Ibiza - Die magische Insel

  • Blick auf den Strand der Cala Pada an Ibizas Ostküste bei Santa Eulària des Riu. Vergrößern
    Blick auf den Strand der Cala Pada an Ibizas Ostküste bei Santa Eulària des Riu.
    Fotoquelle: HR/Natascha Rhein
  • Gartenanlage des Landhotels Atzaró im Landesinneren Ibizas: Agrotourismo auf hohem Niveau. Vergrößern
    Gartenanlage des Landhotels Atzaró im Landesinneren Ibizas: Agrotourismo auf hohem Niveau.
    Fotoquelle: HR/Natascha Rhein
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Ibiza - Die magische Insel

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
HR
Sa., 14.07.
02:10 - 02:55


Ibiza, die Insel der Schönen und Reichen, der Discofans - und der übriggebliebenen Althippies: Daran denkt man schnell bei der drittgrößten Insel der Balearen. Das Klischee stimmt tatsächlich, man trifft sie alle dort. Aber auch für ganz normale Urlauber hat Ibiza viel zu bieten: kleiner als Berlin, an einem Tag umrundbar, über fünfzig Traumstrände, immergrüne Pinienwälder, weite Mandelfelder und zerklüftete Felsküsten, Hotels für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, Paella und Sangria satt. Ob Champagner oder Badelatschen, auf Ibiza finden alle ihr Plätzchen. Und dennoch ist Ibiza weit mehr als eine Urlaubsinsel im Mittelmeer - Ibiza ist ein echtes Lebensgefühl. Schon für die Phönizier war sie eine magische, von den Göttern gesegnete Insel, und Nostradamus sagte voraus: "Ibiza wird die letzte Zuflucht auf der Erde sein". In den 1960er Jahren kamen die Hippies und die Künstler. Sie fanden Inspiration und Erfüllung in der einfachen ibizenkischen Art zu leben. "Tranquilo", eines der meistgebrauchten Wörter, heißt: "Nur keinen Stress". Vor allem während der legendären Sonnenuntergänge Ibizas ist die Magie der Insel für jeden spürbar. Wenn die Sonne ins Meer fällt, kann sich dem Zauber dieser Insel keiner mehr entziehen: Love, Peace and Happiness. Das kleine Eiland hat Seele, und wenn man die erst mal gespürt hat, will man immer wieder kommen oder auch gleich da bleiben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Francoise Sayan arbeitet als Koloristin in der letzten Bilderbogen-Manufaktur in Epinal.

Die Mosel - Von der Quelle bis nach Metz

Natur+Reisen | 13.07.2018 | 16:05 - 16:45 Uhr
3.7/5010
Lesermeinung
HR Blick auf Haria auf Lanzarote.

Spaniens schönste Inseln - Lanzarote, Gran Canaria und La Palma

Natur+Reisen | 13.07.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Gartenanlage des Landhotels Atzaró im Landesinneren Ibizas: Agrotourismo auf hohem Niveau.

Ibiza - Die magische Insel

Natur+Reisen | 13.07.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr