Hot oder Schrott - Die Allestester

  • Jede Woche finden die Allestester eine neue, aufregende Lieferung eingepackt vor ihrer Haustüre, um sie auf Herz und Nieren zu testen. Unser Foto zeigt Familie Hopf (v.l.): Vater Remo (55) und Sohn Micky (19), Schwiegermutter Uschi (74) und Mutter Marietta (56). Vergrößern
    Jede Woche finden die Allestester eine neue, aufregende Lieferung eingepackt vor ihrer Haustüre, um sie auf Herz und Nieren zu testen. Unser Foto zeigt Familie Hopf (v.l.): Vater Remo (55) und Sohn Micky (19), Schwiegermutter Uschi (74) und Mutter Marietta (56).
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Jede Woche finden die Allestester eine neue, aufregende Lieferung eingepackt vor ihrer Haustüre, um sie auf Herz und Nieren zu testen. Hier testen Detlef und Nicole das Crazy-Cart... Vergrößern
    Jede Woche finden die Allestester eine neue, aufregende Lieferung eingepackt vor ihrer Haustüre, um sie auf Herz und Nieren zu testen. Hier testen Detlef und Nicole das Crazy-Cart...
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Jede Woche finden die Allestester eine neue, aufregende Lieferung eingepackt vor ihrer Haustüre - diesmal einen Fensterreinigungs-Roboter - um sie auf Herz und Nieren zu testen. Unser Foto zeigt die Kölner Studenten: V.l.: Timo (23), Phillip (26), Arne (23) und Bartje (27). Vergrößern
    Jede Woche finden die Allestester eine neue, aufregende Lieferung eingepackt vor ihrer Haustüre - diesmal einen Fensterreinigungs-Roboter - um sie auf Herz und Nieren zu testen. Unser Foto zeigt die Kölner Studenten: V.l.: Timo (23), Phillip (26), Arne (23) und Bartje (27).
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Familie Bartsch Vergrößern
    Familie Bartsch
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Detlef und Nicole Steves Vergrößern
    Detlef und Nicole Steves
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Detlef Steves Vergrößern
    Detlef Steves
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: VOX
Serie, Doku-Soap
Hot oder Schrott - Die Allestester

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
VOX
Di., 26.06.
20:15 - 22:15


Die altbekannten Allestester um Detlef Steves & Co bekommen junge Unterstützung bei 'Hot oder Schrott'. In den Spezialausgaben erwarten nicht nur die Erwachsenen wie gewohnt kuriose neue Erfindungen, Produkte und Gadgets aus Bereichen wie Haushalt, Technik oder Freizeit, um sie vom Aufbau über die Funktion bis zum Preis auf ihre Alltagstauglichkeit zu testen. Auch Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren nehmen 'besondere' Produkte unter die Lupe, die zwar ihren Eltern oder Großeltern noch bekannt sein dürften, aber heutzutage kaum noch gebräuchlich sind. Wenn die Kleinen auf historische Produktentdeckungsreise gehen, bleibt bei den Großen sicher kein Auge trocken! Bei den Großen u.a. in dieser Folge zu sehen: Für Familie Hopf sowie Matthias und Hubert geht es ganz schön rasant und schwungvoll zur Sache. Ein Fitnessprodukt bringt Detlef ganz ohne Anstrengung richtig ins Schwitzen und ein Partyspiel für die ganze Familie hält eine sahnige Überraschung bereit. Außerdem ringen die Allestester mit einem klebrigen Beautyprodukt und klären die Frage, wer von ihnen ein waschechter Haushaltsmuffel ist. Und für die kleinen Allestester mit dabei: Ganz schön kurios: Eine Kamera, die sofort Bilder ausspuckt. Ein Telefon ohne Tasten, aber mit einer Scheibe zum Drehen - wie das wohl funktioniert? Ein alter Musik-Player, auf dem man große, schwarze 'CD?s' abspielt. Ein Föhn, der Ähnlichkeit mit Rotkäppchens Mütze hat. Und eine alte Tippmaschine. Die Mini-Tester begeben sich auf Produktzeitreise und finden heraus, ob Dinge aus lang vergangenen Tagen auch heutzutage noch HOT oder inzwischen SCHROTT sind. Produkte: 'Selbstbräunungsdusche' Die Allestester Detlef und Nicole Steves, Matthias & Hubert aus Hammelburg sowie die Kölner Jungs-WG testen eine Selbstbräunungsdusche. Dank diesem Produkt kann sich von nun an jeder in kürzester Zeit den passenden Teint verschaffen. Die Selbstbräunungsdusche ist ideal für zu Hause oder den einfachen mobilen Einsatz geeignet und ganz ohne UV-Strahlung. Es werden verschiedene Brauntöne mitgeliefert und dank der Präzisions-Sprühpistole kann die Bräune sehr gleichmäßig aufgesprüht werden. Kinder testen Sachen, die es heute nicht mehr gibt: 'Sofortbildkamera' Es blitzt, es klackt und spuckt auch noch ein Foto aus - für die Juniortester ein echtes Erlebnis, denn welches Handyfoto kann man schon direkt auf Papier in Händen halten!? Auch zu ihrer Blütezeit war eine Sofortbildkamera schon etwas ganz Besonderes, musste man doch sonst teilweise bis zu eine Woche auf die Entwicklung seiner geschossenen Fotos warten. Mittlerweile feiert die Kamera aus vergangenen Tagen sogar schon wieder ihre Renaissance als Party- und Lifestyle-Gadget. Wie man das gute Stück bedient und wie es funktioniert finden die kleinen Allestester mit Begeisterung heraus. 'Saunagürtel' Schwitz dich schlank - mit dem Saunagürtel angeblich kein Problem: Lediglich den Gürtel anlegen und bei einer Betriebstemperatur von 60° gemütlich die Pfunde purzeln lassen. Ob das wirklich so einfach ist wie es sich anhört?! Ganz entspannt und doch mit vollem Körpereinsatz stellen die Allestester nicht nur das Fett-Weg-Produkt, sondern auch ihre Problemzönchen auf den Prüfstand. 'Pie Face Game' Wem das Glück bei diesem Spiel nicht wohlgesonnen ist, hat so richtig einen an der Klatsche! 'Pie Face' ist ein Party-Spiel für Klein und Groß, bei dem man besser keine Kalorien zählt. Man drapiere eine Portion Sahne auf einer Plastikhand, die mit einem Rädchen im Inneren des Spiels verbunden ist, und drehe abwechselnd buchstäblich am Rad. Wie oft jeder Spieler drehen muss und bei wem die Sahne-Klatsche zuschlägt, entscheidet der Zufall. Nervenkitzel, Schadenfreude und jede Menge Spaß sind bei diesem Produkttest programmiert. Kinder testen Sachen, die es heute nicht mehr gibt: 'Telefon mit Wählscheibe' Ein Telefon mit riesigem Hörer und einer komischen, runden Drehscheibe mit Zahlen drauf? Woran sich viele Zuschauer vermutlich noch lebhaft aus vergangenen Telekommunikationstagen erinnern, zaubert einigen Nachwuchstestern durchaus Fragezeichen auf die Stirn. Denn ganz so einfach scheint die Bedienung des guten Stücks aus Omas Tagen dann doch nicht zu sein. Bei diesem Produkt drehen die Kinder buchstäblich fleißig am Rädchen. Wie das Telefon mit Wählscheibe richtig funktioniert und was man früher machte, wenn man einen Anruf verpasste, finden die Mini-Tester sicher noch heraus. 'Bluetooth Handschuh? Im Winter mit dem Handy telefonieren, ohne kalte Hände zu bekommen? Der Bluetooth Handschuh macht Telefongespräche möglich, ohne dabei das Handy selbst überhaupt in der Hand halten zu müssen. Denn der Handschuh selbst fungiert als Hörer. Dabei wird der Daumen als Lautsprecher und der kleine Finger als Mikrofon genutzt. Der Touchscreen-Handschuh mit eingebautem Bluetooth-Headset soll einem so das lästige Kramen in der Hosen- oder Handtasche ersparen. Einfach Bedienfläche am Handschuh drücken und lostelefonieren mit der berühmten 'Ruf mich an' Geste. Die Reichweite beträgt dabei 12 Meter. 'Mobile Sauna' Die mobile Sauna mit integrierter Zeitschaltuhr ist für alle Saunafans, die sich nicht erst aufraffen wollen, um in die Nächstgelegenste zu fahren, ein absolutes Muss. Das Zelt soll im Handumdrehen dank der so genannten Klapptechnik aufgebaut und auch die Dampftemperatur von 50°C in kurzer Zeit erreicht sein. Pflanzliche Heilmittel sowie Duftstoffe können zugegeben werden, so dass jeder Saunaliebhaber seinen Aufguss individuell bestimmen kann. Kinder testen Sachen, die es heute nicht mehr gibt: 'Plattenspieler' Ein Radio? Ein CD-Player? Oder doch ein Kassettenrekorder? Mit diesem Produkt hörte man früher zwar tatsächlich Musik, doch hierbei kamen noch etwas andere Tonträger zum Einsatz. Die Mini-Tester nehmen einen alten Plattenspieler unter die Lupe und staunen nicht schlecht über solch große, schwarze 'CDs' namens Vinylplatten. Wie wohl das Urteil der Kleinen ausfällt?! 'Seilrutsche' Diese Seilrutsche bietet Abenteuer und Riesenspaß im eigenen Garten. Voll ausgestattet mit Stahlseil, Karabinerhaken und rutschfesten Haltegriffen ist alles dabei, um lustige Rutschpartien zu ermöglichen. Die Seilrutsche wird zwischen zwei stabilen Bäumen gespannt, damit man einen sicheren Start und Zielpunkt hat. Geeignet ist die Seilrutsche für Kinder ab 8 Jahren, aber auch die ältere Generation wird sich vielleicht gerne mit diesem Gadget von Baum zu Baum schwingen!? 'Fenstereinigungsroboter' 'Das bisschen Haushalt macht sich von allein' soll bei diesem Produkt tatsächlich Wirklichkeit werden. Der Fensterreinigungsroboter verspricht saubere Fenster im Handumdrehen und das 'fast' ganz von selbst. Wie schön könnte es sein, endlich keine Fenster mehr putzen zu müssen?! Zumindest nicht von Hand. Die Allestester stellen die Putz-Innovation auf den Prüfstand, verraten wer von ihnen ein richtiger Haushaltsmuffel ist und fällen ihr alles entscheidendes Urteil: HOT oder SCHROTT!? Kinder testen Sachen, die es heute nicht mehr gibt: 'Trockenhaube' Wer vor fast 70 Jahren aus einem glatten Schopf eine lockige Mähne zaubern wollte, griff nicht nur zu Lockenwicklern, sondern gerne auch zur Trockenhaube. Seit den 1950er Jahren bekannt und früher bei vielen Frauen beliebt, stiftet die Trockenhaube erst einmal ganz schön Verwirrung unter den Mini-Testern. Ob die Kleinen herausfinden, wofür man das Beauty-Gadget aus grauer Vorzeit benutze? Kuriose Ideen, was man damit alles sonst noch anstellen könnte, haben sie jedenfalls zu genüge. 'Crazy Kart' Klein aber oho - das Crazy-Cart ist kein gewöhnliches Kinderspielzeug. Die Spezialfunktion verspricht einen heißen Ritt auf dem Asphalt. Denn per Hebel kann man die Hinterräder des Carts anheben, wodurch der Fahrer schwungvoll um die Kurve driftet. Über ein Fuß-Pedal beschleunigt der Flitzer auf bis zu 19km/h. Im Cart selbst steckt ein Akku, der mit voller Ladung 40 Minuten Dauerbetrieb verspricht. Eigentlich ist das Crazy-Cart für Kinder ab 9 Jahren und bis zu einem Körpergewicht von 63 kg geeignet, das schreckt unsere Tester allerdings alles andere als ab. Kinder testen Sachen, die es heute nicht mehr gibt: 'Schreibmaschine' Es hat eine Tastatur, doch ein Computer ist es nicht! Die Vermutung liegt für die kleinen Nachwuchstester zwar nah, doch vor über 60 Jahren gab es ja weder Computer noch Tablets, mit denen man etwas schnell und einfach abtippen konnte. Früher schrieb man noch mit der Hand oder eben mit einer sogenannten Schreibmaschine. Doch wenn man sich vertippte, brauchte man Korrekturband oder eine Flüssigkeit, um falsche Buchstaben weiß zu übermahlen bzw. zu überschreiben! Ganze Aufsätze oder Bücher zu schreiben konnte damals also sehr lange dauern. Die Kleinen stellen die alte Tippmaschine auf den Prüfstand und fällen ihr Urteil: HOT oder SCHROTT?! 'Zuckerpaste' Diese Enthaarungspaste aus Zucker verspricht nicht nur eine sanfte und dauerhafte Haarentfernung, die drei bis vier Wochen halten soll, sondern soll auch noch 100%ig natürlich und selbst für empfindliche Haut geeignet sein. Die Zuckerpaste bricht weniger Haare ab und entfernt sogar kürzeste Härchen von 3-4 mm Länge. Entfernen lässt sich Paste inklusive Haare entweder per Hand oder mittels Vliesstreifen - für beide Methoden ist die Zuckerpaste geeignet. Ob die Haarentfernung mit diesem Produkt tatsächlich so schonend und schmerzfrei funktioniert wie vom Hersteller versprochen, finden Detlef und seine Allestester-Kollegen schneller heraus, als ihnen lieb ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Die Geissens - Eine schrecklich glamour?se Familie! Familie Geiss hat einfach alles, nur eines nicht: eine Nanny f?r die beiden T?chter. Nachdem das letzte Kinderm?dchen gek?ndigt hat, steht das Ehepaar vor einem Problem: Wer besch?ftigt sich mit den Lieblingen, wenn die Eltern unterwegs sind?

Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!

Serie | 25.06.2018 | 10:55 - 11:55 Uhr
2.67/5096
Lesermeinung
VOX Das Logo zur Sendung 'Detlef muss reisen'

Detlef muss reisen - Wien

Serie | 26.06.2018 | 23:15 - 00:15 Uhr
3.08/5012
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr