Hotel Heidelberg

  • Ingolf (Christoph Maria Herbst) und Annette (Annette Frier) verabschieden sich vom "Hotel Heidelberg". Vergrößern
    Ingolf (Christoph Maria Herbst) und Annette (Annette Frier) verabschieden sich vom "Hotel Heidelberg".
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • War es das? Annette (Annette Frier) steht vor einer schweren Entscheidung. Vergrößern
    War es das? Annette (Annette Frier) steht vor einer schweren Entscheidung.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Annette (Annette Frier) und Ingolf (Christoph Maria Herbst) streiten über die Work-Life-Balance. Vergrößern
    Annette (Annette Frier) und Ingolf (Christoph Maria Herbst) streiten über die Work-Life-Balance.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Annette (Annette Frier, von links) wird zum Geburtstag von Ingolf (Christoph Maria Herbst), Ole (Nico Kleemann), Floriane (Nele Kiper), Stefan (Stephan Grossmann) und Ingrid (Kathrin Ackermann) mit einer Torte überrascht. Vergrößern
    Annette (Annette Frier, von links) wird zum Geburtstag von Ingolf (Christoph Maria Herbst), Ole (Nico Kleemann), Floriane (Nele Kiper), Stefan (Stephan Grossmann) und Ingrid (Kathrin Ackermann) mit einer Torte überrascht.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  •  "Nimm Zeit für Dich!": Das "lebensratgeberische" Geschenk von Ingolf (Christoph Maria Herbst) stößt auf wenig Begeisterung bei Annette (Annette Frier). Vergrößern
    "Nimm Zeit für Dich!": Das "lebensratgeberische" Geschenk von Ingolf (Christoph Maria Herbst) stößt auf wenig Begeisterung bei Annette (Annette Frier).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Ole (Nico Kleemann) braucht mehr Aufmerksamkeit seiner Adoptiveltern. Vergrößern
    Ole (Nico Kleemann) braucht mehr Aufmerksamkeit seiner Adoptiveltern.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  •  Susanne (Maren-Kroymann) und Werner (Peter Prager) stehen kurz vor der Trennung. Vergrößern
    Susanne (Maren-Kroymann) und Werner (Peter Prager) stehen kurz vor der Trennung.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  •  Ingolf (Christoph Maria Herbst) und sein Vater Werner spielen Schach. Vergrößern
    Ingolf (Christoph Maria Herbst) und sein Vater Werner spielen Schach.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Drei Generationen in der Küche: Ingolf (Christoph Maria Herbst, rechts) mit seinem Vater Werner (Peter-Prager, zweiter von links) und Adoptivsohn Ole (Nico Kleemann). Vergrößern
    Drei Generationen in der Küche: Ingolf (Christoph Maria Herbst, rechts) mit seinem Vater Werner (Peter-Prager, zweiter von links) und Adoptivsohn Ole (Nico Kleemann).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Schlüsselübergabe im Hotel Heidelberg: Die neuen Besitzerinnen Karin Berger (Susanna Simon, zweite von links) und Mascha Hillinger (Meike Droste, dritte von links) ziehen ein, Annette (Annette Frier, rechts), Ingolf (Christoph Maria Herbst, im Auto) und Adoptivsohn Ole (Nico Kleemann, auf dem Auto) ziehen aus. Nur Stefan (Stephan Grossmann) bleibt.
Vergrößern
    Schlüsselübergabe im Hotel Heidelberg: Die neuen Besitzerinnen Karin Berger (Susanna Simon, zweite von links) und Mascha Hillinger (Meike Droste, dritte von links) ziehen ein, Annette (Annette Frier, rechts), Ingolf (Christoph Maria Herbst, im Auto) und Adoptivsohn Ole (Nico Kleemann, auf dem Auto) ziehen aus. Nur Stefan (Stephan Grossmann) bleibt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Klaus Wengler (Arndt Schwering-Sohnrey, links) vom Jugendamt spricht Annette (Annette Frier) und Ingolf (Christoph Maria Herbst) ins Gewissen. Vergrößern
    Klaus Wengler (Arndt Schwering-Sohnrey, links) vom Jugendamt spricht Annette (Annette Frier) und Ingolf (Christoph Maria Herbst) ins Gewissen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Die international erfolgreiche Hotelmanagerin Karin Berger (Susanna Simon) checkt als Gast im Hotel Heidelberg ein. Vergrößern
    Die international erfolgreiche Hotelmanagerin Karin Berger (Susanna Simon) checkt als Gast im Hotel Heidelberg ein.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Annette (Annette Frier, rechts) erkennt Karin Berger (Susanna Simon) auf den zweiten Blick wieder. Vergrößern
    Annette (Annette Frier, rechts) erkennt Karin Berger (Susanna Simon) auf den zweiten Blick wieder.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Stefan (Stephan Grossmann) freut sich über Mascha Hillinger (Meike Droste) als Gast. Vergrößern
    Stefan (Stephan Grossmann) freut sich über Mascha Hillinger (Meike Droste) als Gast.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Hermine (Hannelore Hoger, links) kann loslassen: Die Patriarchin zeigt Verständnis für die Pläne ihrer Tochter Annette (Annette Frier). Vergrößern
    Hermine (Hannelore Hoger, links) kann loslassen: Die Patriarchin zeigt Verständnis für die Pläne ihrer Tochter Annette (Annette Frier).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
  • Hermine (Hannelore Hoger, links) gibt ihr Einverständnis für die Verkaufsabsichten von Annette (Annette Frier). Vergrößern
    Hermine (Hannelore Hoger, links) gibt ihr Einverständnis für die Verkaufsabsichten von Annette (Annette Frier).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Frank Dicks
Reihe, Familienreihe
Schlüsselübergabe aus Familiengründen
Von Theodor Heisenberg

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ARD
Fr., 24.05.
20:15 - 21:45
... wer sich ewig bindet


Es heißt Abschied nehmen im "Hotel Heidelberg": Annette Frier und Christoph Maria Herbst übergeben das Hotelmanagement und die beliebte Reihe nach sechs Filmen an Susanna Simon und Meike Droste.

So ein Geburtstag kann schon zum Umdenken bewegen: Der sechste Film der beliebten ARD-Reihe "Hotel Heidelberg" beginnt mit dem Ehrentag der Hotelchefin Annette Kramer (Anette Frier), die nun endlich kürzertreten soll. Nicht gerade dezent weisen die Geschenke ihrer Angestellten und Familie – ein Zeitmanager und ein Schaukelstuhl – darauf hin, dass die vielbeschäftigte Frau dringend mehr Zeit für sich braucht. Vor allem ihr Mann Ingolf (Christoph Maria Herbst) pocht als Psychotherapeut darauf, dem Berufsstress zugunsten der Familie eine Absage zu erteilen. Stichwort: Work-Life-Balance!

Sanft läutet die Episode unter dem Titel "... wer sich ewig bindet" das Ende einer kleinen Ära ein: Annette Frier und Christoph Maria Herbst verabschieden sich nach drei erfolgreichen Jahren vom "Hotel Heidelberg". Unter Regie von Edzard Onneken und nach dem Drehbuch von Martin Rauhaus führt der letzte Film des Duos sogleich auch ihre Nachfolgerinnen ein: Susanna Simon und Meike Droste bekommen als Schwesternpaar den Schlüssel für das altehrwürdige Gasthaus übergeben. Zunächst allerdings schauen sich die beiden als Mascha Hillinger (Droste) und Karin Berger (Simon) das Hotel in der aktuellen Folge aus der Gästeperspektive an,

Das Traditionshaus am Philosophenweg besuchen die beiden zerstrittenen Schwestern eigentlich, weil sie der Beerdigung ihres Vaters beiwohnen wollen – und dies gezwungenermaßen gemeinsam tun müssen: Der letzte Wille des Alten war es, dass seine beiden Töchter sich nach 20 Jahren ohne Kontakt wieder versöhnen. Von ihrem Glück als künftige Hotelchefinnen wissen sie anfangs natürlich nichts.

Jede Menge Drama

Erst nach einem bunten Reigen an Problemen wird allen klar, dass sich etwas ändern muss: Annette übernimmt sich nicht nur mit dem Hotel, sondern sagt auch noch einen Posten als Lokalpolitikerin zu. Die Familie leidet, vor allem der Adoptivsohn Ole (Nico Ramon Kleemann), dessen Schulprobleme sogar zu einem Besuch vom Jugendamt führen. Die Hartnäckigkeit, mit der sich eine von Ehrgeiz und Traditionsbewusstsein geprägte Frau dem Gedanken an eine Ruhepause verwehrt, spielt Frier dabei facettenreich aus.

Auch Herbst kann in der letzten Episode als Ingolf noch einmal überzeugen – vor allem weil der sonst so besonnene Ehemann diesmal beinahe ausrastet: Da er seine Frau zum Entspannen zwingen will, führt er eine veritable Ehekrise herbei. Dass es nebenbei auch bei seinen Eltern kriselt, macht die Sache kaum besser. Zu allem Überfluss gerät das Hotel noch in finanzielle Schwierigkeiten, die das gesamte Unternehmen an den Rand des Abgrunds bringen. Für eine Episode liefert "Hotel Heidelberg" diesmal jede Menge Drama.

Am Ende wird, so genreüblich wie vorhersehbar, natürlich wieder alles einigermaßen geradegerückt: Annette sieht ein, dass sie das Zepter auch mal abgeben muss – was etwa Dauerhotelbewohnerin Ingrid (Kathrin Ackermann) gar nicht freut: "Ich werde dann einfach entsorgt wie ein alter Schrank", beschwert sie sich. Hotelgründerin Hermine Kramer alias Hannelore Hoger nimmt die Sache gelassen: "Man muss sich verabschieden können" und "Alles geht mal vorüber", lauten nur zwei ihrer Weisheiten. Dennoch gerät der Abschied selbstverständlich hochemotional: Unterlegt vom Klassiker "You were always on my mind" schwelgt Annette in alten Erinnerungen an das Hotel, während sich die Schwestern Karin und Mascha im Gedanken an den künfitgen Hotelbesitz wieder versöhnen.

Wie sich Meike Droste und Susanna Simon als neue Chefinnen so schlagen, zeigt das Erste bereits eine Woche später: Am Freitag, 31. Mai, heißt es bei der siebten Episode "Hotel Heidelberg": "Wir sind die Neuen". Auf Frier und Herbst als konfliktbehaftetes TV-Ehepaar müssen die Zuschauer aber glücklicherweise dennoch nicht verzichten: Beide spielen in der neuen ZDF-Serie "Merz gegen Merz", von der bereits eine zweite Staffel bestellt wurde.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Vera (Rebecca Immanuel) tröstet ihre Tochter Mia (Mascha Schrader).

Die Eifelpraxis - Aufbruch

Reihe | 22.06.2019 | 22:50 - 00:15 Uhr
3.86/5035
Lesermeinung
ZDF Die junge Lektorin Mia (Amy Mußul) freut sich darauf, ihre Heimat und ihren Vater wiederzusehen.

TV-Tipps Das Traumschiff - Cook Islands

Reihe | 02.07.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.6/50248
Lesermeinung
NDR Kommissarin Branka Maric (Neda Rahmanian) ermittelt wieder.

Der Kroatien-Krimi - Tod einer Legende

Reihe | 04.07.2019 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.3/5037
Lesermeinung
News
Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel würde das EM-Finale präsentieren, sollte es Deutschland bis ins Endspiel in Udine schaffen.

Wie schlägt sich der deutsche Nachwuchs bei der U21-EM in Italien? Und wie kann man das sehen? Hier …  Mehr

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind seit knapp sechs Wochen stolze Eltern. Im Juli wird der kleine Archie getauft.

Am 6. Mai erblickte Baby Archie das Licht der Welt. Nun gibt es erste Details zur Taufe des Sohnes v…  Mehr

Der Gewinner der zwölften Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance" Pascal Hens wird in der Live-Tour im Herbst dabei sein. Außerdem wurden auch die Finalisten Ella Endlich und Benjamin Piwko bestätigt.

"Let's Dance" geht auf Tour. Im Herbst 2019 wird die Show in 17 Städten zu sehen sein. Nun wurden we…  Mehr

Vanessa Mai lässt sich in keine Schubladen stecken und macht die Musik, die ihr gefällt - egal ob Rap, Schlager, Pop oder Rock.

Als Schlagersängerin muss sich Vanessa Mai mit dem ein oder anderen Vorurteil herumschlagen. Nun spr…  Mehr

Sie ist wieder Single: "Shades of Grey"-Schauspielerin Dakota Johnson hat sich von Sänger Chris Martin getrennt.

Alles aus bei Sänger Chris Martin und Schauspielerin Dakota Johnson. Der Grund: Er möchte Kinder, si…  Mehr