Hinter Gittern - Der Frauenknast

  • Yvonne (Christiane Paulick, vo.re.) greift sich nach einem versehentlichen Rempler Teresa (Nicole Ernst, vo.li.) und merkt, dass Teresa nach Alkohol riecht. Eine Falle für die alkoholkranke Yvonne... Vergrößern
    Yvonne (Christiane Paulick, vo.re.) greift sich nach einem versehentlichen Rempler Teresa (Nicole Ernst, vo.li.) und merkt, dass Teresa nach Alkohol riecht. Eine Falle für die alkoholkranke Yvonne...
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephanie Kulbach
  • Die Güstrower Hilde (Petra Hartung, re.) und Mandy (Anika Mauer, Mi.) wollen den Reutlitzern zeigen, wer das Sagen hat und nehmen Karin (Ines Müller) die Telefonkarte ab. Vergrößern
    Die Güstrower Hilde (Petra Hartung, re.) und Mandy (Anika Mauer, Mi.) wollen den Reutlitzern zeigen, wer das Sagen hat und nehmen Karin (Ines Müller) die Telefonkarte ab.
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephanie Kulbach
  • Um Hilde (Petra Hartung, re.) bei ihrer Suche nach Yvonne aufzuhalten, stellt sich Wilhelmina (Dennenesch Zoude) ihr in den Weg und macht sie an. Vergrößern
    Um Hilde (Petra Hartung, re.) bei ihrer Suche nach Yvonne aufzuhalten, stellt sich Wilhelmina (Dennenesch Zoude) ihr in den Weg und macht sie an.
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephanie Kulbach
  • Misstrauisch beobachtet Walter (Katy Karrenbauer) die Vertrautheit zwischen der Türkin Ayse (Ilknur Bahadir, li.) und ihrer Manu (Constanze Priester). Bahnt sich da etwas an? Vergrößern
    Misstrauisch beobachtet Walter (Katy Karrenbauer) die Vertrautheit zwischen der Türkin Ayse (Ilknur Bahadir, li.) und ihrer Manu (Constanze Priester). Bahnt sich da etwas an?
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephanie Kulbach
  • Hilde (Petra Hartung, li.) will die Vorherrschaft im Knast an sich reißen - das heißt, sie muss gegen Walter (Katy Karrenbauer) kämpfen. Es kommt, wie es kommen muss... Vergrößern
    Hilde (Petra Hartung, li.) will die Vorherrschaft im Knast an sich reißen - das heißt, sie muss gegen Walter (Katy Karrenbauer) kämpfen. Es kommt, wie es kommen muss...
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephanie Kulbach
  • v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid) Vergrößern
    v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid)
    Fotoquelle: RTLplus
  • 16. Staffel: Die 'alten' Insassinnen der Station B (v.li.): Mel (Sigrid M. Schnückel, Ilse (Christiane Reiff), Walter (Katy Karrenbauer), Jeanette (Christine Schuberth), Ginger (Nadine Warmuth) und Uschi (Barbara Freier) Vergrößern
    16. Staffel: Die 'alten' Insassinnen der Station B (v.li.): Mel (Sigrid M. Schnückel, Ilse (Christiane Reiff), Walter (Katy Karrenbauer), Jeanette (Christine Schuberth), Ginger (Nadine Warmuth) und Uschi (Barbara Freier)
    Fotoquelle: RTL Passion / Stefan Erhard
  • v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid) Vergrößern
    v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid)
    Fotoquelle: RTL Passion
Serie, Drama
Hinter Gittern - Der Frauenknast

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
RTL Passion
Di., 04.09.
07:10 - 07:55
Gastfeindschaft


Trotz der Spannungen nach dem Boxkampf bleiben Hilde und die anderen Güstrower in Reutlitz. Und sie bekommen Verstärkung: Nach einem Brand in der JVA Güstrow werden auch alle dort Einsitzenden nach Reutlitz verlegt. Hilde will die Vorherrschaft im Knast an sich reißen - das heißt, sie muss gegen Walter kämpfen. Zu allem Unglück wird Walter auch noch von Adler gewarnt, sich nicht weiter in Machtspiele einzumischen, da sie sonst verlegt werde. Anfänglich hält Walter sich tatsächlich zurück, doch ihre Neutralität währt nicht lange. Ayse hat sich in Manu verguckt und wirbt um sie. Nach anfänglicher Abneigung stellt Manu dann allerdings fest, dass ihr die junge Türkin immer besser zu gefallen beginnt. Teresa hegt wegen der Überfüllung in Reutlitz begründete Hoffnungen auf eine frühzeitige Entlassung. Doch als die Freiheit schon greifbar nahe ist, wird ihr von den Güstrowern ein Drogenhandel in die Schuhe geschoben. Die Entlassung rückt wieder in weite Ferne.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Sandra (Anna Brüggemann) versucht, sich in die Denkweise ihres vermissten Lebensgefährten zu versetzen. Welchen Weg in die Berge könnte er genommen haben?

Die Bergretter - Atemlos (2)

Serie | 29.09.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
3.64/50378
Lesermeinung
HR Der Winzerkönig

Der Winzerkönig - Böses Spiel

Serie | 06.10.2018 | 12:20 - 13:05 Uhr
4.17/5012
Lesermeinung
ZDF Virginia (Lizzy Caplan) hat Zeit für ein Tänzchen mit Dr. Masters' kleiner Tochter Jenny (Alyvia Alyn Lind) nach Hawaii-Ritus.

Masters of Sex - Ein höheres Ziel

Serie | 22.10.2018 | 01:10 - 02:05 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr