Hotel-Legenden

  • Das Pariser Hotel Le Bristol wurde im April 1925 von Hippolyte Jammet eröffnet. Vergrößern
    Das Pariser Hotel Le Bristol wurde im April 1925 von Hippolyte Jammet eröffnet.
    Fotoquelle: © Lona Media
  • Das Palasthotel Le Bristol im 8. Arrondissement von Paris wird wegen seiner Diskretion auch „Hotel des Schweigens“ genannt. Vergrößern
    Das Palasthotel Le Bristol im 8. Arrondissement von Paris wird wegen seiner Diskretion auch „Hotel des Schweigens“ genannt.
    Fotoquelle: © Lona Media/Das Palasthotel Le Bristol im 8/Hotel des Schweigens? genannt
  • Die Katze Fa-raon lebt in dem Pariser Fünf-Sterne-Palasthotel und bewegt sich völlig frei im gesamten Gebäude. Sie ist der Liebling der Gäste. Vergrößern
    Die Katze Fa-raon lebt in dem Pariser Fünf-Sterne-Palasthotel und bewegt sich völlig frei im gesamten Gebäude. Sie ist der Liebling der Gäste.
    Fotoquelle: © Lona Media/bewegt sich völlig frei im gesamten Gebäude
  • Das Schwimmbad im Pariser Hotel Le Bristol wurde in Form eines Segelbootes kreiert und erinnert an die vielen amerikanischen Kreuzfahrttouristen in den 1920er Jahren. Vergrößern
    Das Schwimmbad im Pariser Hotel Le Bristol wurde in Form eines Segelbootes kreiert und erinnert an die vielen amerikanischen Kreuzfahrttouristen in den 1920er Jahren.
    Fotoquelle: © Lona Media
Natur + Reisen, Tourismus
Hotel-Legenden

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
arte
So., 02.08.
15:05 - 16:00
Folge 1, Legenden (2/4)


Das Pariser Hotel Le Bristol ist eng verbunden mit dem Schicksal seines Gründers Hippolyte Jammet und der Geschichte der Stadt. An der Rue du Faubourg Saint-Honoré, in unmittelbarer Nähe zum politischen Machtzentrum Frankreichs, eröffnet Hippolyte Jammet im April 1925 das erste Luxushotel von Paris. Absolute Diskretion ist von Anfang an sein Credo. Nichts darf nach außen dringen. Das gilt sowohl für Stars wie Josephine Baker, die den Charleston in die Tanzlokale der Stadt bringt und im Le Bristol logiert, als auch für Gäste, für die dieser Mantel des Schweigens überlebenswichtig ist. So hält Hippolyte Jammet während des Zweiten Weltkriegs den jüdischen Architekten Leo Lerman in Zimmer 106 versteckt. Vor der Nase der Besatzer und dennoch für sie unsichtbar renoviert er große Teile des Hotels, so dass es nach dem Krieg in nahezu perfektem Zustand ist. Die Dokumentation aus der vierteiligen Reihe "Hotel-Legenden" erzählt Geschichte und Geschichten dieses Grandhotels, dessen Diskretion auch Konrad Adenauer, Queen Elizabeth, Angela Merkel oder Leonardo DiCaprio schätzten und schätzen. Die Regisseurin Susanne Brand begibt sich in ihrem Film auf die Spuren des Hotelgründers und sprach mit Pierre Jammet, dem Sohn von Hippolyte, kurz vor seinem Tod über die schicksalhaften Jahre seines ersten Zuhauses - dem Hotel Le Bristol in Paris.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Sechs Monate des Jahres verbringt Brice Delsouiller allein mit zwei Hunden und 400 Kühen in der Abgeschiedenheit der Pyrenäen.

GEO Reportage - Pyrenäen, ein Hirte zwischen Himmel und Erde

Natur + Reisen | 15.08.2020 | 18:20 - 19:10 Uhr
4.56/509
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Natur + Reisen | 16.08.2020 | 10:00 - 10:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Fernweh besiegen mit sonnenklar.TV

Fernweh Besiegen mit sonnenklar.TV

Natur + Reisen | 16.08.2020 | 15:30 - 16:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Javier Bardem bringt in "Wege des Lebens - The Roads Not Taken" (Kinostart: 13. August) das Publikum einmal mehr zum Weinen.

Der spanische Schauspieler Javier Bardem ist der Mann für die großen tragischen Themen des Lebens. I…  Mehr

"Kater" ist ein schmerzlicher Film mit Lukas Turtur (links) und Philipp Hochmair in den Hauptrollen. 3sat zeigt nun die Free-TV-Premiere.

Zwei Männer und ein Kater: Der schwer zu ertragende Film von Klaus Händl erzählt von einer Liebe, vo…  Mehr

Johann Gottfried Tulla (Steffen Schroeder, Mitte) vermisst Baden, um eine Generalkarte zu erstellen.

Johann Gottfried Tulla schuf mit dem Aus- und Umbau des Oberrheins neues Ackerland und sorgte dafür,…  Mehr

Roland Kaiser singt nicht nur, er moderiert auch die Drei-Stunden-Show.

Zum ersten Mal bekommt Roland Kaiser eine eigene Samstagabendshow in der ARD. Für die Musiksendung h…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Die bei einem Einsatz verletzte Kommissarin Winnie Heller ist kaum aus der Reha raus, als sie schon …  Mehr