Hungerwinter

  • Hungerwinter 1946/47 Vergrößern
    Hungerwinter 1946/47
    Fotoquelle: phoenix/NDR/akg-images
  • Lisa Jopt als Inge Weßling. Vergrößern
    Lisa Jopt als Inge Weßling.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Le Vision
  • Wilhelm Müller im Interview Vergrößern
    Wilhelm Müller im Interview
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Le Vision
  • Hungerwinter 1946/47 Vergrößern
    Hungerwinter 1946/47
    Fotoquelle: phoenix/NDR/akg-images/Tony Vaccaro
  • Hungerwinter 1946/47 Vergrößern
    Hungerwinter 1946/47
    Fotoquelle: phoenix/NDR/akg-images
  • Lotte Szelski im Interview. Vergrößern
    Lotte Szelski im Interview.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Le Vision
  • Anett Heilfort als Lotte Szelski. Vergrößern
    Anett Heilfort als Lotte Szelski.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Le Vision
Report, Geschichte
Hungerwinter

Infos
Produktionsdatum
2009
Phoenix
Sa., 05.01.
21:45 - 22:30
Überleben nach dem Krieg


Oktober 1946. Europa liegt in Trümmern. Die Sorge der meisten Deutschen gilt dem nackten Überleben. Sich selbst und die Familie durchbringen - darauf sind alle Anstrengungen gerichtet. Nahrungsmittel sind ein kostbares, rationiertes Gut. In den Geschäften werden sie bereits seit Kriegstagen nur gegen Lebensmittelmarken ausgeteilt - wenn es überhaupt etwas zu verteilen gibt. Im Herbst 1946 fordern Experten eine tägliche Mindestration von rund 2.000 Kalorien, doch in Köln oder Hamburg, Berlin oder Leipzig stehen nicht selten nur 1.000, mancherorts sogar nur 800 Kalorien täglich zur Verfügung. Die Menschen hungern. Der Verlust der Lebensmittelmarken kann den Tod bedeuten.
Oktober 1946. Europa liegt in Trümmern. Die Sorge der meisten Deutschen gilt dem nackten Überleben. Sich selbst und die Familie durchbringen - darauf sind alle Anstrengungen gerichtet. Nahrungsmittel sind ein kostbares, rationiertes Gut. Das Dokudrama rückt den Überlebenskampf der Bevölkerung im Nachkriegsdeutschland in den Mittelpunkt - eine Erfahrung, die eine ganze Generation geprägt hat. Sechs exemplarische Einzelschicksale zeigen eindrucksvoll, mit welchen existentiellen Nöten die Menschen damals zu kämpfen hatten und welche Schicksalsschläge sie meistern mussten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die härtesten Jobs von damals

Die härtesten Jobs von damals

Report | 03.01.2019 | 07:05 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Stadtrat von Köln schließt mit den aufständischen Germanen ein Bündnis gegen Rom.

Rom am Rhein - Krieg und Frieden

Report | 06.01.2019 | 13:35 - 14:15 Uhr
4/501
Lesermeinung
ZDF Das Matterhorn ist wegen seiner markanten Form und seiner Besteigungstragödien einer der bekanntesten Berge der Welt.

Die Alpen - Eine große Geschichte

Report | 07.01.2019 | 03:00 - 03:45 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Jedes Jahr wieder spannend.

Die ARD beschert den Zuschauern auch dieses Jahr zahlreiche Ausstrahlungen des Weihnachtsklassikers …  Mehr

Heino (rechts) besucht "Bei Hübner" (Donnerstag, 13. Dezember, 20.00 Uhr, GoldStar TV) und spricht über seine Zukunft.

Heino spricht über seine Zukunft und verrät, ob die Abschiedstour wirklich seine letzte Konzertreise…  Mehr

Nach "Bohemian Rhapsody" könnte Rami Malek vielleicht bald als Bond-Bösewicht zu sehen sein.

Wird Rami Malek nach seiner Rolle als Freddie Mercury zum Gegenspieler von Daniel Craig? Wenn es nac…  Mehr

Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr