersehen nach fast sechzig Jahren: Von ihrer älteren Schwester Monika Klein (rechts) wurde Evelyne Klein als Baby getrennt. Jetzt haben sich die beiden Schwestern wiedergesehen. Vergrößern
    Wiedersehen nach fast sechzig Jahren: Von ihrer älteren Schwester Monika Klein (rechts) wurde Evelyne Klein als Baby getrennt. Jetzt haben sich die beiden Schwestern wiedergesehen.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Schafft es Evelyne Klein (links) aus der Isolation zurück ins Leben? Sie knüpft erste vorsichtige Kontakte zu der Versicherungskauffrau Elke Schien aus Langenselbold, die ihr helfen möchte. Vergrößern
    Schafft es Evelyne Klein (links) aus der Isolation zurück ins Leben? Sie knüpft erste vorsichtige Kontakte zu der Versicherungskauffrau Elke Schien aus Langenselbold, die ihr helfen möchte.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Evelyne Klein aus Wiesbaden kam als Säugling in ein evangelisches Kinderheim in Württemberg und wurde von einem Pfarrer sexuell missbraucht. Vergrößern
    Evelyne Klein aus Wiesbaden kam als Säugling in ein evangelisches Kinderheim in Württemberg und wurde von einem Pfarrer sexuell missbraucht.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Evelyne Kleins Mutter Anneliese - warum hat sie die Tochter ins Heim gegeben, hat sie sie nicht geliebt? Diese Frage hat Evelyne Klein ihr Leben lang gequält. Vergrößern
    Evelyne Kleins Mutter Anneliese - warum hat sie die Tochter ins Heim gegeben, hat sie sie nicht geliebt? Diese Frage hat Evelyne Klein ihr Leben lang gequält.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Evelyne Klein (links) verbrachte ihr halbes Leben in der Psychiatrie. Erst jetzt traut sie sich, ihre Vorwürfe an Kirchenvertreter zu richten, darunter den Oberkirchenrat Dieter Kaufmann und Ursula Kress von der Evangelischen Landeskirche Württemberg. Vergrößern
    Evelyne Klein (links) verbrachte ihr halbes Leben in der Psychiatrie. Erst jetzt traut sie sich, ihre Vorwürfe an Kirchenvertreter zu richten, darunter den Oberkirchenrat Dieter Kaufmann und Ursula Kress von der Evangelischen Landeskirche Württemberg.
    Fotoquelle: ZDF/HR
Report, Dokumentation
Hessenreporter

3sat
Fr., 19.10.
01:55 - 02:25
Ein Heimkind will Gerechtigkeit


Evelyne Klein kam Ende der 1950er-Jahre in ein Heim der Diakonissenschaft in Waiblingen. Sie erinnert sich an Gewalt und sexuellen Missbrauch durch einen Pfarrer. Nun will sie Entschädigung. Doch sie hat keine Beweise oder Dokumente. An ihre Familie hat sie nur vage Erinnerungen. "Hessenreporter"-Autorin Diana Deutschle hat Evelyne Klein auf der Suche nach Anerkennung für das erfahrene Leid begleitet. Während der Nachkriegszeit waren - schätzungsweise - 800 000 Heimkinder in der Bundesrepublik in kirchlichen Einrichtungen untergebracht. Viele haben dort wie Evelyne Klein Gewalt und Missbrauch erlitten. Jahrzehnte später macht sie sich auf, um Licht in die Geschehnisse ihrer Kindheit zu bringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR "Kneipe" bei der Katholischen Studentenverbindung Germania Leipzig. Auch hier wird das traditionelle Liedgut gepflegt. Ihre Hymne ist das Lied "Dort Saaleck, hier die Rudelsburg" von Hermann Allmers aus dem Jahr 1863.

200 Jahre Jenaer Urburschenschaft - Die Geburt von SchwarzRotGold

Report | 19.10.2018 | 00:20 - 01:03 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 19.10.1998

Report | 19.10.2018 | 02:30 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Hauptkläranlage Wien.

Wiener Wasser

Report | 19.10.2018 | 02:50 - 03:35 Uhr
3.33/500
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr