Ihre Meinung

Moderatorin Bettina Böttinger Vergrößern
Moderatorin Bettina Böttinger
Fotoquelle: WDR/Melanie Grande
Talk, Talkshow
Ihre Meinung

WDR
Do., 21.02.
20:15 - 21:45
Arbeitsstress, Überstunden, Zeitdruck - schuften wir uns krank?


Die Deutschen möchten weniger arbeiten. Jeder zweite würde gerne vier Stunden pro Woche reduzieren, so die aktuelle Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund. Die Studie heizt die aktuelle Debatte über Arbeitszeit an. Die Unternehmen fordern mehr Flexibilität - allerdings in die andere Richtung: acht Stunden Höchstarbeitszeit pro Tag passe nicht mehr in die heutige Zeit. Das deutsche Arbeitszeitgesetz sei gut gewesen für das Industriezeitalter. Für die digitale Welt tauge es nicht mehr. Die Gewerkschaften wehren sich vehement. "Noch 148 Mails checken...." sang Tim Bendzko schon 2011 in seinem Hit "Nur noch schnell die Welt retten". Tatsächlich können viele Arbeitnehmer nicht mehr abschalten, sitzen nach der Arbeitszeit oft zu Hause am Computer oder unterwegs am Handy, um Arbeitsmails zu checken. Das digitale Zeitalter hat die Arbeitswelt umgekrempelt, denn die Übergänge von Arbeitszeit und Freizeit sind fließend geworden. Viele Unternehmen versuchen mittlerweile, dem Einhalt zu gebieten. VW knipst den Mailversender abends aus, Daimler löscht Korrespondenz, die im Urlaub eintrifft, und BMW rechnet Dienstmails in der Freizeit aufs Stundenkonto. Aber bringt das alles die gewünschte Entspannung? Und wie sieht effizientes Arbeiten aus? Reicht vielleicht eine 15-Stunden-Woche, wenn wir auf Konsum verzichten? Sind Zeitarbeitskonten die Lösung? Und wo wollen wir eigentlich arbeiten? Großraumbüro, Co-Working-Space oder Home-Office? Kann man Karriere machen und gleichzeitig auf die Work-Life-Balance achten? Und was ist mit den Kassierer*innen, Verkäufer*innen, Fabrikarbeiter*innen, Lokführer*innen? Da gibt es weder Homeoffice noch Work-Life-balance. Ob reich, ob arm: Arbeiten bis zum Umfallen gibt es in allen Schichten, und Burn-out ist in fast jeder Berufsgruppe eine latente Gefahr. Es stellt sich die Frage: Wie wollen wir künftig arbeiten, damit wir nicht zu einer kranken und immer gehetzteren Gesellschaft verkommen? "Ihre Meinung" diskutiert mit Jungen und Alten, Reichen und Armen, Akademikern und Arbeitern, wie wir künftig arbeiten wollen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mein Nachmittag

Mein Nachmittag

Talk | 22.02.2019 | 16:20 - 17:10 Uhr
2.95/5039
Lesermeinung
HR Logo

NDR Talkshow

Talk | 22.02.2019 | 22:00 - 00:00 Uhr
3.73/5066
Lesermeinung
SWR Michael Steinbrecher

Nachtcafé

Talk | 22.02.2019 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.11/5075
Lesermeinung
News
Vinny Vella, bekannt aus "Casino" und "The Sopranos", ist im Alter von 72 Jahren an Leberkrebs verstorben.

Er war auf die Rolle des Gangsters abonniert, war zudem Komiker und Talkshow-Moderator. Nun ist "The…  Mehr

Andreas Leopold Schadt (41) ist von Anfang an als Kommissar Fleischer beim Franken-"Tatort" dabei. "Franken war viel zu lang der Teil Bayerns, der in der TV-Fiction bisher fast komplett ausgespart wurde", findet der Oberfranke.

Schauspieler Andreas Leopold Schadt liebt seine Rolle als "Tatort-Kommissar aus seiner Heimat Franke…  Mehr

George Hodel (Jefferson Mays) ist in Hollywood fast so bekannt wie ein Filmstar.

Mit Prominenz vor und hinter der Kamera erzählt TNT Serie in "I Am The Night" eine unglaubliche, wah…  Mehr

In Deutschland sind "Konversionstherapien" erlaubt. Das könnte sich allerdings bald ändern.

Weil seine Eltern sich nicht mit seiner Homosexualität abfinden wollen, muss Jared in "Der verlorene…  Mehr

Ist ihr Mann noch am Leben? In der neuen Amazon-Serie "The Widow" spielt Kate Beckinsale eine Frau, deren Mann bei einem Flugzeugabsturz im Kongo ums Leben gekommen zu sein scheint. Drei Jahre nach dem Unfall findet die Witwe ein Lebenszeichen des Totgeglaubten.

Die neue Amazon-Serie "The Widow" bietet Kate Beckinsale eine große Bühne. Der Plot um eine Witwe, d…  Mehr