Hessische Traditionsgerichte

Report, Essen und Trinken
Hessische Traditionsgerichte

HR
Sa., 12.01.
16:00 - 16:45


Die einfachen guten alten Rezepte sind oft am besten. In Willingshausen in der Schwalm gibt es ein ländliches Gasthaus, in dem mehrmals in der Woche der frische knusprige "Platz" aus dem Backofen auf den Tisch kommt. Der Boden der Spezialität besteht aus Brotteig, der Belag ist kräftig und nahrhaft. Die Wirtin der "Gürre Stubb" Marlies Kalbfleisch kennt viele Variationen für ihren Platz, und sie bereitet auch andere Traditionsgerichte zu wie ihre Schwälmer Klöße mit Speckfett. Wenige Straßen weiter duftet es nach Landkuchen: Gudrun Erbe vom Erbehof betreibt mit ihrer Familie eine Töpferei und backt in den traditionell getöpferten Formen guten Hefekuchen mit Rosinen und Streußeln. Viel gelernt hat sie von Mutter Anka, einem Schwälmer Original, die auch das Rezept der "Pitzkuchen" hinterlassen hat. Pitzkuchen backt die Familie noch heute im alten Hirtenhaus im schwarzen Waffeleisen auf dem holzbefeuerten Herd. Jedes Jahr am Pfingstmontag ist "Mühlenmarkt" in der Straße zwischen Töpferei und Mühle, da gibt es reichlich Kuchen nach alten Rezepten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Lojze Wieser und Caroline Dawson kochen am Conwy Morfa Beach einen Seafoodchowder (Meeresfrüchte Suppe)

Der Geschmack Europas - Wales

Report | 22.01.2019 | 11:40 - 12:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Milchvielfalt im Supermarkt

Die Tricks mit ... - Milch und Käse

Report | 23.01.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
RTLplus Christian Rach versucht, schlecht laufende Restaurants vor dem Ruin zu retten. Dafür müssen oft nicht nur die Menüfolge, das Restaurant-Konzept oder das Ambiente verändert werden, sondern vor allem auch die Vorstellungen und Auffassungen der Besitzer...

Rach, der Restauranttester - Porky and Beer', Essen

Report | 23.01.2019 | 22:10 - 23:15 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
News
"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr