Ich trage einen großen Namen

Unterhaltung, Ratespiel
Ich trage einen großen Namen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1977
HR
Mo., 02.07.
00:30 - 01:00


Bismarck, Beethoven oder Adenauer - Nachkommen berühmter Persönlichkeiten treten in der Sendung auf. Die prominente Raterunde versucht, dem Vorfahr anhand gezielter Fragen auf die Schliche zu kommen.
In der ersten Runde geht es diesmal um einen Selfmademan, der durch harte Arbeit und Disziplin den in seiner Zeit möglichen sozialen Aufstieg verkörperte. Er wurde zum großen Vorbild für seine Nachfolger, die sich bis heute an den von ihm gesetzten Maßstäben messen müssen. Im zweiten Teil geht es um ein Vorbild auf ganz anderem Gebiet. Bis heute spricht man von einem Wunder, an dem er maßgeblich beteiligt war. Ganz große Namen, die Roger Willemsen, Bernadette Schoog und Ingo Zamperoni sicher schnell erraten werden. Sollten sie dennoch Hilfe brauchen, meldet sich die Lotsin Anja Höfer.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Moderator Jan Hahn und Buchstabenfee Isabel Edvardsson präsentieren die Gameshow 'Glücksrad', bei der die Kandidaten Begriffe oder Redewendungen erraten müssen.

Glücksrad

Unterhaltung | 26.06.2018 | 01:40 - 02:00 Uhr
3.71/507
Lesermeinung
SWR Logo

Wer weiss es?

Unterhaltung | 26.06.2018 | 02:00 - 02:40 Uhr
2.56/5018
Lesermeinung
SWR .

Ich trage einen großen Namen

Unterhaltung | 26.06.2018 | 05:30 - 06:00 Uhr
3.32/5025
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr

Mutiert sie zur Superheldin Silk? In "Spider-Man: Homecoming" war Tiffany Espensen zumindest als ihr Alter Ego Cindy Moon zu sehen.

Bekommt Spider-Man schon bald weibliche Verstärkung? Einem Bericht zufolge arbeitet Sony an einem Fi…  Mehr