Im Angesicht des Verbrechens

Serie, Krimiserie
Im Angesicht des Verbrechens

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
ARD
Di., 04.12.
23:35 - 00:25
Folge 8, Was kostet Berlin


Andrej stellt Gorsky und Lottner eine Falle. LKA-Mann Bernd Hollmann soll seinen Dienstgruppenleiter Roeber zu einer Razzia im "Odessa" überreden. Andrej wird dafür sorgen, dass bei dieser Razzia nichts gefunden wird. Ein Hinweis, dass Marek Gorsky der Bruder der Chefin des "Odessa" ist, genügt, und schon ist klar, wer die Razzia verraten hat. Alles läuft wie geplant: Nico Roeber schmeißt Gorsky und Lottner aus der Ermittlungsgruppe. Gorsky und Lottner ermitteln ohne Rückendeckung des LKA weiter, während die Verräter im LKA, Bernd Hollmann und Sabine Jaschke, an ihren eigenen Widersprüchen scheitern. Der Lohn für den Verrat, das Geld, das Hollmann im Keller seines Wohnhauses versteckt hat, wird von seinem Sohn Sandro gefunden. Als Hollmanns Ehefrau droht, ihn mit den Kindern zu verlassen, will Hollmann Schluss machen. Er sagt seiner Geliebten und Komplizin Sabine Jaschke, dass er seine Familie nie verlassen wird. Sabine Jaschke greift in das Steuerrad des fahrenden Wagens, mit dem die Ermittler unterwegs sind. Die beiden landen in einem Kanal. Hollmann kann Jaschke retten, aber das schmutzige Geld schwimmt auf der Wasseroberfläche des Kanals, als die Polizei eintrifft. Jelena bittet Gorsky und Lottner, im "King George" nachzuschauen, ob es Swetlana gut geht. Hier erfährt Lottner, dass Swetlana nicht mehr in dem Bordell arbeitet. Zugleich bekommt er mit, wie eine Gruppe Vietnamesen mit ihren guten Geschäften im Zigarettenverkauf prahlt. Lottner beschließt, die Vietnamesen zu beschatten. Gorsky berichtet derweil Jelena, dass Swetlana verschwunden ist. Die beiden verbringen eine Nacht miteinander, ohne dass Gorsky sein Misstrauen gegenüber Jelena wirklich ablegen kann. In dieser Nacht klingelt Jelenas Handy. Swetlana fleht Jelena an, sie aus dem Bordell in Weißrussland zu befreien.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Hauptmann Aubry (Martin Rapold, l.) ist es leid, immer wieder von Nele (Floriane Daniel, r.) weggestoßen zu werden.

WAPO Bodensee - Ausgerudert

Serie | 24.11.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3/504
Lesermeinung
SWR Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - Feuer und Flamme

Serie | 01.12.2018 | 09:00 - 09:45 Uhr
3/507
Lesermeinung
ZDF Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr., r.) und Leo Oswald (Wanja Mues, l.) sind wieder als unkonventionelles Anwalt-und Detektiv-Ermittler-Duo in Frankfurt am Main am Start: Ein neuer Fall führt die beiden in die Welt der Autoschieber und zu einer Lackiererin, die ihren Chef getötet haben soll.

Ein Fall für zwei - Der blinde Fleck

Serie | 01.12.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.69/50118
Lesermeinung
News
"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr

Dieter Kranzbühler (Jörg Pose, links) sagt aus, er habe in Notwehr einen Einbrecher erschossen. Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) zweifelt die Schilderungen an.

Rumänische Einbrecherbanden marodieren durch Hamburger Einfamilienhäuser, die Anwohner organisieren …  Mehr

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier erleben das größte Abenteuer ihres Lebens.

2017 avancierte "WEIT" zum unerwarteten Publikumshit und erhielt den Sonderpreis "Kinophänomen des J…  Mehr

Christiane zu Salm kehrt für das TV-Porträt an ihre alte Schule in Mainz zurück.

Christiane zu Salm stand als Chefin des Musiksenders MTV und als Gründerin des Quizspielkanals 9Live…  Mehr