Hilfe im Notfall - Rettungsdienst in der Krise?

  • Üben für den Ernstfall: Bei schweren Verkehrsunfällen ist eine gute Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften für die Unfallopfer überlebenswichtig. Vergrößern
    Üben für den Ernstfall: Bei schweren Verkehrsunfällen ist eine gute Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften für die Unfallopfer überlebenswichtig.
    Fotoquelle: SWR/LotharZimmermann
  • Vor allem in ländlichen Gebieten müssen Notärzte oft lange fahren, bis sie ihre Patienten erreichen. Vergrößern
    Vor allem in ländlichen Gebieten müssen Notärzte oft lange fahren, bis sie ihre Patienten erreichen.
    Fotoquelle: SWR/LotharZimmermann
  • Üben für den Ernstfall: Bei schweren Verkehrsunfällen ist eine gute Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften für die Unfallopfer überlebenswichtig. Vergrößern
    Üben für den Ernstfall: Bei schweren Verkehrsunfällen ist eine gute Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften für die Unfallopfer überlebenswichtig.
    Fotoquelle: SWR/LotharZimmermann
  • Gefühlte Stunden statt Minuten: Die Zeit bis zum Eintreffen der Helfer wird von den Verletzten oft als länger empfunden. Vergrößern
    Gefühlte Stunden statt Minuten: Die Zeit bis zum Eintreffen der Helfer wird von den Verletzten oft als länger empfunden.
    Fotoquelle: SWR/LotharZimmermann
  • Fliegen ist schneller als Fahren - doch bei schlechtem Wetter oder nachts sind die meisten Rettungshubschrauber nicht einsatzfähig. Vergrößern
    Fliegen ist schneller als Fahren - doch bei schlechtem Wetter oder nachts sind die meisten Rettungshubschrauber nicht einsatzfähig.
    Fotoquelle: SWR/LotharZimmermann
  • Wenn es um Leben oder Tod geht, zählt jede Sekunde - auch für den Notarzt. Vergrößern
    Wenn es um Leben oder Tod geht, zählt jede Sekunde - auch für den Notarzt.
    Fotoquelle: SWR/LotharZimmermann
Report, Dokumentation
Hilfe im Notfall - Rettungsdienst in der Krise?

SWR
Mi., 17.01.
20:15 - 21:00


Zehn Minuten - solange sollte es eigentlich maximal dauern, bis der Rettungsdienst Patienten mit Herzinfarkt oder die Opfer eines Verkehrsunfalls erreicht. Denn danach sinken die Überlebenschancen rapide. Doch wie sieht es tatsächlich im Südwesten aus? "betrifft" hat dafür umfangreiche Daten aus beiden Ländern ausgewertet. Wo kommt der Rettungsdienst oft zu spät, wo fehlen die Notärzte und Rettungsassistenten? Wie sind die Rettungswachen, Notarztstandorte und Einsatzwagen verteilt? Und welche Folgen hat das für die Bevölkerung? "betrifft" deckt die Schwachstellen des Rettungsdienstes im Sendegebiet auf und geht den Problemen auf den Grund.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

hallo hessen

Report | 20.02.2018 | 10:10 - 11:00 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
SWR Planet Wissen - Logo

Planet Wissen

Report | 20.02.2018 | 11:15 - 12:15 Uhr
3.6/5045
Lesermeinung
News
Ralf (Matthias Koeberlin, links) und Evelyn (Maria Simon) sind eine glückliche Familie. Doch die Söhne Jan (Jonas Nay, Mitte) und Lukas (Gustav Körner) werden bald ihren Vater verlieren ...

Nach dem Unfalltod eines Kindes zerbricht die scheinbar so friedliche Welt in einem kleinen Dorf. Di…  Mehr

Olivia kam als junges Mädchen illegal von Togo nach Frankreich.

Mitten in Europa blühen illegale Geschäfte mit modernen Sklaven, die in die Prostitution, zum Bettel…  Mehr

Seine Schrulligkeit belebt diesen Tatort: Axel Milberg als Klaus Borowski.

Zwischen Dünen und Deichen ermittelt Borowski in einer seltsamen, kleinen Inselwelt voller Abstrusit…  Mehr

WG mit Hindernissen: "Nix Festes" mit Josefine Preuß läuft auf ZDFneo.

Kreuzberg ist einer der Kieze, die als Inbegriff der Gentrifizierung gelten. Alles wird umgekrempelt…  Mehr

Frank Plasberg und Anne Gesthuysen waren seit 2016 in der "Paarduell"-Quizshow am ARD-Vorabend im Einsatz. Nun ziehen die Programmverantwortlichen den Stecker.

Die von der ARD selbst produzierte Quizshow-Reihe "Paarduell" wird keine neuen Folgen bekommen. Die …  Mehr