Ich - Einfach unverbesserlich

  • Gru und seine Minions bei der Aktion "Wir stehlen den Mond". Vergrößern
    Gru und seine Minions bei der Aktion "Wir stehlen den Mond".
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Gru und das Objekt seiner Begierde - er will den Mond stehlen. Vergrößern
    Gru und das Objekt seiner Begierde - er will den Mond stehlen.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Die Minions sind gespannt, welche Pläne ihr Chef hat, um weiterhin der größte Schurke der Welt zu sein. Vergrößern
    Die Minions sind gespannt, welche Pläne ihr Chef hat, um weiterhin der größte Schurke der Welt zu sein.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Wer mag im Coffee-Shop schon lange anstehen? Gru jedenfalls nicht - und er weiss Dinge zu seinen Gunsten zu beschleunigen. Vergrößern
    Wer mag im Coffee-Shop schon lange anstehen? Gru jedenfalls nicht - und er weiss Dinge zu seinen Gunsten zu beschleunigen.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Mr. Perkins, Leiter der "Bank des Bösen" erklärt Gru (hinten), dass er nicht mehr kreditwürdig ist. Ein Grund sei Grus fortgeschrittenes Alter. Vergrößern
    Mr. Perkins, Leiter der "Bank des Bösen" erklärt Gru (hinten), dass er nicht mehr kreditwürdig ist. Ein Grund sei Grus fortgeschrittenes Alter.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Dr. Nefario erklärt Gru, dass große schurkische Taten viel Geld benötigen - und das ist knapp, seit die Bank den Kredit verweigerte. Vergrößern
    Dr. Nefario erklärt Gru, dass große schurkische Taten viel Geld benötigen - und das ist knapp, seit die Bank den Kredit verweigerte.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Gru wird vom Waffenarsenal in Vectors Festung attackiert. Vergrößern
    Gru wird vom Waffenarsenal in Vectors Festung attackiert.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Auf dem Jahrmarkt versuchen die Mädchen Margo, Agnes und Edith (von vorne nach hinten) für Agnes ein bestimmtes Stofftier zu schießen - ein pinkfarbenes Einhorn. Vergrößern
    Auf dem Jahrmarkt versuchen die Mädchen Margo, Agnes und Edith (von vorne nach hinten) für Agnes ein bestimmtes Stofftier zu schießen - ein pinkfarbenes Einhorn.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Agnes (l.), Edith (daneben) und Margo (r.) lernen in Grus seltsamen Heim ihre nicht minder seltsame "Oma", Grus Mutter (Mitte) kennen. Vergrößern
    Agnes (l.), Edith (daneben) und Margo (r.) lernen in Grus seltsamen Heim ihre nicht minder seltsame "Oma", Grus Mutter (Mitte) kennen.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Gru (r.) will mit den Minions weit entfernt von der Heimat einen Schrumpfstrahler stehlen, um seinen größten Coup durchführen zu können. Vergrößern
    Gru (r.) will mit den Minions weit entfernt von der Heimat einen Schrumpfstrahler stehlen, um seinen größten Coup durchführen zu können.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Gru (l.) zeigt allen, wo der Hammer hängt. Schließlich ist er der Chef und hat einen Ruf zu verlieren - als weltgrößter Schurke. Vergrößern
    Gru (l.) zeigt allen, wo der Hammer hängt. Schließlich ist er der Chef und hat einen Ruf zu verlieren - als weltgrößter Schurke.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Gru (l.) mit zwei der Minions bei der ersten Etappe, seinen Ruf als Superschurke wieder herzustellen - dem Diebstahl des Schrumpfstrahlers, zunächst aus dem Herstellerland, dann aus Vectors Villa. Vergrößern
    Gru (l.) mit zwei der Minions bei der ersten Etappe, seinen Ruf als Superschurke wieder herzustellen - dem Diebstahl des Schrumpfstrahlers, zunächst aus dem Herstellerland, dann aus Vectors Villa.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Gru (l.) trifft im Wartesaal der Bank auf seinen größten Konkurrenten, den großspurigen Vector. Vergrößern
    Gru (l.) trifft im Wartesaal der Bank auf seinen größten Konkurrenten, den großspurigen Vector.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Die Minions lieben Action aller Art, auch Disco. Vergrößern
    Die Minions lieben Action aller Art, auch Disco.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
  • Uups, das war nicht nett. Gru (r.) hat einem kleinen Jungen den Luftballon zerstochen. Aber um der Welt größter Schurke zu bleiben, muss Gru schon mehr bieten. Vergrößern
    Uups, das war nicht nett. Gru (r.) hat einem kleinen Jungen den Luftballon zerstochen. Aber um der Welt größter Schurke zu bleiben, muss Gru schon mehr bieten.
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures/Illum
Spielfilm, Animationsfilm
Ich - Einfach unverbesserlich

Infos
Originaltitel
Despicable Me
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 30. September 2010
DVD-Start
Do., 03. Februar 2011
ZDF
So., 07.07.
15:00 - 16:30


Gru (Sprecher: Oliver Rohrbeck) ist einer der großen Schurken dieser Welt. Völlig entsetzt sieht er, dass er offensichtlich Konkurrenz bekommen hat, denn jemand hat die Pyramiden von Gizeh gestohlen und durch aufblasbare Replikate ersetzt. In der "Bank des Bösen", in der Gru um einen Kredit nachsucht, um seine neueste Schurkerei zu finanzieren, trifft er zum ersten Mal auf den von sich selbst überzeugten, jungen Vector (Sprecher: Jan Delay), fortan Grus größte Konkurrenz um den Spitzenplatz unter den Superschurken der Welt. Mithilfe des genialen Erfinders Dr. Nefario (Sprecher: Peter Groeger) und den zahlreich den Untergrund seines Hauses bevölkernden, immer gut gelaunten Minions plant Gru seinen großen Coup - den Diebstahl eines Schrumpflasers in Asien, der im wahrsten Sinne des Wortes den Mond vom Himmel holen soll. Doch Vector macht Gru das Gerät abspenstig. Wieder in der Heimat angekommen, adoptiert Gru die drei Waisenmädchen Margo, Edith und Agnes (Sprecherinnen: Marie Christin Morgenstern, Derya Flechtner, Sarah Kunze), mit deren Hilfe er sich Zugang zu Vectors hochmoderner Festung erschleichen will, um den Schrumpflaser zurückzuholen. Eigentlich sind Gru die Kinder lästig, doch der naive Anspruch, mit dem sie darauf dringen, geliebt zu werden, lässt auch Gru nicht ganz kalt. Gru ist voll neuen Tatendrangs, lässt sich nicht durch Rückschläge entmutigen und baut mithilfe Dr. Nefarios und der Minions eine Mondrakete. Doch es gibt Terminprobleme, denn am Tag des vorhergesehenen Raketenstarts müsste Gru eigentlich zu einer Ballett-Aufführung der Mädchen. Als Miss Hattie (Sprecherin: Nana Spier), die Leiterin des Waisenhauses, vor der Tür steht, um die Mädchen wieder abzuholen, gibt Gru nach und lässt sie gehen. Dann fliegt er zum Mond, wo er sich sehr einsam fühlt und "seine" Kinder vermisst. Und auch der Schrumpflaser ist ein Gerät voller Tücken.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ich - Einfach Unverbesserlich" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Ich - Einfach Unverbesserlich"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Drachenzähmen leicht gemacht 2

Drachenzähmen leicht gemacht 2

Spielfilm | 26.07.2019 | 20:15 - 22:20 Uhr
3.45/5011
Lesermeinung
SAT.1 Ice Age

Ice Age

Spielfilm | 03.08.2019 | 20:15 - 21:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2.57/5023
Lesermeinung
VOX Die besten Freunde Mike (l.) und Sulley arbeiten gemeinsam in Monstropolis für die Monster AG. Ihre Aufgabe ist es, Kinder zu erschrecken und deren Schreie in Behältern aufzufangen, um dadurch Energie zu erzeugen.

Die Monster AG

Spielfilm | 08.08.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.19/5021
Lesermeinung
News
Ein immer häufigeres Bild in Deutschland: marode Schwimmbäder. Weil das Betreiben eines Bades meist ein Verlustgeschäft ist und der Wille zu Investitionen fehlt, liegen immer mehr Schwimmbecken brach.

Die hochsommerlichen Temperaturen bedeuten für Freibäder Hochkonjunktur. Dennoch müssen immer mehr B…  Mehr

2018 feierten Francine Jordi und Jörg Pilawa noch live ins neue Jahr. Dieses Jahr können sie mal private Silvesterpläne schmieden.

Die Silvesterparty steigt in diesem Jahr schon am 15. November – zumindest für Jörg Pilawa, Francine…  Mehr

Seine letzte Hochzeit ist für Max (Jean-Pierre Bacri) noch einmal eine wahre Herausforderung - auch, weil seine Assistentin Adèle (Eye Haidara) ständig Streit sucht.

Zunächst fühlt sich der Zuschauer wie auf der falschen Party. Schließlich bekommt die französische E…  Mehr

Der spanische Fußballstar Sergio Ramos bekommt seine eigene Serie. Wie Prime Video bekanntgab, startet "El Corazón de Sergio Ramos" am 13. September. Acht Episoden bieten eine Mischung aus privaten Einblicken und der Rückschau auf die Karriere des beinharten Abwehrspielers.

Er ist ein Weltklasse-Verteidiger, aber auch einer, der polarisiert: Sergio Ramos. Nun verspricht ei…  Mehr

Mit einem Fahnenmeer vor dem Reichstag wurde die Wiedervereinigung gefeiert.

Die ZDF-Doku "Die 90er – Wendejahre" blickt auf turbulente Tage rund um Mauerfall und Wiedervereinig…  Mehr