Hook, der junge Mann und das Meer

  • Hook, ein junger Seenomade aus dem Volk der Moken, hat schwimmen gelernt, bevor er laufen konnte. Vergrößern
    Hook, ein junger Seenomade aus dem Volk der Moken, hat schwimmen gelernt, bevor er laufen konnte.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Die Moken leben seit Tausenden von Jahren auf dem Mergui-Archipel vor der malaiischen Halbinsel. Sie konstruieren beeindruckende Segelboote aus Holz und lebten bis vor kurzem als Meeresnomaden. Vergrößern
    Die Moken leben seit Tausenden von Jahren auf dem Mergui-Archipel vor der malaiischen Halbinsel. Sie konstruieren beeindruckende Segelboote aus Holz und lebten bis vor kurzem als Meeresnomaden.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Wie jeder Moke hat auch Hook schwimmen gelernt, bevor er laufen konnte. Er kennt jede Korallenart, jede Wasserpflanze und jeden Fisch, seine Tauch- und Fischfangtechniken sind atemberaubend. Vergrößern
    Wie jeder Moke hat auch Hook schwimmen gelernt, bevor er laufen konnte. Er kennt jede Korallenart, jede Wasserpflanze und jeden Fisch, seine Tauch- und Fischfangtechniken sind atemberaubend.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Auf einem solchen traditionellen Hausboot, einem sogenannten Kabang, wuchs der junge Hook vom Volksstamm der Moken mitten auf dem Meer auf. Vergrößern
    Auf einem solchen traditionellen Hausboot, einem sogenannten Kabang, wuchs der junge Hook vom Volksstamm der Moken mitten auf dem Meer auf.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Was hält die Zukunft wohl für den jungen Seenomaden Hook vom Volk der Moken bereit? Vergrößern
    Was hält die Zukunft wohl für den jungen Seenomaden Hook vom Volk der Moken bereit?
    Fotoquelle: ARTE F
  • Mitte der 90er Jahre von der Regierung zur Sesshaftwerdung gedrängt, ging die Zahl der halbnomadisch lebenden Moken im Verlauf der letzten zehn Jahre drastisch zurück. Die Identität und das Überleben dieses Volksstammes sind heute stark bedroht. Vergrößern
    Mitte der 90er Jahre von der Regierung zur Sesshaftwerdung gedrängt, ging die Zahl der halbnomadisch lebenden Moken im Verlauf der letzten zehn Jahre drastisch zurück. Die Identität und das Überleben dieses Volksstammes sind heute stark bedroht.
    Fotoquelle: ARTE F
Report, Dokumentation
Hook, der junge Mann und das Meer

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 14/02 bis 21/02
Produktionsland
Norwegen
Produktionsdatum
2013
arte
Do., 14.02.
17:40 - 18:35


Hook ist ein junger Mann, der auf dem Kabang - einem traditionellen Hausboot - seiner Familie auf dem Ozean aufwuchs. Wie jeder Moke hat auch er schwimmen gelernt, bevor er laufen konnte. Er kennt jede Korallenart, jede Wasserpflanze und jeden Fisch, seine Tauch- und Fischfangtechniken sind atemberaubend. Die Moken leben seit Tausenden von Jahren auf dem Mergui-Archipel. Sie konstruieren beeindruckende Segelboote aus Holz und lebten bis vor kurzem als Meeresnomaden: Sie gingen auf Tauchfang, tauschten ihren Fisch gegen Reis und bauten auf dem Festland Bambushütten, die sie nur während der Regenzeit bewohnten. Mitte der 90er Jahre wurden sie von der Regierung zur Sesshaftwerdung gedrängt. Im Verlauf der letzten zehn Jahre ging die Zahl der halbnomadisch lebenden Moken drastisch zurück. Gewiss hat die Sesshaftigkeit auch Vorteile: Sie bietet ihnen Zugang zum Gesundheitswesen, zu sanitären Anlagen und Schulen. Doch da die Orte, an denen sie angesiedelt wurden, als Nationalparks deklariert sind, haben sie keinerlei Freiheit, ihren traditionellen Aktivitäten nachzugehen - sie dürfen weder fischen noch sammeln oder Bäume fällen, um sich daraus neue Kabangs zu bauen. Ihre Identität und ihr Überleben sind heute bedroht. Hook arbeitet auf der thailändischen Insel Ko Surin in der Tourismusbranche. Da sein Vater krank ist, unternimmt er mit zwei anderen jungen Männern eine Reise im Kabang. Er möchte mit Hilfe von Verwandten auf einer anderen Insel einen Baum fällen, um sich ein eigenes Kabang zu bauen - und so seine Kultur zu bewahren und das Überleben seines Volks zu sichern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "ZDF-History".

ZDF-History - Im Schatten der Macht - Die Frauen der Regierungschefs

Report | 18.02.2019 | 01:05 - 01:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Bastian im Interview.

Betrug

Report | 18.02.2019 | 01:30 - 03:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Mac (Seth Rogen), greift zu harten Mitteln, um gegen Shelby (Chloë Grace Moretz), Beth (Kiersey Clemons) und Nora (Beanie Feldstein) (von links) anzukommen.

Mit altem Personal und frischem Blut will Regisseur Nicholas Stoller an den Erfolg von "Bad Neighbor…  Mehr

Einsamer Kämpfer: Cyril (Thomas Doret) muss hart arbeiten, um seinen Zorn in Zaum zu halten.

Von seinem Vater wurde Cyril einst ins Heim abgeschoben. Nun macht sich der "Junge mit dem Fahrrad" …  Mehr

Urlaubsparadies Seychellen: Doch hinter der Idylle verbirgt sich eine wilde Vergangenheit, die noch heute das Gesicht der 115 Inseln prägt.

Die Seychellen im Indischen Ozean gelten als Traumziel schlechthin. Doch die Inseln haben nicht nur …  Mehr

ZDF-Zweiteiler "Walpurgisnacht": Volkspolizist Karl Albers (Ronald Zehrfeld) entdeckt bei den Mordopfern geschnitzte Hexen oder kleine Besen - Symbole der Walpurgisnacht. Wie viel "Grusel" gab es tatsächlich DDR?

In "Walpurgisnacht – Die Mädchen und der Tod" spielt Ronald Zehrfeld eine der Hauptrollen. Der ZDF-Z…  Mehr

Bruno Ganz ist tot. Der Schauspieler verstarb im Alter von 77 Jahren an Krebs.

Bruno Ganz war einer der profiliertesten deutschsprachigen Schauspieler. Jetzt ist der Schweizer im …  Mehr