Hot oder Schrott - Die Allestester

  • Detlef Steves Vergrößern
    Detlef Steves
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Opernsänger Ingrid (80) und Otto (79) testen die Wassermelonenzapfanlage! Vergrößern
    Opernsänger Ingrid (80) und Otto (79) testen die Wassermelonenzapfanlage!
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Familie Bartsch Vergrößern
    Familie Bartsch
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Detlef und Nicole Steves Vergrößern
    Detlef und Nicole Steves
    Fotoquelle: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: VOX
Serie, Doku-Soap
Hot oder Schrott - Die Allestester

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
VOX
Fr., 28.12.
18:15 - 20:15


Kartoni 2.0 Pappkicker: Lust auf eine spontane und umweltfreundliche Runde Tischfußball? Da scheint der Kartoni Pappkicker laut Hersteller genau das Richtige zu sein. Einfach sowie schnell aufzubauen, ohne zusätzliches Werkzeug, Schrauben oder Kleben. Und das alles bei der Größe eines Original Kneipentischkickers. Der, laut Hersteller, weltweit erste Öko-Tischkicker besteht aus den Materialien Wellpappe, Karton und Holz und ist auch noch komplett recyclebar. Ob die Handhabung wirklich kinderleicht ist und wie sich ein Kneipensportklassiker mit umweltfreundlichen Materialien verträgt, finden unsere Allestester heraus. Wassermelonen-Zapfanlage: Schon mal frisch gepressten Melonensaft getrunken? Diese Zapfanlage macht`s laut Hersteller möglich und ist gleichzeitig ein Hingucker auf jeder Party. Sie verwandelt eine herkömmliche Wassermelone in einen Getränkespender. Dazu muss die Melone aufgeschnitten sowie ausgehöhlt und der Zapfhahn in die Melone gesteckt werden. Egal ob das Fruchtfleisch püriert und wieder in die Melone geschüttet oder die Melone mit einem anderen erfrischenden Getränk befüllt wird, der Hersteller verspricht eine Menge Spaß. AB Rocket Twister: Nicht nur trainieren, sondern auch massieren und zwar massieren lassen - Das prophezeit die Beschreibung des AB Rocket Twister Bauchmuskeltrainers. Neben einem effektiven Training der oberen, mittleren, unteren und seitlichen Bauchmuskulatur, soll die Rotation der Lehnen Polster den Rücken massieren und entspannen. Die Intensität des Trainings soll durch die Auswahl unterschiedlich starker Spannfedern variabel sein und individuell angepasst werden können. Wie viel Training und Entspannung wohl wirklich in ihm stecken? 'Chef Cleaner' Mini Waschmaschine: Mit der Mini Waschmaschine verspricht der Hersteller die perfekte Haushaltshilfe für den Singlehaushalt oder die Studentenbude mit eingeschränktem Platzangebot und kleinem Budget. Auch im Campingurlaub soll sie dafür sorgen, dass unterwegs die täglich anfallende Wäsche mal schnell selbst erledigt werden kann. Sie funktioniert wie eine herkömmliche Waschmaschine: mit Wäsche (ca. 3kg) befüllen, Waschmittel dazugeben, temperiertes Wasser per Hand in die Trommel einfüllen und Gerät starten. Vibrationsplatte: Die Vibrationsplatte Crazy-Fit ist laut Hersteller ein perfektes Fitnessgerät für das Training zu Hause. Keine lästigen Besuche im Fitness-Studio mehr, keine unnötigen Kosten, sondern die Möglichkeit, nach Zeit und Lust trainieren zu können, das verspricht zumindest der Hersteller. Vibrationsplatten stimulieren durch ihre Vibrationen die Tiefenmuskulatur. Die alternierenden Vibrations-Bewegungen der Crazy-Fit-Vibrationsplatte sollen auf natürliche Weise sogar die Hautstraffung fördern. Die Crazy-Fit-Vibrationsplatte, die von Sportlern und Prominenten weltweit eingesetzt wird, soll schnellen Gewichtsverlust und Muskelaufbau ermöglichen. Sie stärkt laut Hersteller Knochen und Muskeln, verbessert die Funktion des Immunsystems und des Stoffwechsels. Pie Face Duell: 'Pie Face Duell' ist das Upgrade des Spaßgaranten 'Pie Face Game'. Bei dieser Variante des Schaumschlachtspiels stecken gleich zwei Spieler ihre Köpfe durch die Rahmen, in Erwartung so richtig schön angeschmiert zu werden. Anstatt nacheinander an einem Griff zu drehen und abzuwarten, ob die Schaumhand zuschlägt, drücken beide Spieler parallel zwei Knöpfe um die Wette. Der Spieler, der schneller drückt, lässt die Schaumhand zu seinem Gegner wandern und die schnappt im besten Fall gleich zu. Bleibt nur die Frage, bei welchem Allestester die Sahnefalle zuerst zuschnappt? Lippentattoo: Spektakulärer als jeder Lippenstift und ein absoluter Hingucker, das sollen die knallbunten, glitzernden und verrückten 'Lips Sticker' sein. Die Tattoos für die Lippen der eigenen Lippenform entsprechend zuschneiden, anfeuchten, aufkleben und die Auftragsfolie nach 40 Sekunden abziehen - so die Anleitung des Herstellers. Aber wie gut halten die Lippen-Tattoos alltäglichen Belastungen wie Essen, Trinken, Knutschen stand? Und lassen sie sich auch wieder leicht entfernen? Die Allestester finden es heraus! Kinder testen Produkte, die es heute nicht mehr gibt: Musiktruhe: Ein Schrank mit allerlei Musik, das war die Musiktruhe. In solchen Tonmöbeln, die seit dem Jahr 1929 angeboten wurden, stecken Radios, Plattenspieler und natürlich Lautsprecher. Ganz schön groß und schwer, waren die musikalischen Möbelstücke bis in die 1950er Jahre Luxusartikel, die sich nur wenige leisten konnten. Wofür es heute kompakte MP3-Player, Handys und Bluetooth-Lautsprecher gibt, hatte man damals also eine ganze Truhe. Was die kleinen Tester wohl dazu sagen? Dr. Bibber: 1977 erschien das Geschicklichkeitsspiel 'Operation'. Heute besser bekannt ist das Nachfolgespiel 'Dr. Bibber', das seit Beginn der 2000er Jahre auf dem Markt ist. Auf dem Spielbrett ist ein Patient abgebildet, in dem die verschiedensten Gegenstände stecken. Ziel ist es, diese Gegenstände mit einer Pinzette zu entfernen, ohne die Ränder der Wunden zu berühren. Berührt die Pinzette den Rand, ertönt ein Geräusch, die Nase des Patienten leuchtet rot und der nächste Spieler ist an der Reihe. Welcher unserer kleinen Chirurgen wohl genug Geduld und ein ausreichend ruhiges Händchen hat? Kinder testen Essen aus fernen Ländern: Frühstück aus Norwegen: Wenn sich vermeintliches Karamell als Käse entpuppt, Fisch auf dem Tisch steht, Banane in der Marmelade und Kartoffeln im Brot stecken, dann isst man ein Frühstück aus Norwegen. Karamellisierter Ziegenkäse und eine Art Bananenmarmelade sind dort sehr beliebt. Zwar schmeckt es anderes als zuhause aber Käse und Marmelade kennt man auch hier zulande. Für den kleinen Gaumen wohl etwas gewöhnungsbedürftiger ist eingelegter Hering zum Frühstück. Statt einem Graubrot oder Brötchen gibt es dazu Kartoffelfladen. Kinder testen die verrücktesten Spielzeuge aus aller Welt: Hatchimals: Ein Hatchimal ist ein interaktives Haustier aus Kanada, das man 'ausbrüten' und großziehen kann. Wie um ein Baby, muss man sich um das Ei kümmern, bis das Küken bereit ist zu schlüpfen. Über Töne und Farben signalisiert es genau, was es braucht und ob es zufrieden ist. Ist der Zeitpunkt des Schlüpfens erreicht, pickt das interaktive Plüschküken die Schale von innen auf. Dabei kann man dem possierlichen Tierchen natürlich auch helfen. Hat das Hatchimal den Weg aus dem Ei geschafft, möchte es weiterhin bemuttert werden. Dabei durchläuft es drei Entwicklungsstufen vom Baby über ein Kleinkind bis zum Kind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
"Der lustige Axel war nicht gefragt, es hieß eher: Halt die Schnauze, ich will was lernen!", sagt Axel Prahl über seine Abitur-Zeit.

In der ZDF-Komödie "Extraklasse" spielt Axel Prahl einen Lehrer. Warum der Beruf im rechten Leben tr…  Mehr

Ed Sheeran könnte demnächst einen Gastauftritt in "Star Wars" haben.

Von Westeros zum Sternenkrieg: Die Gerüchte verdichten sich, dass Ed Sheeran einen Gastauftritt in "…  Mehr

Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Jedes Jahr wieder spannend.

Die ARD beschert den Zuschauern auch dieses Jahr zahlreiche Ausstrahlungen des Weihnachtsklassikers …  Mehr

Heino (rechts) besucht "Bei Hübner" (Donnerstag, 13. Dezember, 20.00 Uhr, GoldStar TV) und spricht über seine Zukunft.

Heino spricht über seine Zukunft und verrät, ob die Abschiedstour wirklich seine letzte Konzertreise…  Mehr