Hessens grüne Oasen

  • Blick vom Frankfurter Stadtwald auf die Skyline der Stadt. Vergrößern
    Blick vom Frankfurter Stadtwald auf die Skyline der Stadt.
    Fotoquelle: HR
  • Weiher im Frankfurter Stadtwald. Vergrößern
    Weiher im Frankfurter Stadtwald.
    Fotoquelle: HR
  • Das Propalaeotherium, auch Urpferdchen genannt, ist das bekannteste Aushängeschild der Grube Messel im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Mehr als 70 sehr gut erhaltener Exemplare wurden im Ölschiefer der Grube gefunden. 1995 wurde sie in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen. Vergrößern
    Das Propalaeotherium, auch Urpferdchen genannt, ist das bekannteste Aushängeschild der Grube Messel im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Mehr als 70 sehr gut erhaltener Exemplare wurden im Ölschiefer der Grube gefunden. 1995 wurde sie in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen.
    Fotoquelle: HR
Report, Dokumentation
Hessens grüne Oasen

HR
Mi., 03.10.
20:15 - 21:45


Wenn die Frankfurter von ihrem Stadtwald sprechen, dann meinen sie in der Regel das rund 6.000 Hektar große Waldgebiet südlich des Mains. Gut zwei Drittel davon liegen innerhalb der Stadt. Damit ist es einer der größten Stadtwälder in Deutschland - und für die Frankfurter eine unverzichtbare grüne Oase. Die zeigt sich an einigen Stellen als unberührte Wildnis und muss am Flughafen gegen die Ausbaupläne verteidigt werden. Solche grünen Oasen gibt es auch an anderen Orten in Hessen zu entdecken. Der Rhäden ist ein uraltes Sumpfland im Werratal, in dem 250 Vogelarten leben oder als Zugvögel rasten. Die Grube Messel mit ihren einmaligen Fossilienfunden gilt als herausragender Naturschatz. Die Bandbreite ist enorm, bei manchen grünen Oasen sind Menschen an der Entstehung beteiligt: Der ehemalige Todesstreifen an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen etwa hat sich zu einem artenreichen "Grünen Band" entwickelt. Der Schlossgarten von Bad Homburg lässt heutige Besucher erleben, wie eine "grüne Oase" in der Kaiserzeit auszusehen hatte. Mittendrin zwei mächtige Zedern, die vor fast 200 Jahren als Geschenk aus England nach Hessen gekommen sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Der gelernte Koch Simon Andreas hat im Bad Wildunger Stadtteil Reinhardshausen einen Imbiss mit Regionalwarenladen eröffnet: den "Worschtkopp".

Alles Regional

Report | 03.10.2018 | 18:00 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Zu Beginn des 18. Jahrhunderts war aus einer mittelalterlichen Burg im Herzogtum Gottorf ein stattliches Schloss geworden. Die Herzöge aus Schleswig waren beileibe keine Provinzfürsten, sondern herrschten von 1762 bis 1917 als russische Zaren. Karl Peter Ulrich von Schleswig-Holstein-Gottorf war später kein geringerer als Zar Peter III. mit seiner berühmt-berüchtigten Ehefrau Katharina der Großen. Heute ist die Museumsinsel Schloss Gottorf Sitz zweier Landesmuseen.

Unsere Geschichte

Report | 03.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.05/5021
Lesermeinung
BR Franz Josef Strauß nimmt im Landtag die Wahl zum Bayerischen Ministerpräsidenten an. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Kontrovers - Die Story - Zum 30. Todestag von Franz Josef Strauß

Report | 03.10.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Peter Neururer hat einen neuen Job. Er ist der neue Assistent von TV-Coach Hans Sarpei.

In einem Trainingscamp halten sich vertragslose Fußball-Profis fit. Der RTL-Sender Nitro begleitet s…  Mehr

Der Käfer ist nicht, was er scheint: Charlie (Hailee Steinfeld) wird noch ihr großes Wunder mit ihrem neuen Auto erleben.

Ein klappriger VW-Käfer wird zur Kampfmaschine: Mit "Bumblebee" kommt im Dezember das erste Spin-Off…  Mehr

Die zweite Staffel von "Making a Murderer" kommt im Oktober.

Die True-Crime-Dokumentation "Making a Murderer" ist bis heute eine der meist diskutierten Netflix-S…  Mehr

Markus' (Andreas Döhler) Geschichte belastet auch die Beziehung zu seiner Frau (Jessica Schwarz).

Als Kind wurde Markus von seiner Mutter missbraucht. Bei einem Familientreffen will er die Verwandts…  Mehr

Literaturverfilmung "Kruso": Auf Hiddensee lernt der junge, gerade zugereiste Ed (Jonathan Berlin, links) den charismatischen "Klausner"-Guru Kruso (Albrecht Schuch) kennen.

Die Verfilmung von Lutz Seilers gefeierten Roman "Kruso", der 2014 den Deutschen Buchpreis gewann, v…  Mehr