Im Angesicht des Verbrechens

Serie, Krimiserie
Im Angesicht des Verbrechens

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
One
Mi., 05.12.
22:50 - 23:40
Folge 7, Wer Angst hat, verliert


Andrej bringt die 500.000 Euro ins 'Odessa', um Teilhaber an zehn Spielhallen zu werden. Wie zwei kühle Geschäftsleute wickeln Mischa und Andrej den Deal ab. Stella aber warnt Mischa vor Andrej und erhebt damit unmissverständlich Anspruch darauf, mehr zu sein als nur die schöne Frau an seiner Seite. Onkel Sascha tritt in Jelenas Leben. Zuhälter Kolja schlägt Jelena im Restaurant 'Bocca', in dem Onkel Sascha mit alten Freunden zu Abend isst. Sascha geht einfach zum Tisch von Andrejs Gruppe und nimmt Jelena mit. Andrej, der weiß, welche Stellung Sascha innehat, pfeift Kolja zurück und lässt es geschehen. Sascha fordert Jelenas Pass von Andrej und bringt die junge Frau in eine seiner Wohnungen. Marek Gorsky erfährt derweil die Wahrheit über den Mord an seinem Bruder Grischa. Er hat Lisa, Grischas damalige Freundin, gefunden: Sokolov und Grischa seien Geschäftspartner gewesen. Sie hätten in Polen eine Zigarettenmaschine betrieben, die Zigaretten dann nach Deutschland geschmuggelt. Bei einem Treffen habe Sokolov Grischa erschossen. Mischa habe Lisa verfolgt, da sie den Mord beobachtet habe. Im Übrigen müsse Onkel Sascha, der Grischas Geschäfte finanziert habe, mehr wissen. Aber Onkel Sascha lehnt ab, als Gorsky ihn nach Sokolov und Grischa fragt. Überraschend trifft Marek in Saschas Werkstatt Jelena, die junge Ukrainerin, wieder. Diese arbeitet mittlerweile auf Vermittlung Onkel Saschas in einem Schnellrestaurant. Swetlana dagegen erlebt, wie ihr Traum vom Leben im reichen Westen zerplatzt. Kolja entdeckt Geld, das sie ihm vorenthalten hat. Er verkauft Swetlana an Zuhälter aus Weißrussland.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - 12 Uhr mittags

Serie | 24.11.2018 | 09:00 - 09:45 Uhr
3.5/506
Lesermeinung
SWR Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - Feuer und Flamme

Serie | 01.12.2018 | 09:00 - 09:45 Uhr
3/507
Lesermeinung
ZDF Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr., r.) und Leo Oswald (Wanja Mues, l.) sind wieder als unkonventionelles Anwalt-und Detektiv-Ermittler-Duo in Frankfurt am Main am Start: Ein neuer Fall führt die beiden in die Welt der Autoschieber und zu einer Lackiererin, die ihren Chef getötet haben soll.

Ein Fall für zwei - Der blinde Fleck

Serie | 01.12.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.69/50118
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr