Housesitter - Lügen haben schöne Beine

  • Newton (Steve Martin, r.) ist Becky (Dana Delany, l.) gegenüber in Erklärungsnöten, da Gwen (Goldie Hawn, M.) in der ganzen Kleinstadt verbreitet hat, Newtons "Frau" zu sein. Vergrößern
    Newton (Steve Martin, r.) ist Becky (Dana Delany, l.) gegenüber in Erklärungsnöten, da Gwen (Goldie Hawn, M.) in der ganzen Kleinstadt verbreitet hat, Newtons "Frau" zu sein.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Lange, aber mit wenig Erfolg, buhlt Architekt Newton Davis (Steve Martin) um die Liebe von Becky (Dana Delany). Vergrößern
    Lange, aber mit wenig Erfolg, buhlt Architekt Newton Davis (Steve Martin) um die Liebe von Becky (Dana Delany).
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Ist die Schleife auch noch so groß, Newton (Steve Martin) kann bei der Frau seines Herzens einfach nicht landen. Vergrößern
    Ist die Schleife auch noch so groß, Newton (Steve Martin) kann bei der Frau seines Herzens einfach nicht landen.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Newton (Steve Martin) hat endlich erkannt, dass Gwen (Goldie Hawn) doch die Richtige für ihn ist. Vergrößern
    Newton (Steve Martin) hat endlich erkannt, dass Gwen (Goldie Hawn) doch die Richtige für ihn ist.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Newton (Steve Martin) fährt Becky (Dana Delany) zu der großen Überraschung, die er für sie hat - ein selbstgebautes Haus, um darin die gemeinsame Zukunft zu verbringen. Dumm nur, dass Becky keine Zukunftspläne mit Newton hat. Vergrößern
    Newton (Steve Martin) fährt Becky (Dana Delany) zu der großen Überraschung, die er für sie hat - ein selbstgebautes Haus, um darin die gemeinsame Zukunft zu verbringen. Dumm nur, dass Becky keine Zukunftspläne mit Newton hat.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Newton (Steve Martin, 2.v.l.) mit Gwen (Goldie Hawn, 2.v.r.) und seinen Eltern Edna (Julie Harris, l.) und George (Donald Moffat, r.). Auch hier muss er erklären, was es mit der neuen Frau in seinem Leben auf sich hat. Vergrößern
    Newton (Steve Martin, 2.v.l.) mit Gwen (Goldie Hawn, 2.v.r.) und seinen Eltern Edna (Julie Harris, l.) und George (Donald Moffat, r.). Auch hier muss er erklären, was es mit der neuen Frau in seinem Leben auf sich hat.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Newton (Steve Martin, r.) möchte gern die Karriereleiter hinaufklettern, doch das gelingt ihm erst, als sein Chef Moseby (Roy Cooper, l.) Gwen kennenlernt. Vergrößern
    Newton (Steve Martin, r.) möchte gern die Karriereleiter hinaufklettern, doch das gelingt ihm erst, als sein Chef Moseby (Roy Cooper, l.) Gwen kennenlernt.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Gwen (Goldie Hawn) empfängt Newton wie einen Ehemann in seinem - mittlerweile von ihr - eingerichteten Haus. Er ist alles andere als begeistert. Vergrößern
    Gwen (Goldie Hawn) empfängt Newton wie einen Ehemann in seinem - mittlerweile von ihr - eingerichteten Haus. Er ist alles andere als begeistert.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Newton (Steve Martin, r.) mit seinem Arbeitskollegen Marty (Peter MacNicol, l.) in der Mittagspause in Boston. Die beiden Männer diskutieren Newtons Karriereaussichten. Vergrößern
    Newton (Steve Martin, r.) mit seinem Arbeitskollegen Marty (Peter MacNicol, l.) in der Mittagspause in Boston. Die beiden Männer diskutieren Newtons Karriereaussichten.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Ein großes Fest droht beinahe in einem Fiasko zu enden. Denn weder sind Newton (Steve Martin, r.) und Gwen (Goldie Hawn, 2.v.r.) ein Paar, noch sind Ralph (Richard B. Shull, 2.v.l.) und Mary (Laurel Cronin, l.) ihre Eltern. Vergrößern
    Ein großes Fest droht beinahe in einem Fiasko zu enden. Denn weder sind Newton (Steve Martin, r.) und Gwen (Goldie Hawn, 2.v.r.) ein Paar, noch sind Ralph (Richard B. Shull, 2.v.l.) und Mary (Laurel Cronin, l.) ihre Eltern.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Newton (Steve Martin, r.) mit seinem Vater George (Donald Moffat, l.), der im Gegensatz zu seinem Sohn von seiner "Schwiegertochter" Gwen begeistert ist. Vergrößern
    Newton (Steve Martin, r.) mit seinem Vater George (Donald Moffat, l.), der im Gegensatz zu seinem Sohn von seiner "Schwiegertochter" Gwen begeistert ist.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
  • Gwen (Goldie Hawn) kauft auf Newtons Kosten - ohne sein Wissen oder seine Erlaubnis - in seinem Heimatort ein. Vergrößern
    Gwen (Goldie Hawn) kauft auf Newtons Kosten - ohne sein Wissen oder seine Erlaubnis - in seinem Heimatort ein.
    Fotoquelle: ZDF/Kerry Hayes
Spielfilm, Komödie
Housesitter - Lügen haben schöne Beine

Infos
Originaltitel
Housesitter
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1992
ZDFneo
Sa., 14.07.
20:15 - 21:50


Gerade hat Architekt Newton Davis wieder eine Abfuhr erhalten. Obwohl er seiner Traumfrau Becky nicht nur einen Ring am Finger, sondern auch ein Traumhaus bieten konnte. Kurz darauf trifft Newton auf die Kellnerin Gwen , mit der er ohne ernste Absichten die Nacht verbringt. Umso erstaunter ist er, als Gwen in seinem Heimatort Dobson Mill auftaucht und sich ungefragt in seinem Leben einnistet. Dabei erzählt sie immer wieder die unglaublichsten Geschichten - die meisten halten einer Überprüfung in der Realität nicht stand. Doch Gwen ist auch hilfreich für Newton - ihre Anwesenheit erweckt Beckys Interesse, und Newtons Chef ist hingerissen von der schönen Blondine. Nur Newton braucht lange Zeit, sich mit der Idee anzufreunden, dass die erfinderische Gwen in seinem Haus und in seinem Leben an der richtigen Stelle ist. Goldie Hawn wurde als Zahnarzthelferin an der Seite von Walther Matthau und Ingrid Bergman in "Die Kaktusblüte" zum Star. Tochter Kate Hudson trat mit Erfolg in die Fußstapfen der Mutter, die seit Langem mit Kurt Russell liiert ist. Steve Martin spielte in der Komödie "Wenn Liebe so einfach wäre" 2009 erneut einen Architekten mit Beziehungsproblemen - als Konkurrent von Alec Baldwin um die Gunst von Meryl Streep.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Housesitter - Lügen haben schöne Beine" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Liebling, wir haben ein Riesenbaby

Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby

Spielfilm | 23.07.2018 | 05:10 - 06:40 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
WDR Der Höhepunkt im Leben des Journalisten Willié (Götz George): Auf einer stark besuchten Pressekonferenz präsentiert er vor internationalen Publikum die sensationellen Tagebücher Adolf Hitlers.

Schtonk

Spielfilm | 23.07.2018 | 22:10 - 23:55 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
KabelEins Otto - Der Film

Otto - Der Film

Spielfilm | 24.07.2018 | 00:20 - 01:55 Uhr
3/5012
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr