Hommage à Pierre Boulez

Hommage à Pierre Boulez

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Classica
Heute
04:02 - 05:28


Pierre Boulez (1925-2016), zählte seit den fünfziger Jahren zu den führenden Komponisten seiner Zeit. Er studierte bei Olivier Messiaen und René Leibowitz. Boulez war auch als international renommierter Dirigent tätig und hat neben eigenen Werken die wichtigsten Kompositionen des 20. Jahrhunderts, aber auch klassisches Repertoire aufgeführt. Diese Aufnahme entstand zu Boulez' 85. Geburtstag in der Staatsoper Unter den Linden, Berlin. Am Dirigentenpult: der Meister selbst und sein langjähriger Freund und Weggefährte Daniel Barenboim. Es spielen Mitglieder des West-Eastern Divan Orchestra. Das Programm: "Messagesquisse" (1976) für Violoncello principale und 6 Violoncelli (Daniel Barenboim; Solist: Hassan Moataz el Molla) - "Anthèmes 2" (1997 für Violine und Live-Elektronik (Michael Barenboim, Violine) - "Le Marteau sans maitre" (1955) für Alt und 6 Instrumente (Pierre Boulez; Solistin: Hilary Summers).


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr