Hinter Gittern - Der Frauenknast

  • Die stellvertretende Anstaltsleiterin Jutta Adler (Claudia Loerding, re.) streicht Jeanette (Christine Schuberth) wegen ihres Spitzel-Misserfolgs den Freigang. Vergrößern
    Die stellvertretende Anstaltsleiterin Jutta Adler (Claudia Loerding, re.) streicht Jeanette (Christine Schuberth) wegen ihres Spitzel-Misserfolgs den Freigang.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Jutta (Claudia Loerding re.) möchte von Jeanette (Christine Schuberth) wissen, was es mit dem 'Apparat' auf sich hat, den Jeanette auf Station B gefunden hat. Vergrößern
    Jutta (Claudia Loerding re.) möchte von Jeanette (Christine Schuberth) wissen, was es mit dem 'Apparat' auf sich hat, den Jeanette auf Station B gefunden hat.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Das erste Treffen zwischen Regine (Ana Fonell) und ihrem Sohn Michael (Andreas Petri) verläuft relativ frostig... Vergrößern
    Das erste Treffen zwischen Regine (Ana Fonell) und ihrem Sohn Michael (Andreas Petri) verläuft relativ frostig...
    Fotoquelle: RTLplus
  • Vollzugsbeamtin Silke Jakoby (Judith von Radetzky, oben) findet die zusammen geschlagene 'Verräterin' Jeanette (Christine Schuberth). Vergrößern
    Vollzugsbeamtin Silke Jakoby (Judith von Radetzky, oben) findet die zusammen geschlagene 'Verräterin' Jeanette (Christine Schuberth).
    Fotoquelle: RTLplus
  • Walter (Katy Karrenbauer, re.) überzeugt Jule (Anke Rähm) mit drastischen Mitteln, Ilse nicht wegen des Fusels zu verraten. Vergrößern
    Walter (Katy Karrenbauer, re.) überzeugt Jule (Anke Rähm) mit drastischen Mitteln, Ilse nicht wegen des Fusels zu verraten.
    Fotoquelle: RTLplus
  • Jeanette (Christine Schuberth, re.) steht kurz davor, von Walter (Katy Karrenbauer) für ihre Spitzeleien bestraft zu werden. Vergrößern
    Jeanette (Christine Schuberth, re.) steht kurz davor, von Walter (Katy Karrenbauer) für ihre Spitzeleien bestraft zu werden.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • 16. Staffel: Die 'alten' Insassinnen der Station B (v.li.): Mel (Sigrid M. Schnückel, Ilse (Christiane Reiff), Walter (Katy Karrenbauer), Jeanette (Christine Schuberth), Ginger (Nadine Warmuth) und Uschi (Barbara Freier) Vergrößern
    16. Staffel: Die 'alten' Insassinnen der Station B (v.li.): Mel (Sigrid M. Schnückel, Ilse (Christiane Reiff), Walter (Katy Karrenbauer), Jeanette (Christine Schuberth), Ginger (Nadine Warmuth) und Uschi (Barbara Freier)
    Fotoquelle: RTL Passion / Stefan Erhard
  • v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid) Vergrößern
    v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid)
    Fotoquelle: RTLplus
  • v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid) Vergrößern
    v.li. Vivi (Annette Frier), Walter (Katy Karrenbauer), Professor (Ana Fonell), Uschi (Barbara Freier) und Lollo (Isabella Schmid)
    Fotoquelle: RTL Passion
Serie, Drama
Hinter Gittern - Der Frauenknast

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1997
RTL Passion
Do., 18.10.
02:10 - 03:00
Der Verrat


Caro Wagner arbeitet weiterhin intensiv daran, Regine zur Kronzeugenregelung zu bewegen. Auch Evelyn wird von offizieller Seite angehalten, Caro bei ihrem Auftrag zu unterstützen. Unterdessen ist die Situation unter den Gefangenen auf Station B bis zum Zerreißen gespannt, denn die Frauen vermuten nach einer Reihe von gezielten Kontrollen seitens der Gefängnisleitung einen Spitzel in ihren Reihen. Jeannette, die fürchtet, dass ihre Spitzeldienste für Jutta auffliegen könnten, lenkt den Verdacht geschickt auf Caro. Doch erstaunlicherweise stellt Regine sich vor die Neue und kann Schlimmeres verhindern. Ermutigt von diesem Verhalten versucht Caro, die weiß, dass Regine einen Sohn hat, diese zur Teilnahme an den Vorbereitungen des nächsten Mutter-Kind-Nachmittags zu bewegen. Schließlich arrangiert Caro ein Treffen zwischen Michael, Regines Sohn, und seiner Mutter. Doch Michael macht während des Wiedersehens einen großen Fehler: Er bittet seine Mutter, sich um seinetwillen auf die Kronzeugenregelung einzulassen. Regine fühlt sich von ihrem Sohn verraten und lässt ihn voller Verachtung stehen. Jeannette hat in der Zwischenzeit beim Schnüffeln einen versteckten Sender in Caros Zelle entdeckt, den sie sofort zu Jutta bringt. Dienstbeflissen leitet Jutta diese Entdeckung an offizielle Stellen weiter, nicht ahnend, dass sie damit Caros heiklen Auftrag akut gefährdet. Und tatsächlich lässt es sich trotz aller Bemühungen nicht mehr vermeiden, dass Caros Tarnung auffliegt. Tief enttäuscht zieht Regine sich in ihre Isolation zurück. Auch bei einem zweiten Besuch von Michael kann sie nicht über ihren Schatten springen. Doch einige Zeit später trifft Regine eine überraschende Entscheidung: Sie beginnt damit, ein Buch zu schreiben, das sie ihrem Sohn Michael widmet...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der Winzerkönig

Der Winzerkönig - Ein neues Testament

Serie | 24.10.2018 | 08:55 - 09:40 Uhr
4.17/5012
Lesermeinung
VOX V.l.: President Theodore 'Ted' Morrison, Hayes Morrison (Hayley Atwell), Conner Wallace (Eddie Cahill) und Agent Cole Sexton (Clark Jackson)

Conviction - Unter Verschluss

Serie | 24.10.2018 | 23:05 - 00:00 Uhr
1/502
Lesermeinung
WDR hat den besten Blick auf das Wesentliche - als Angler am PHOENIX See.

Phoenixsee

Serie | 03.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.43/507
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr