Honigjäger im Himalaja

Report, Dokumentation
Honigjäger im Himalaja

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
BR
Heute
11:10 - 11:55


Im Himalaja baut die größte Wildbiene der Welt ihre Waben an unzugänglichen Stellen steiler Felsklippen. Kaum ein Nesträuber wagt es, sich diesen gefährlichen Orten - oft höher als 3.000 Meter gelegen - zu nähern. Bis auf die Männer des Volksstamms der Magar. Sie haben es auf den Honig der Wildbienen, das "flüssige Gold" der Berge, abgesehen. Jedes Jahr im Frühling riskieren sie ihr Leben und plündern mithilfe von selbst gebauten Bambusleitern, Räucherwerk und Stöcken völlig ungesichert die prall gefüllten Waben. Der bekannte Himalaja-Filmer Jérôme Ségur hat sie auf ihren Beutezügen begleitet. Zum ersten Mal trifft ein Filmteam auf die Honigjäger von Kuine. Das Dorf liegt abseits der Trekking-Pfade auf 2.600 Höhenmetern im Gebirgsvorland Nord-West Nepals. Die Menschen hier leben von den kargen Erträgen ihrer Felder und würden ohne den Verkauf von wildem Honig kaum über Einnahmen verfügen. Ein bis zweimal pro Jahr brechen die erwachsenen Männer des Dorfes gemeinsam zu einer waghalsigen Erntetour auf. In der Sprache der Magar werden sie "Peringe" genannt, was so viel wie "Wissende" bedeutet. Das Filmteam begleitet die Gruppe von Bal Bahadur, der nicht nur ein geschickter Kletterer ist und die sichersten Strickleitern baut, sondern vor allem auch ein Auge für die versteckten Bienennester hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 12.12.2017 | 17:00 - 17:50 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
arte Die Ruinenstadt von Yar, auch Jiaohe genannt, im Autonomen Uigurischen Gebiet Xinjiang gehört zu Chinas wichtigsten Ausgrabungsstätten und Touristenattraktionen.

Abenteuer Seidenstraße - Gobi - Verbotene Oasen

Report | 12.12.2017 | 17:15 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Gott als letzte Hoffnung. Wie Iotobina Terieta Tekatawa hoffen viele Bewohner des Südsee-Staates Kiribati, dass Gott ihnen im Kampf gegen die steigenden Fluten zu Hilfe kommt. Der Inselstaat versinkt infolge des globalen Klimawandels langsam aber sicher im Meer.

Der Äquator - Breitengrad der Extreme - Hoffnung, Trauer und große Ziele

Report | 12.12.2017 | 17:45 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Ich habe auch ab und zu meine Wehwehchen": Günther Sigl in Aktion.

Die legendäre Spider Murphy Gang feierte ihr 40-jähriges Bestehen mit zwei Jubiläumskonzerten in der…  Mehr

Ab April 2018 wird Jana Pareigis das neue Gesicht im "ZDF-Mittagsmagazin".

Jana Pareigis wechselt allerdings ab April 2018 vom "ZDF-Morgenmagazin" zum "Mittagsmagazin".  Mehr

Da ist aber einer stolz: Dwayne "The Rock" Johnson verkündet via Instagram, dass er erneut Vater einer Tochter wird.

Dwayne Johnson wird zum dritten Mal Vater. Er wird das einzige männliche Familienmitglied bleiben. A…  Mehr

Elke Winkens stößt als Xenia Saalfeld ab Dienstag, 30. Januar, zum Hauptcast der Telenovela "Sturm der Liebe".

Es droht neuer Ärger im Fürstenhof: Elke Winkens spielt in den neuen Folgen der ARD-Serie "Sturm der…  Mehr

Zum Leben gehört auch der Tod dazu. Doch die Helden der VOX-Dramedyserie "Club der roten Bänder" lassen sich von nichts unterkriegen (von links): Jonas (Damian Hardung), Hugo (Nick Julius Schuck), Alex (Timur Bartels), Leo (Tim Oliver Schultz), Toni (Ivo Kortlang), Emma (Luise Befort).

Mit den letzten beiden Episoden ist die Vox-Serie "Club der roten Bänder" zu Ende gegangen. Auch wen…  Mehr