Homo digitalis - Wie lange sind wir noch Mensch?

  • Die Zukunft der Gesundheit: Ewige Jugend. Ewiges Leben. Ein Menschheitstraum, der nicht mehr unrealistisch ist: Frühzeitiges Erkennen aller Krankheiten durch die Live-Vermessung und Analyse aller Gesundheitsdaten, die Veränderung des Erbguts durch DNA-Hacking, Organe aus dem 3-D-Drucker. Vergrößern
    Die Zukunft der Gesundheit: Ewige Jugend. Ewiges Leben. Ein Menschheitstraum, der nicht mehr unrealistisch ist: Frühzeitiges Erkennen aller Krankheiten durch die Live-Vermessung und Analyse aller Gesundheitsdaten, die Veränderung des Erbguts durch DNA-Hacking, Organe aus dem 3-D-Drucker.
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • ", Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber - wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Dieser Frage ging seit letztem Herbst das Zukunftsprojekt Homo Digitalis nach. Neben einer siebenteiligen Webserie bestand das Projekt auch aus einem Zukunftstest, dessen Ergebnisse sowohl in einer wissenschaftlichen Studie, als auch in der TV-Dokumentation "Homo Digitalis" präsentiert werden. Virtuelle Freunde treffen, eine Drohne mit den Gedanken steuern und DNA Hacking - all das wird in Homo Digitalis thematisiert. Gespräche mit Experten in den USA, Japan oder Großbritannien zeigen dabei, dass sich weltweit Menschen fragen - wird aus uns eine ganz neue Spezies - der Homo Digitalis? Vergrößern
    ", Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber - wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Dieser Frage ging seit letztem Herbst das Zukunftsprojekt Homo Digitalis nach. Neben einer siebenteiligen Webserie bestand das Projekt auch aus einem Zukunftstest, dessen Ergebnisse sowohl in einer wissenschaftlichen Studie, als auch in der TV-Dokumentation "Homo Digitalis" präsentiert werden. Virtuelle Freunde treffen, eine Drohne mit den Gedanken steuern und DNA Hacking - all das wird in Homo Digitalis thematisiert. Gespräche mit Experten in den USA, Japan oder Großbritannien zeigen dabei, dass sich weltweit Menschen fragen - wird aus uns eine ganz neue Spezies - der Homo Digitalis?
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • Die Zukunft der Arbeit: Digitales Glück am Arbeitsplatz. Roboter sollen unsere Arbeit erleichtern. Aber können die Maschinen das Versprechen des Fortschritts einhalten und uns am Arbeitsplatz nicht nur effizienter, sondern auch glücklicher machen? Vergrößern
    Die Zukunft der Arbeit: Digitales Glück am Arbeitsplatz. Roboter sollen unsere Arbeit erleichtern. Aber können die Maschinen das Versprechen des Fortschritts einhalten und uns am Arbeitsplatz nicht nur effizienter, sondern auch glücklicher machen?
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • Die Zukunft der Evolution: Eine neue Spezies Mensch? Was bedeutet es für eine digitale Gesellschaft, wenn sich unser Geist und Körper so nachhaltig verändern? Wenn Mensch und Technik miteinander zum Superhirn verschmelzen, weil wir ohne Chips im Kopf, ohne gedrucktes Organ, ohne virtuellen Sex nicht mehr leben können. Verwandeln wir uns bald in eine neue Spezies Mensch. Vergrößern
    Die Zukunft der Evolution: Eine neue Spezies Mensch? Was bedeutet es für eine digitale Gesellschaft, wenn sich unser Geist und Körper so nachhaltig verändern? Wenn Mensch und Technik miteinander zum Superhirn verschmelzen, weil wir ohne Chips im Kopf, ohne gedrucktes Organ, ohne virtuellen Sex nicht mehr leben können. Verwandeln wir uns bald in eine neue Spezies Mensch.
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • Die Zukunft des Denkens: Ein Upgrade für dein Gehirn. Unsere Computer sind längst schlauer als wir. Müssen wir dann nicht nachziehen und unsere Gehirnströme aufpimpen? Vergrößern
    Die Zukunft des Denkens: Ein Upgrade für dein Gehirn. Unsere Computer sind längst schlauer als wir. Müssen wir dann nicht nachziehen und unsere Gehirnströme aufpimpen?
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • Die Zukunft der Sexualität: Sexroboter und der digitale Höhepunkt. Vergrößern
    Die Zukunft der Sexualität: Sexroboter und der digitale Höhepunkt.
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • Die Zukunft der Sexualität: Sexroboter und der digitale Höhepunkt. Vergrößern
    Die Zukunft der Sexualität: Sexroboter und der digitale Höhepunkt.
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • Die Zukunft der Freizeit: VR, der virtuelle Kick für alle Sinne. In der Virtual Reality werden wir bald Urlaub machen. Schon jetzt können wir uns kleine Auszeiten nehmen - als Super-Sportler oder umjubelter Star im Stadion. Vergrößern
    Die Zukunft der Freizeit: VR, der virtuelle Kick für alle Sinne. In der Virtual Reality werden wir bald Urlaub machen. Schon jetzt können wir uns kleine Auszeiten nehmen - als Super-Sportler oder umjubelter Star im Stadion.
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
  • die Zukunft der Freundschaft: Künstliche Intelligenz als perfekte Freundin. Vergrößern
    die Zukunft der Freundschaft: Künstliche Intelligenz als perfekte Freundin.
    Fotoquelle: ORF / BR / Arte/Bilderfest
Report, Technik
Homo digitalis - Wie lange sind wir noch Mensch?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ORF2
So., 17.06.
23:05 - 00:00


Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber - wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Dieser Frage ging seit letztem Herbst das Zukunftsprojekt Homo Digitalis nach. Neben einer siebenteiligen Webserie bestand das Projekt auch aus einem Zukunftstest, dessen Ergebnisse sowohl in einer wissenschaftlichen Studie, als auch in der TV-Dokumentation "Homo Digitalis" präsentiert werden. Virtuelle Freunde treffen, eine Drohne mit den Gedanken steuern und DNA Hacking - all das wird in Homo Digitalis thematisiert. Gespräche mit Experten in den USA, Japan oder Großbritannien zeigen dabei, dass sich weltweit Menschen fragen - wird aus uns eine ganz neue Spezies - der Homo Digitalis?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF .

drehscheibe

Report | 23.06.2018 | 05:00 - 05:35 Uhr (noch 22 Min.)
4/509
Lesermeinung
HR Heike Kamerlingh-Onnes, Walther Meißner und der Supraleiter

Heike Kamerlingh-Onnes, Walther Meißner und der Supraleiter

Report | 17.07.2018 | 06:15 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR total phänomenal

total phänomenal - Vulkane

Report | 19.07.2018 | 07:15 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr