Hofgeschichten

Der Obsthof Mählmann seit 1779 im Familienbesitz. Vergrößern
Der Obsthof Mählmann seit 1779 im Familienbesitz.
Fotoquelle: NDR
Report, Dokumentation
Hofgeschichten

NDR
Fr., 02.11.
18:15 - 18:45


Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe, jeder hat seine eigene Geschichte. Doch die Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR Reportagereihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Die "Hofgeschichten" dokumentieren Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirtinnen und Landwirte durch Höhen und Tiefen, bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Biohöfen in ganz Norddeutschland. Stolpe in Schleswig-Holstein: Matthias Stührwoldt stellt sich mit seiner Frau und den fünf Kindern den Herausforderungen eines Biomilchviehbetriebes mit etwa 100 überwiegend Schwarzbunten Kühen. Seine zweite große Leidenschaft ist es, in Büchern und auf der Bühne von seinem Leben als Landwirt zu erzählen. Damit bringt er regelmäßig sein Publikum zum Lachen. Bockhorn in Niedersachsen: "Es muss nicht immer bio sein", sagt Eierproduzent Rainer Duits, "der Kontakt zum Verbraucher ist uns wichtig!" Mit insgesamt drei Familien und 90 Mitarbeitern betreibt er den konventionellen Geflügelhof Onken. Mehr als 38.000 Hühner leben in Kleingruppen-, Bodenund Freilandhaltung. Hinzu kommen rund 1.000 Hennen, die ein äußerst bewegtes Leben genießen. Ihr Stall fährt auf Schienen und wird von einer ausrangierten Torflok regelmäßig ein Stück weitergezogen. Auf 28 Wochenmärkten bieten die Landwirte Eier zum Verkauf an. Damit ist der Geflügelhof Onken Deutschlands größter Direktvermarkter von Eiern. Hinzu kommen 103 Hektar landwirtschaftliche Fläche, die überwiegend für den Maisanbau genutzt werden. Insel Öhe in Mecklenburg-Vorpommern: Mathias Schilling ist Rinderbauer auf der idyllischen Privatinsel. Wie viele Landwirte muss er auf mehrere Standbeine setzen. Von seinen 200 Gourmetrindern allein kann der Landwirt seinen Betrieb nicht halten. Also pendelt er zwischen Weide, dem eigenen Restaurant und den Gästen seiner Ferienwohnungen in Schaprode. Altes Land in der Nähe von Hamburg: Birgit Mählmann ist Obstbäuerin, ihr Hof mit Reetdachbauernhaus ist seit 1779 in Familienbesitz. Die 18 Hektar Land bewirtschaftet Mählmann nach den hohen Qualitätsansprüchen des Demeterstandards. Sie setzt hauptsächlich auf Äpfel, aber auch auf Süßkirschen, Pflaumen, Rhabarber, Erdbeeren und Johannisbeeren, die sie auch auf Hamburger Wochenmärkten verkauft. Seevetal in Niedersachsen: 20 Jahre lang war Günter Garbers Wanderschäfer und zog mit seiner Herde von 1.000 Tieren durch die Lüneburger Heide. Er lebte von der Schlachtung der Schafe und vom Fleischverkauf. Dann kam die Wende: Er beschloss, keine Tiere mehr zu töten und kämpft heute oft auch mit unkonventionellen Rettungsmethoden für das Leben von Nutztieren. Sein Ziel: immer mehr Menschen zum Umdenken zu bewegen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Meine Frau, die Wildnis und ich

Meine Frau, die Wildnis und ich - Im Amazonas-Dschungel(Amazon)

Report | 02.11.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr
2/501
Lesermeinung
WDR Geschäftsführer William Verpoorten (l) mit seinem Bruder Dirk.

Welterfolg mit Eierlikör - Die Verpoortens

Report | 02.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR v.li.:  Gerhard Engbarth, Elke Grammes und John Davis auf Reunion.

Zwischen zwei Bildern - die SWR-Zeitreise

Report | 02.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr

Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr