Hilfe, meine Tochter heiratet

  • Julia Weimann (Arzu Bazman) wird von ihrem Vater Julius Weimann (Ulrich Pleitgen) getröstet. Vergrößern
    Julia Weimann (Arzu Bazman) wird von ihrem Vater Julius Weimann (Ulrich Pleitgen) getröstet.
    Fotoquelle: MDR/Hardy Spitz
  • Julia Weimann (Arzu Bazman) in der Anwaltskanzlei ihres Vaters. Vergrößern
    Julia Weimann (Arzu Bazman) in der Anwaltskanzlei ihres Vaters.
    Fotoquelle: MDR/Hardy Spitz
  • Julia Weimann (Arzu Bazman) und Thomas Berner (Luca Zamperoni) als glückliches Paar auf dem Eis. Vergrößern
    Julia Weimann (Arzu Bazman) und Thomas Berner (Luca Zamperoni) als glückliches Paar auf dem Eis.
    Fotoquelle: MDR/Hardy Spitz
  • Julia Weihmann (Arzu Bazman) und Thomas Berner (Luca Zamperoni) auf der Eisbahn. Vergrößern
    Julia Weihmann (Arzu Bazman) und Thomas Berner (Luca Zamperoni) auf der Eisbahn.
    Fotoquelle: MDR/Hardy Spitz
TV-Film, TV-Komödie
Hilfe, meine Tochter heiratet

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Hilfe, meine Tochter heiratet
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Mi., 20. Dezember 2006
MDR
Sa., 12.01.
23:15 - 00:45


Kurz vor Weihnachten erwartet der Dresdner Anwalt Julius Weimann seine geliebte Tochter Julia. Die 19-Jährige war für ein Jahr in den USA. Als er sie mit ihrem Patenonkel Harald Mauthe vom Flieger abholt und sie in seine Arme schließen will, merkt er: Aus dem "kleinen Eisbärchen" ist eine junge Frau geworden. Zu Julius' Überraschung hat sie sich ihren Traummann, den sie gleich an Weihnachten heiraten will, aus den Staaten mitgebracht. Thomas Berner ist Eventmanager aus Dresden und fünfzehn Jahre älter als Julia! Als Julia bemerkt, dass ihr Vater einen Privatdetektiv angeheuert hat, der ihren Verlobten observieren soll, kommt es zum Bruch zwischen Vater und Tochter. Schweren Herzens überwindet Julius sich schließlich, den zukünftigen Schwiegersohn zu akzeptieren, und nach der Aufklärung eines Missverständnisses freunden sich die beiden Männer sogar an. Doch da bekommt Julia kalte Füße ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Hilfe, meine Tochter heiratet" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Edith (Christiane Hörbiger) und Hermine (Heidelinde Weis, re.) wollen auf Mallorca ihr Glück finden.

Das Glück ist ein Kaktus

TV-Film | 26.01.2019 | 23:20 - 00:45 Uhr
3.78/509
Lesermeinung
HR Eine sympathische Patchwork-Familie: Lina (Julia Brendler), Markus (Stephan Luca) und dessen Sohn Tim (Jannis Michel).

Manche mögen's glücklich

TV-Film | 29.01.2019 | 12:50 - 14:20 Uhr
3.75/508
Lesermeinung
NDR mittlere Reihe, v.l.n.r.: Clara Bayer (Angela Winkler), Sergej Stern (Victor Choulman), Helge Löns (Matthias Habich), Martha Schneider (Hildegard Schmahl), Hilde Matysek (Ilse Strambowski)  vorne v.l.n.r.: Johann Schäfer (Mario Adorf), Maria Koppel (Senta Berger), Christa Nausch (Brigitte Janner), Leni Faupel (Gisela Keiner), Hartmut Göttsche (Jochen Stern)

Altersglühen - Speed Dating für Senioren

TV-Film | 31.01.2019 | 22:00 - 23:25 Uhr
3.06/5036
Lesermeinung
News
Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr

Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert in einem feurigen Experiment, wie man Stärkepulver herstellt - die Hauptzutat vieler Tütensuppen und Instantsoßen.

Ein Lebensmittelexperte deckt erneut auf, wie beim Essen geschummelt wird, ohne, dass es viele der V…  Mehr