Ich denke oft an Piroschka

  • Der deutsche Austauschstudent (Gunnar Möller, rechts) trifft in einem kleinen Pustadorf ein. Dort begrüßen ihn seine Gastgeber (Hintz Fabrizius, 2. von rechts, Adrienne Gessner, Mitte) und Stationsvorsteher Istvan Rase (Gustav Knuth) und seine Frau (Margit Symo). Vergrößern
    Der deutsche Austauschstudent (Gunnar Möller, rechts) trifft in einem kleinen Pustadorf ein. Dort begrüßen ihn seine Gastgeber (Hintz Fabrizius, 2. von rechts, Adrienne Gessner, Mitte) und Stationsvorsteher Istvan Rase (Gustav Knuth) und seine Frau (Margit Symo).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Piroschka (Liselotte Pulver, links) weiht ihren "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) in die Feinheiten der ungarischen Sprache ein. Vergrößern
    Piroschka (Liselotte Pulver, links) weiht ihren "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) in die Feinheiten der ungarischen Sprache ein.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eigentlich kann der deutsche Austauschstudent Andreas (Gunnar Möller) überhaupt nicht tanzen, aber mit der temperamentvollen Piroschka (Liselotte Pulver) klappt es wunderbar. Vergrößern
    Eigentlich kann der deutsche Austauschstudent Andreas (Gunnar Möller) überhaupt nicht tanzen, aber mit der temperamentvollen Piroschka (Liselotte Pulver) klappt es wunderbar.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Piroschka (Liselotte Pulver, links) ist ihrem "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) an den Plattensee hinterhergereist und platzt in dessen Rendezvous mit seiner Verlobten Greta (Wera Frydtberg). Vergrößern
    Piroschka (Liselotte Pulver, links) ist ihrem "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) an den Plattensee hinterhergereist und platzt in dessen Rendezvous mit seiner Verlobten Greta (Wera Frydtberg).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Romanze
Ich denke oft an Piroschka

Infos
Originaltitel
Ich denke oft an Piroschka
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1955
DVD-Start
Do., 27. März 2003
BR
Mi., 15.08.
13:55 - 15:30


1925 reist der deutsche Austauschstudent Andreas auf einem Donaudampfer nach Ungarn. Unterwegs verliebt er sich Hals über Kopf in Greta, die in der Türkei eine Stelle als Sekretärin antreten will, zuvor aber noch am Plattensee ihren Urlaub verbringen will. Gemeinsam machen die beiden in Budapest Station, doch leider verpatzt ihnen ein anhänglicher Geiger das erhoffte Schäferstündchen. Beim Abschied tauschen beide Adressen aus, und Andreas reist in den abgelegenen Ort in der Puszta weiter, wo er seine Sommerferien verbringen will. Dort angekommen, lernt er Istvan Rasc kennen, den Stationsvorsteher des Dorfbahnhofs, und dessen 17-jährige Tochter Piroschka. Bald sind Andreas und Piroschka unzertrennlich. Doch eines Tages kommt eine Postkarte vom Plattensee. Dass diese von einem Freund stammt, wie Andreas ihr vorschwindelt, glaubt ihm Piroschka nicht. Und so folgt sie Andreas heimlich zu Greta. Nun muss der junge Mann sich plötzlich zwischen zwei hübschen Mädchen entscheiden.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ich denke oft an Piroschka" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Frau Schöps (Marita Breuer) ahnt, was ihr Chef Bernd Möller jr. (Patrick Heyn) im Schilde führt.

Als meine Frau mein Chef wurde...

Spielfilm | 06.10.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
2.71/507
Lesermeinung
HR Marco (Mirko Lang, li.) stellt seinem Vater Giovanni Galvani (Renzo Martini) seine große Liebe Sara (Theresa Scholze) vor.

Wiedersehen in Verona

Spielfilm | 10.10.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
2.45/5011
Lesermeinung
ZDF Bei Dr. Hellbergs (Michael von der Au) Engagement für seine Patienten kommt sein Privatleben häufig viel zu kurz. Doch das ändert sich, als er Bettina Stahl (Barbara Wussow) begegnet.

Der Ferienarzt . . . am Gardasee

Spielfilm | 21.10.2018 | 10:15 - 11:45 Uhr
3/500
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Ab dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag zehn Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen…  Mehr

Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr