Hubert und Staller

  • Hubert (Christian Tramitz, Mitte) wartet gespannt, ob Staller (Helmfried von Lüttichau, links) den Duft findet, den er am Tatort gerochen hat (mit Martina Schmidt, rechts). Vergrößern
    Hubert (Christian Tramitz, Mitte) wartet gespannt, ob Staller (Helmfried von Lüttichau, links) den Duft findet, den er am Tatort gerochen hat (mit Martina Schmidt, rechts).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Spürhund Staller (Helmfried von Lüttichau) glaubt, dass ein Damenduft der Schlüssel zu Lösung des Falles ist. Vergrößern
    Spürhund Staller (Helmfried von Lüttichau) glaubt, dass ein Damenduft der Schlüssel zu Lösung des Falles ist.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein nächtlicher Einbruch im Wolfratshausener Heimatmuseum! Staller (Helmfried von Lüttichau, hinten) entdeckt im Schrank einer historischen Bauernstube die Leiche eines Wachmannes (N.N.) - erstochen mit einem Säbel! Vergrößern
    Ein nächtlicher Einbruch im Wolfratshausener Heimatmuseum! Staller (Helmfried von Lüttichau, hinten) entdeckt im Schrank einer historischen Bauernstube die Leiche eines Wachmannes (N.N.) - erstochen mit einem Säbel!
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die siebte Staffel fordert Hubert (Christian Tramitz, r.) und Staller (Helmfried von Lüttichau, l.) erneut mit vielen rätselhaften Mordfällen und skurrilen Geschichten heraus. Das Ermittler-Duo zeigt, dass es auch jenseits der 100 noch topfit ist! Einige Veränderungen gibt es im Team der Wolfratshausener Cops - aber eins ist dennoch garantiert: alles bleibt unverwechselbar „Hubert und Staller". „Hubert und Staller" ist eine Produktion der Tele München Gruppe und der Entertainment Factory (Produzenten: Herbert G. Kloiber, Oliver Mielke) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Jana Brandt (MDR), die Redaktion liegt bei Franka Bauer (MDR) und Elmar Jaeger (BR). Vergrößern
    Die siebte Staffel fordert Hubert (Christian Tramitz, r.) und Staller (Helmfried von Lüttichau, l.) erneut mit vielen rätselhaften Mordfällen und skurrilen Geschichten heraus. Das Ermittler-Duo zeigt, dass es auch jenseits der 100 noch topfit ist! Einige Veränderungen gibt es im Team der Wolfratshausener Cops - aber eins ist dennoch garantiert: alles bleibt unverwechselbar „Hubert und Staller". „Hubert und Staller" ist eine Produktion der Tele München Gruppe und der Entertainment Factory (Produzenten: Herbert G. Kloiber, Oliver Mielke) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Jana Brandt (MDR), die Redaktion liegt bei Franka Bauer (MDR) und Elmar Jaeger (BR).
    Fotoquelle: Bayerischer RundfunkARD/TMG/Chris Hirschhäuser
  • Die siebte Staffel fordert Hubert (Christian Tramitz, r.) und Staller (Helmfried von Lüttichau, l.) erneut mit vielen rätselhaften Mordfällen und skurrilen Geschichten heraus. Das Ermittler-Duo zeigt, dass es auch jenseits der 100 noch topfit ist! Einige Veränderungen gibt es im Team der Wolfratshausener Cops - aber eins ist dennoch garantiert: alles bleibt unverwechselbar „Hubert und Staller". „Hubert und Staller" ist eine Produktion der Tele München Gruppe und der Entertainment Factory (Produzenten: Herbert G. Kloiber, Oliver Mielke) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Jana Brandt (MDR), die Redaktion liegt bei Franka Bauer (MDR) und Elmar Jaeger (BR). Vergrößern
    Die siebte Staffel fordert Hubert (Christian Tramitz, r.) und Staller (Helmfried von Lüttichau, l.) erneut mit vielen rätselhaften Mordfällen und skurrilen Geschichten heraus. Das Ermittler-Duo zeigt, dass es auch jenseits der 100 noch topfit ist! Einige Veränderungen gibt es im Team der Wolfratshausener Cops - aber eins ist dennoch garantiert: alles bleibt unverwechselbar „Hubert und Staller". „Hubert und Staller" ist eine Produktion der Tele München Gruppe und der Entertainment Factory (Produzenten: Herbert G. Kloiber, Oliver Mielke) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Jana Brandt (MDR), die Redaktion liegt bei Franka Bauer (MDR) und Elmar Jaeger (BR).
    Fotoquelle: Bayerischer RundfunkARD/TMG/Chris Hirschhäuser
Serie, Krimiserie
Hubert und Staller

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
BR
Fr., 30.11.
20:15 - 21:00
Neues Glück im alten Bett


Über Nacht wurde im Wolfratshausener Heimatmuseum eingebrochen. Als Hubert und Staller am nächsten Morgen zur Sicherung des Tatortes anrücken, entdecken sie im Schrank einer historischen Bauernstube die Leiche eines Wachmanns. Er wurde mit einem Säbel erstochen. Außerdem wurde eine Reihe wertvoller Orden gestohlen. Museumsdirektor Brase und seine Assistentin sind schockiert über die Vorkommnisse in ihrem Haus. Als Hubert und Staller herausfinden, dass der Einbruch vorgetäuscht war, rückt jedoch das Personal in den Fokus der Ermittlungen. Wer hat die falsche Fährte gelegt? Während die Kollegen der Spur des Diebesgutes folgen, entwickelt Staller eine ganz eigene Theorie: An einem historischen Bett in der Bauernstube hat er den Geruch eines Damenparfums wahrgenommen. Ist dies eine heiße Spur zum Täter oder gar zur Täterin? Vor allem Revierleiter Girwidz will von Stallers Duft-Theorie nichts wissen, sondern erwartet handfeste Ermittlungsergebnisse. Denn der neu gewählte Bürgermeister sitzt ihm wegen des Mordes im Nacken. Sonja Wirths Recherchen führen schließlich zu Milan Woddeck, dem Chef des Sicherheitsdienstes, bei dem auch der Tote beschäftigt war. Es stellt sich heraus, dass Woddeck und sein ermordeter Mitarbeiter bereits über einen längeren Zeitraum gemeinsam Diebstähle begangen haben. Kam es zu einem tödlichen Streit zwischen den Komplizen? Hat Woddeck den Einbruch als Ablenkung inszeniert? Der bestreitet jedoch, in der Nacht überhaupt im Museum gewesen zu sein. Staller hat derweil tatsächlich den Namen des mysteriösen Damenduftes ermittelt. Für ihn ist es der Schlüssel zur Lösung des Falles. Er überzeugt seine Kollegen, der Spur nachzugehen und das Revier stellt in gemeinsamer Aktion eine ungewöhnliche Falle.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Hubert und Staller" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - 12 Uhr mittags

Serie | 24.11.2018 | 09:00 - 09:45 Uhr
3.5/506
Lesermeinung
SWR Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - Feuer und Flamme

Serie | 01.12.2018 | 09:00 - 09:45 Uhr
3/507
Lesermeinung
ZDF Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr., r.) und Leo Oswald (Wanja Mues, l.) sind wieder als unkonventionelles Anwalt-und Detektiv-Ermittler-Duo in Frankfurt am Main am Start: Ein neuer Fall führt die beiden in die Welt der Autoschieber und zu einer Lackiererin, die ihren Chef getötet haben soll.

Ein Fall für zwei - Der blinde Fleck

Serie | 01.12.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.69/50118
Lesermeinung
News
Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr