Ich bin Sophia!

  • Mit vier Jahren hat Sophia ihrer Mutter gesagt, dass sie sich als Mädchen fühlt und ihr neuer Name Sophia ist. Vergrößern
    Mit vier Jahren hat Sophia ihrer Mutter gesagt, dass sie sich als Mädchen fühlt und ihr neuer Name Sophia ist.
    Fotoquelle: ZDF/WDR
  • Sophia ist 10 Jahre alt und wurde als Junge geboren. Vergrößern
    Sophia ist 10 Jahre alt und wurde als Junge geboren.
    Fotoquelle: ZDF/WDR
Report, Gesellschaft und Soziales
Ich bin Sophia!

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
3sat
Di., 18.06.
11:00 - 11:40


Die zehnjährige Sophia sieht aus wie ein Mädchen und fühlt sich auch als Mädchen. Geboren wurde Sophia aber als Junge. Mit gerade mal vier Jahren beschloss sie, kein Junge mehr zu sein. Sie trägt nur noch Röcke und Kleider und lässt sich die Haare lang wachsen. Am Anfang dachten ihre Eltern, es sei nur eine Phase. Doch Sophia ist sich sicher: "Ich bin als Junge auf die Welt gekommen, aber ich war immer schon ein Mädchen." In der Klinik für Kinderpsychiatrie am Universitätsklinikum Münster bekommen die Eltern die offizielle Diagnose für Sophias Verhalten: Sophia ist ein Transgender-Kind. Beratungsstellen in Deutschland beobachten seit Anfang 2000 einen starken Anstieg von Kindern und Jugendlichen, die den Konflikt, im "falschen Körper" zu sein, erleben. Familien sind mit dieser Situation häufig überfordert. Ein neuer Name, andere Klamotten - das ist meist nur der Anfang. Denn schon früh müssen Entscheidungen getroffen werden, die ein ganzes Leben bestimmen können. Nur das Beste für sein Kind zu wollen, ist plötzlich alles andere als einfach. Sophia steht jetzt kurz vor der Pubertät und sagt: "Ich wünsche mir, dass ich ganz ein Mädchen bin, dass ich keinen Bart kriege und nicht so eine Stimme bekomme wie ein Mann!" Schon jetzt fragt sie nach einer "Zaubermedizin". Sophias Eltern unterstützen sie und wollen verhindern, dass sie die Pubertät eines Jungen erleben muss. "Sie hat panische Angst, sich wie ein Junge zu entwickeln, weil sie sich als Mädchen fühlt. Das Wort Pubertät benutzt sie gar nicht so, aber sie sagt, sie möchte nicht, dass der Körper sich so entwickelt wie bei Papa", sagt Sophias Mutter. Helfen könnten dabei sogenannte Pubertätsblocker. Sie unterdrücken die Produktion von Sexualhormonen und damit das Einsetzen der Pubertät. Sophia gehört zur ersten Generation von transidenten Menschen, die bereits als Kind ihr Geschlecht ändern dürfen. So sind sie nicht mehr dazu gezwungen, im für sie als "falsch" empfundenen Körper aufzuwachsen. Aber können sich die Kinder sicher sein, dass sie dauerhaft im anderen, im gefühlten Geschlecht leben wollen? Können sie wirklich schon eine dauerhafte Aussage über ihre Geschlechtsidentität treffen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Ehrenamtliche Mitarbeiter verteilen Lebensmittel an Kunden der Tafel Bremerhaven.

Kein Geld für'n Supermarkt - Der schwere Gang zur Tafel

Report | 18.07.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Echtes Leben

Heimat in Gefahr - Mieter gegen Investoren

Report | 21.07.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
4.08/5012
Lesermeinung
SWR Wer ist hier der Chef? Der schwäbische Maschinenhersteller Hema arbeitet mit flachen Hierarchien und gewinnt Preise.

Wie wollen wir leben? - Weniger arbeiten

Report | 23.07.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der RTL-Krankenhaus-Serie geben Ines Quermann als Ella Fink (links) und Mimi Fiedler als Nora Altmeyer die "Nachtschwestern". Eine zweite Staffel wurde nun bestätigt.

Gute Nachrichten für Fans der Krankenhaus-Serie "Nachtschwestern". Wie RTL bestätigt hat, wird es ei…  Mehr

Gehört zu den großen Pionieren des Computer- und Videospiels: das 1978 für die Spielhalle entwickelte "Space Invaders".

Aus dem Spiele-Klassiker "Space Invaders" von 1978 soll bald ein Kinofilm werden: Warner hat den Vid…  Mehr

US-Sängerin Pink gibt Hasskommentaren keine Chance mehr und schaltete die Kommentarfunktion auf ihrem Instagram-Profil aus.

Weil sie sich wieder einmal harscher Kritik auf Instagram ausgesetzt sah, hat Sängerin Pink Konseque…  Mehr

Am 15. August wird Quentin Tarantinos Film "Once Upon a Time ... in Hollywood" in den deutschen Kinos starten. Um den Film vorzustellen, kommen Brad Pitt (links) und Leonardo DiCaprio nach Berlin.

Das dürfte viele deutsche Kino-Fans freuen: Zur Deutschlandpremiere des Films "Once Upon a Time ... …  Mehr

Der Schauspieler, Drehbuchautor und Kabarettist Maximilian Krückl ist mit 52 Jahren überraschend verstorben.

Fernsehzuschauer kannten Maximilian Krückl aus Serien wie "Forsthaus Falkenau" und "Der Bulle von Tö…  Mehr