Hierzuland

Hierzuland - Logo Vergrößern
Hierzuland - Logo
Fotoquelle: SWR
Report, Land und Leute
Hierzuland

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1998
SWR
So., 22.07.
18:05 - 18:15
Die Hauptstraße in Schweighofen


Schweighofen liegt in der Südwestpfalz, direkt an der Grenze zu Frankreich, nur einen Katzensprung vom elsässischen Weißenburg entfernt. Der Ort hat knapp 600 Einwohner. Viele von ihnen arbeiten im nahe gelegenen Wörth oder in Karlsruhe. Schweighofen wird aber auch von der Landwirtschaft geprägt: 18 Bauernhöfe gibt es noch, sechs davon sind große Vollerwerbsbetriebe, vor allem in der Hauptstraße. Aber es sind die Menschen, die Persönlichkeiten, die die Hauptstraße von Schweighofen prägen. Da gibt es die 91-Jährige, die sich im Friseurladen "Grenzschnitt" gern verschönern lässt. Der befindet sich im ehemaligen Zollhaus, direkt an der Grenze zum Elsass. In der Hauptstraße wohnt auch ein Puppenspieler, der seine kleinen Mitarbeiter selbst baut und sie in einem Puppenspiel-Museum manchmal zum Leben erweckt - für die Kinder aus dem benachbarten Kindergarten. Die können dann bei seinen oft tiefgründigen Stücken mitfühlen, staunen und lachen. Auch der zwölfjährige Junge, der mit seinem Vater die Rinder versorgt, gibt der Hauptstraße ein Gesicht. Genauso wie sein Vater und auch der Großvater. Alle drei Generationen leben und arbeiten auf einem der großen Bauernhöfe in der Hauptstraße. Im Hofladen bieten sie alles an, was sie selbst produzieren: Fleisch, Obst und Wein. Vor allem die Erdbeeren sind jetzt gerade der Renner.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Schloss Augustusburg wurde im Jahre 1984 als ein Beispiel für ein einmalig erhaltenes Gesamtkunstwerk des Rokoko in Deutschland in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Unser Welterbe

Report | 21.07.2018 | 15:00 - 15:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Vor der russischen Inselgruppe der Kurilen lässt ein Fischer einen Rochen wieder frei, der sich versehentlich im Netz verfangen hatte. Der Rochen verdrängt sonst andere Fische, deren Fang durch Quoten streng geregelt ist.

Zoom auf Russland - Auf der Suche nach einer Utopie

Report | 22.07.2018 | 16:35 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Lea Hoene hätte in den großen Wirtschaftsmetropolen Karriere machen können. Stattdessen entschied sie, das Möbelhaus ihrer Familie in Grabow weiterzuführen.

die nordstory Spezial - Junge Leute braucht das Land

Report | 22.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.6/505
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr