Ich heirate eine Familie . . .

  • Im Schlafanzug will Werner (Peter Weck, l.) seine Familie Tom (Tarek Helmy, 2. v. l.), Angi (Thekla Carola Wied, M.), Tanja (Julia Biedermann, 2. v. r.) und Markus (Timmo Niesner, r.) in die Schule oder das Geschäft fahren. Angi's alter VW ist nicht angesprungen. Vergrößern
    Im Schlafanzug will Werner (Peter Weck, l.) seine Familie Tom (Tarek Helmy, 2. v. l.), Angi (Thekla Carola Wied, M.), Tanja (Julia Biedermann, 2. v. r.) und Markus (Timmo Niesner, r.) in die Schule oder das Geschäft fahren. Angi's alter VW ist nicht angesprungen.
    Fotoquelle: ZDF/Barbara Oloffs
  • Werner (Peter Weck, r.) sieht sich Toms (Tarek Helmy, M.) Meerschweinchen Bommel näher an. Dabei wird er von Angi (Thekla Carola Wied, r.) beobachtet. Vergrößern
    Werner (Peter Weck, r.) sieht sich Toms (Tarek Helmy, M.) Meerschweinchen Bommel näher an. Dabei wird er von Angi (Thekla Carola Wied, r.) beobachtet.
    Fotoquelle: ZDF/Nova Film
  • Werner (Peter Weck, l.) und Angi (Thekla Carola Wied, r.) freuen sich über das "Familienmitglied" Bommel - ein Meerschweinchen. Vergrößern
    Werner (Peter Weck, l.) und Angi (Thekla Carola Wied, r.) freuen sich über das "Familienmitglied" Bommel - ein Meerschweinchen.
    Fotoquelle: ZDF/Barbara Oloffs
  • Der Laubfrosch - ein alter VW - springt nicht an. Tanja (Julia Biedermann, r.) und Angi (Thekla Carola Wied, l.) sind ratlos. Vergrößern
    Der Laubfrosch - ein alter VW - springt nicht an. Tanja (Julia Biedermann, r.) und Angi (Thekla Carola Wied, l.) sind ratlos.
    Fotoquelle: ZDF/Barbara Oloffs
  • Bille (Maria Sebaldt, l.) besucht Angi (Thekla Carola Wied, r.) in ihrer Kinderboutique. Sie will wissen, wie es um die Ehe von Angi und Werner bestellt ist. Vergrößern
    Bille (Maria Sebaldt, l.) besucht Angi (Thekla Carola Wied, r.) in ihrer Kinderboutique. Sie will wissen, wie es um die Ehe von Angi und Werner bestellt ist.
    Fotoquelle: ZDF/Nova Film
  • Werner (Peter Weck, l.) bekommt Besuch von seinem guten Freund Wolfgang (Herbert Herrmann, r.). Vergrößern
    Werner (Peter Weck, l.) bekommt Besuch von seinem guten Freund Wolfgang (Herbert Herrmann, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Nova Film
Serie, Familienserie
Ich heirate eine Familie . . .

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1983
ZDFneo
Do., 27.12.
14:35 - 15:15
Der Alltag beginnt


Mit dem Einzug der Familie nach der Hochzeit beginnt der Alltag im Hause Schumann. Der eingefleischte Junggeselle Werner wird nun nicht nur mit drei temperamentvollen Kindern konfrontiert, auch sein geordneter Tagesablauf gerät völlig durcheinander.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Wie erziehe ich meine Eltern?

Wie erziehe ich meine Eltern? - Schau mir in die Augen Papa!

Serie | 26.01.2019 | 06:40 - 07:05 Uhr
2.67/5018
Lesermeinung
MDR Zur See

Zur See - Ruf an Rügenradio

Serie | 26.01.2019 | 09:05 - 10:05 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Beerdigung des Summerer ist das  Ereignis im Viertel: Felix Summerer (Ottfried Fischer).

Zur Freiheit - Schweres Erbe

Serie | 28.01.2019 | 22:45 - 23:10 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr