Hotels zum Staunen - Ein Blick hinter die Kulissen

Natur+Reisen, Tourismus
Hotels zum Staunen - Ein Blick hinter die Kulissen

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2017
Servus TV
Sa., 29.12.
05:35 - 06:20
Mashpi Lodge, Ecuador(2/6)


Welche außergewöhnlichen Herausforderungen nehmen die Angestellten der schönsten und exklusivsten Hotels auf sich, um die Träume und Wünsche der Besucher vorauszusehen? Der britische Restaurantkritiker Giles Coren und die neuseeländische Chefköchin Monica Galetti reisen um die Welt, um das Hotelleben hautnah zu erleben, sowohl aus der Perspektive der Besucher als auch des Hotelpersonals. Die beiden Gourmets entdecken dabei oft übersehene Arbeitskräfte, die jeden Tag Wunder geschehen lassen. Der britische Restaurantkritiker Giles Coren und die neuseelandische Chefköchin Monica Galetti reisen in die Anden. Im ecuadorianischen Nebelwald besuchen sie die Mashpi Lodge auf, ein modernes 10-Millionen-Dollar-Hotel, das über eine Gondel verfügt, die Gäste in atemberaubender Höhe eine Meile über dem Boden durch die Krone des Dschungels chauffiert. Das Hotel wurde vom ehemaligen Bürgermeister Quitos erbaut, auf einem Gelände, auf dem die massenhafte Abholzung des Waldes vorangetrieben wurde. Ein Großteil der Hotelbelegschaft sind Ortsansässige, die selbst einst Holzfäller und Jäger waren. Nun sehen sie sich als stolze Umweltschützer. Die Gäste des Hotels, die an diesem abgelegenen Ort übernachten, auf einer Höhe von 900 Metern über dem Meeresspiegel, sind von einem einzigartigen Ökosystem umgeben, einem der letzten Biotope mit hoher Artenvielfalt. Giles und Monica erleben, was es bedeutet den Gästen Luxus und höchsten Komfort inmitten der unberührten Wildnis, von Schlamm und feuchtem Klima, zu bieten. Die Feuchtigkeit ist der größte Feind des Hotels, denn es herrscht bisweilen eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 90 Prozent.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Barbara Lueg (mit dem Rücken zur Kamera) im Interview mit der Mädchenband Gróa. Typisch Island: Geredet wird bei einem Bad im Hot Pot (heißen Quellen).

Inselträume - Island - Hotspot des Nordens

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 02:15 - 03:00 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
3sat Der raue Charme der Inseln mit Wind, Sand, Sonne .

Inselträume - Die Ostfriesischen Inseln - Welten im Watt

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 03:00 - 03:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Islands Einsamkeit und die Touristen

Islands Einsamkeit und die Touristen - Die Westfjorde

Natur+Reisen | 29.12.2018 | 06:15 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr