Ich bin Hamburg

  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken. Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken.
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • Logo n-tv Dokumentation Vergrößern
    Logo n-tv Dokumentation
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken. Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken.
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • Die Elbphilharmonie wurde 2016 fertiggestellt. Vergrößern
    Die Elbphilharmonie wurde 2016 fertiggestellt.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Morgendlicher Blick auf den Hafen. Vergrößern
    Morgendlicher Blick auf den Hafen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole.
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken. Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken.
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • HafenCity in Hamburg-Mitte Vergrößern
    HafenCity in Hamburg-Mitte
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Hamburg ist über die Elbe mit der Nordsee verbunden. Vergrößern
    Hamburg ist über die Elbe mit der Nordsee verbunden.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Der Klassiker: Fischbrötchen vom Fischmarkt. Vergrößern
    Der Klassiker: Fischbrötchen vom Fischmarkt.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die Reeperbahn, die 'sündigste Meile der Welt'. Vergrößern
    Die Reeperbahn, die 'sündigste Meile der Welt'.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole.
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken. Vergrößern
    Port Royal war eine Hafenstadt in Jamaika und das Sinnbild einer lauten, opulenten und sittenlosen Piratenmetropole. Im Juni 1692 wurde die Stadt von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami zerstört und ist zum Teil im Meer versunken.
    Fotoquelle: MG RTL D / NG
  • Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen Deutschlands. Vergrößern
    Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen Deutschlands.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Olivia Jones, die 'Bürgermeisterin' von St. Pauli. Vergrößern
    Olivia Jones, die 'Bürgermeisterin' von St. Pauli.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Hamburger Originale Vergrößern
    Hamburger Originale
    Fotoquelle: MG RTL D
Natur+Reisen, Stadtbild
Ich bin Hamburg

Infos
Produktionsland
Deutschland
n-tv
Mi., 14.11.
05:15 - 06:00


Die Perle des Nordens und ein eigenes Bundesland: Hamburg. In Städterankings belegt die Hansestadt jederzeit Spitzenplätze. Bereits im Mittelalter entwickelt sich Hamburg zur Handelsmetropole, doch die Stadt wird im Laufe der Jahrhunderte immer wieder durch Feuer oder Sturmfluten erschüttert. Wie hat sich die Millionenstadt seither entwickelt? Und welche Rolle spielen der Kiez und das Rotlichtmilieu?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Blick auf Salzburg; im Hintergrund die Festung Hohensalzburg.

Salzburg - eine Reise in die romantische Mozartstadt

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 03:00 - 03:45 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
SWR Blick vom Euromast

Rotterdam, da will ich hin!

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Im Viertel Poblenou haben angehende Architekten das Dach als Betätigungsfeld entdeckt.

Auf den Dächern der Stadt - Barcelona

Natur+Reisen | 18.11.2018 | 07:15 - 08:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr