Das Leben von John F. Kennedy jr. endete viel zu früh, als er mit nur 38 Jahren bei einem tragischen Flugzeugabsturz ums Leben kam. Der Film erzählt die Geschichte des kleinen Jungen, dessen Salut am Sarg seines Vaters die amerikanische Nation rührte und erschütterte; eines Jungen, der als Erwachsener die Träume und Hoffnungen der Amerikaner verkörpern sollte. Und der - laut People Magazine - der "Sexiest Man Alive" war. Filmaufnahmen aus den privaten Archiven sowie Interviews mit Freunden und Weggefährten wie Robert de Niro porträtieren den letzten Superstar aus der Kennedy-Dynastie.