Ich weiß alles!

  • Günther Jauch zurück im Ersten: Der Quizmaster stellt sich unter anderem dem Dreikampf mit Quiz-Kollegen aus Österreich und der Schweiz. Vergrößern
    Günther Jauch zurück im Ersten: Der Quizmaster stellt sich unter anderem dem Dreikampf mit Quiz-Kollegen aus Österreich und der Schweiz.
    Fotoquelle: Sascha Steinbach /Getty Images
  • Jörg Pilawa führt durch die länderübergreifende Quizshow "Ich weiß alles!". Vergrößern
    Jörg Pilawa führt durch die länderübergreifende Quizshow "Ich weiß alles!".
    Fotoquelle: ARD / Thomas Leidig / Brand New Media / Montage
  • Ulrich Wickert kennt Paris wie seine Westentasche. Vergrößern
    Ulrich Wickert kennt Paris wie seine Westentasche.
    Fotoquelle: NDR / ARD / WDR
  • Günther Jauch muss sich bei "Ich weiß alles!" selbst als Quiz-Profi behaupten. Vergrößern
    Günther Jauch muss sich bei "Ich weiß alles!" selbst als Quiz-Profi behaupten.
    Fotoquelle: Andreas Rentz / Getty Images
Unterhaltung, Quizshow
Günther Jauch kämpft für Deutschland
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland
ARD
Sa., 06.10.
20:15 - 23:30


In der Drei-Länder-Show treten unter anderem die führenden Quizmaster aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegeneinander an.

Nanu, was ist denn diesmal im Samstagabend-Showprogramm passiert? Thomas Gottschalk führt durch eine große ZDF-Gala, die an alte "Wetten, dass ..?"-Zeiten erinnert. Und im ARD-Hauptprogramm taucht der "Wer wird Millionär?"-Quizmaster Günther Jauch auf. Die vom NDR zusammen mit dem BR, aber auch den öffentlich-rechtlichen TV-Kollegen aus Österreich und der Schweiz produzierte Show "Ich weiß alles!" soll die klügsten Köpfe der Drei-Länder-Region zusammenbringen. Die Superhirne stellen sich den Fragen von Jörg Pilawa, dem ARD-Routinier. Diesmal dreht sich für die Kandidaten alles ums Thema "Paris". Vermeintliche Kenner der französischen Hauptstadt müssen sich mit dem ehemaligen "Mister Tagesthemen" Ulrich Wickert, der lange Frankreich-Korrespondent der ARD war, messen.

Höhepunkt der Sendung dürfte der Besserwisser-Dreikampf aus Günther Jauch, Susanne Kunz ("Einer gegen 100" im SRF) und Armin Assinger ("Die Millionenshow" im ORF) werden. Alle drei vertreten jeweils ihre Heimatländer.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Moderator Kai Pflaume (M.) und seine Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker (l.) und Elton (r.) begrüßen in dieser Sendung, die beiden Volksmusiker Andy Borg (2.v.l.) und Stefanie Hertel (2.v.r.).

Wer weiß denn sowas?

Unterhaltung | 16.11.2018 | 18:00 - 18:50 Uhr
3.88/50140
Lesermeinung
ARD Bürger Lars Dietrich unterhält das Publikum mit einer Artistik-Einlage.

Dingsda

Unterhaltung | 16.11.2018 | 18:50 - 19:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
SAT.1 Genial daneben - Das Quiz

Genial daneben - das Quiz

Unterhaltung | 16.11.2018 | 19:00 - 19:55 Uhr
4.5/504
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr