Himmel auf Erden

  • Totale innen: Burgkirche Ingelheim. Vergrößern
    Totale innen: Burgkirche Ingelheim.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Keck
  • Burgkirche Ingelheim. Vergrößern
    Burgkirche Ingelheim.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Keck
  • Orgel der Burgkirche Ingelheim. Vergrößern
    Orgel der Burgkirche Ingelheim.
    Fotoquelle: SWR/Thomas Keck
Report, Dokumentation
Himmel auf Erden

Infos
Produktionsland
Deutschland
SWR
Mi., 26.12.
07:20 - 08:05
Burgkirche Ingelheim


Sie ist nicht sehr groß, kein architektonisches Wunderwerk und auch nicht allzu prächtig ausgestattet. Dennoch ist die evangelische Burgkirche in Ingelheim am Rhein etwas ganz Besonderes. Seit dem Mittelalter bietet sie den Menschen Halt im Glauben, wie auch Schutz vor Gefahren. Die Ursprünge dieser Wehrkirchenanlage mit ihrem doppelten Mauerkranz reichen weit in die romanische Zeit zurück. Im Jahr 1103, so sagen bauhistorische Untersuchungen, wurde der Turm errichtet, der als einziges Element der alten Kirche noch steht. Mit seinen Zinnen trägt er den Wehrcharakter des Bauwerks deutlich nach außen. Die Adelsfamilien von Ober-Ingelheim haben sich mit diesem Gotteshaus sowohl eine gemeinsame Burg als auch eine beeindruckende Grabstätte geschaffen. Noch heute zeugen viele Grabplatten von ihrem ritterlichen Stolz und ihrer Frömmigkeit. Die Ingelheimer Burgkirche ist nicht nur eine der am besten erhaltenen Kirchenburgen im südwestdeutschen Raum. Eingebunden in die mittelalterliche Stadtbefestigung, ist sie seit 900 Jahren auch das Herz und das Wahrzeichen von Ober-Ingelheim. Hier finden Feiern statt, das Ingelheimer Rotweinfest oder der Weihnachtsmarkt. Auch Eurofolk, ein internationales Musik-Festival, zieht seit fast einem halben Jahrhundert viele junge Besucher auf das Gelände rund um die Kirche. Und manche gehen sogar hinein. Eigentlich liegt sie am Ortsrand, zwischen den Ingelheimer Gassen auf der einen und den Weinbergen auf der anderen Seite. Und doch ist die Burgkirche für Ober-Ingelheim noch immer der Mittelpunkt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Goldrausch in Australien

Goldrausch in Australien - Home Sweet Home(Episode 1)

Report | 26.12.2018 | 05:20 - 06:05 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat Küfer Ralf Mattern aus Deidesheim.

Handwerkskünstler! - Wie man mit Holz arbeitet

Report | 26.12.2018 | 06:00 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Blick auf den Müggelsee

Früher hat's geschneit - Weihnachten in Berlin

Report | 26.12.2018 | 06:45 - 07:30 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr