Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt...

  • Marina Vergrößern
    Marina
    Fotoquelle: RTL II / Filmpool Entertainment
  • Chaya, li. Mutter Marina,re. Vergrößern
    Chaya, li. Mutter Marina,re.
    Fotoquelle: RTL II / Filmpool Entertainment
  • Chaya Vergrößern
    Chaya
    Fotoquelle: RTL II / Filmpool Entertainment
  • Gemeinsam mit ihrem Freund Franjo,li. findet Chaya,re. schließlich heraus, dass der neue Freund ihrer Mutter ein perverser Stalker ist. Vergrößern
    Gemeinsam mit ihrem Freund Franjo,li. findet Chaya,re. schließlich heraus, dass der neue Freund ihrer Mutter ein perverser Stalker ist.
    Fotoquelle: RTL II / Filmpool Entertainment
  • Chaya,re. ist der Piet,li.,der Neue Freund ihrer Mutter, jedoch von Anfang an unheimlich, insbesondere, nachdem sie ihn splitterfasernackt in ihrem Zimmer entdeckt. Vergrößern
    Chaya,re. ist der Piet,li.,der Neue Freund ihrer Mutter, jedoch von Anfang an unheimlich, insbesondere, nachdem sie ihn splitterfasernackt in ihrem Zimmer entdeckt.
    Fotoquelle: RTL II / Filmpool Entertainment
  • Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt... Vergrößern
    Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt...
    Fotoquelle: RTL2
Serie, Doku-Soap
Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt...

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
RTL II
Fr., 29.06.
17:00 - 18:00
Folge 411, Meine Mutter datet einen Psycho


Als Kellnerin Chaya (19) den neuen Freund ihrer Mutter Marina (40) kennenlernt, fällt sie aus allen Wolken: Nicht nur, dass Piet (25) viel jünger ist, er steht eines Tages auch nackt in ihrem Zimmer und bespannt sie! Chaya muss ihrer Mutter klar machen, dass mit Piet irgendwas nicht stimmt und er nicht der Richtige für sie ist - doch die Warnungen stoßen auf taube Ohren. Nachdem Chaya sich bei ihrem Freund Franjo (21) ausheult und ihm klarmacht, dass Piet ein falsches Spiel treibt, fassen die beiden einen Plan: Sie stehlen seinen Wohnungsschlüssel, um mehr über seine zwielichtigen Motive herauszufinden. Tatsächlich entdecken sie brisantes Material, darunter Stalkerfotos von Chaya und eine ihrer Unterhosen. Offenbar stellt Piet Chaya schon seit Monaten nach. Jetzt müssen sie nur noch Marina beweisen, dass Piet völlig gestört ist. Mithilfe eines Beweisvideos bei einem arrangierten Date soll er überführt werden - doch der Plan geht mächtig nach hinten los.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Das Logo zur Sendung 'Detlef muss reisen'

Detlef muss reisen - Wien

Serie | 26.06.2018 | 23:15 - 00:15 Uhr
3.08/5012
Lesermeinung
RTL Verdachtsfälle

Verdachtsfälle - Spezial

Serie | 30.06.2018 | 16:45 - 17:45 Uhr
3.15/5048
Lesermeinung
ZDF August der Starke (Bruno Apitz) wollte wie ein Sonnenkönig herrschen und träumte von einem zweiten Versailles an der Elbe.

Der Playboy auf dem Sachsenthron - August der Starke

Serie | 02.07.2018 | 03:30 - 04:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr

Alan (Zach Galifinakis) ist nach dem Tod seines Vaters psychisch noch labiler als sonst.

Eigentlich wollten sie Las Vegas für immer vergessen, doch im dritten Teil der "Hangover"-Reihe kehr…  Mehr

Da sind sie wieder: Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Schenk (Dietmar Bär) eröffnen die "Tatort"-Sommerpause 2018.

Biederer Start in die "Tatort"-Sommerpause 2018: Das Kölner Depri-Stück über eine bürgerliche Famili…  Mehr