Hinter Gittern - Der Frauenknast

  • Elisabeth (Hannelore Minkus, lieg.) leidet unter unerträglichen Schmerzen und verlangt von ihrer Tochter Jutta (Claudia Loerding), ihr Sterbehilfe zu leisten... Vergrößern
    Elisabeth (Hannelore Minkus, lieg.) leidet unter unerträglichen Schmerzen und verlangt von ihrer Tochter Jutta (Claudia Loerding), ihr Sterbehilfe zu leisten...
    Fotoquelle: RTL Passion
  • Jutta (Claudia Loerding) glaubt, dass sie Elisabeth umgebracht hat. Vergrößern
    Jutta (Claudia Loerding) glaubt, dass sie Elisabeth umgebracht hat.
    Fotoquelle: RTL Passion
Serie, Drama
Hinter Gittern - Der Frauenknast

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1999
RTL Passion
Mo., 14.08.
07:55 - 08:45
Ihr letzter Wille


Elisabeth leidet derart unter Schmerzen, dass sie Jutta bittet, ihr Sterbehilfe zu leisten. Jutta tut den Wunsch ihrer Mutter ab und hofft, dass Elisabeths Todeswunsch auf eine kurzzeitige depressive Phase zurückzuführen ist. Doch Elisabeth bleibt beharrlich: Sie will sterben und macht ihrer Tochter unmissverständlich klar, das sie auf deren Hilfe zählt. Jutta fühlt sich so stark unter Druck gesetzt, dass sie nachts davon träumt, ihre Mutter zu töten, obwohl sie dies strikt abgelehnt hat. Umso größer ist der Schock, als Jutta am nächsten Morgen den Tod ihrer Mutter feststellt. Jutta ist entsetzt und völlig verwirrt: Sollte sie der heimliche Wunsch, Elisabeth tot zu sehen, überwältigt und zu einer unbewussten, nächtlichen Gewalttat getrieben haben? Die Ungewissheit bringt Jutta fast um den Verstand. Als sie bereits fest entschlossen ist, wegen der begangenen Straftat ihre Position in Reutlitz zu kündigen, bringt die Autopsie ein überraschendes Ergebnis... Mona wird aus dem Bunker entlassen. Vera setzt sie sofort massiv unter Druck, ihre Schulden zu begleichen. Mona bringt daraufhin Kittler dazu, auf eigene Rechnung Kokain zu besorgen und nach Reutlitz zu schmuggeln. Doch Walter erfährt von Monas Plänen und zwingt Kittler, das gekaufte Kokain zu vernichten. Dahnke und Jeannette gestehen sich gegenseitig, dass sie ihre E-Mail-Kontakte sehr genossen haben. Beide sind jedoch auch fest davon überzeugt, dass eine Beziehung zwischen einer Gefangenen und einem Schließer unmöglich ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben The Game

The Game - Auf eigenen Füßen

Serie | 18.08.2017 | 03:10 - 03:30 Uhr
0/500
Lesermeinung
SWR Der Winzerkönig

Der Winzerkönig - Kuppelei

Serie | 19.08.2017 | 11:35 - 12:20 Uhr
4.44/509
Lesermeinung
ZDF Tobias (Markus Brandl, l.) und Andreas (Martin Gruber, r.) suchen überall nach der kleinen Lena.

Die Bergretter - Wilde Wasser

Serie | 19.08.2017 | 19:25 - 20:15 Uhr
3.47/50159
Lesermeinung

 

News
Show-Debüt mit "Schlag den Henssler": Der Hamburger Promi-Koch und TV-Gladiator Steffen Henssler ist eine der am selbstbewusstesten Persönlichkeiten des deutschen Fernsehens. Nun will er das legendäre TV-Format "Schlag den Raab" unter eigenem Namen fortführen.

Steffen Henssler, früher "nur" ein sehr guter Koch, scheint sich zum Entertainer zu mausern. Jedenfa…  Mehr

Wer die "Weißen Wanderer" aus "Game of Thrones" auch in den eigenen Träumen sieht, hat es vielleicht mit dem "Binge Watching" übertrieben. Amerikanische Schlafforscher stellten fest: Zuviel Serie schadet der Nachtruhe!

Gute Serien schaden der Gesundheit. Vor allem, wenn man sie am Stück verfolgt. Das haben amerikanisc…  Mehr

Wenige Wochen vor der Bundestagswahl stellte sich Angela Merkel den Fragen von vier YouTubern.

Zwei Jahre nach ihrem Interview mit LeFloid wagte sich Angela Merkel wieder vor die YouTube-Kameras.…  Mehr

Borgman (Jan Bijvoet) bekommt etwas zu Essen und das gewünschte Bad. Er bleibt und vielleicht soll er gar nicht gehen.

2013 kam das Rätsel des Filmjahres aus den Niederlanden und wurde sogar in Cannes gezeigt: "Borgman"…  Mehr

Joel Basman (vorne) spielt den kleinen Gangster Robbie, der sich an die Stärksten anzupassen versteht, in einer umwerfenden Charakterstudie.

Erst mit Geduld, dann mit überwältigender Kraft zeigt "Wir sind jung. Wir sind stark." die Entstehun…  Mehr