Im Bann der Bahamas

  • Eine Meeresschildkröte und mehrere Schiffshalter vor den Bimini-Inseln.Zur ARTE-Sendung
 Im Bann der Bahamas (5/5)
 (5): Auf hoher See
 3: Eine Meeresschildkröte und mehrere Schiffshalter vor den Bimini-Inseln.
 © 2014 Parallax Film Productions
 Foto: ARTE France
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Eine Meeresschildkröte und mehrere Schiffshalter vor den Bimini-Inseln.Zur ARTE-Sendung Im Bann der Bahamas (5/5) (5): Auf hoher See 3: Eine Meeresschildkröte und mehrere Schiffshalter vor den Bimini-Inseln. © 2014 Parallax Film Productions Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: ARTE France / © 2014 Parallax Film Production
  • Zügeldelfine in den klaren Gewässern vor den Bimini-InselnZur ARTE-Sendung
 Im Bann der Bahamas (5/5)
 (5): Auf hoher See
 4: Zügeldelfine in den klaren Gewässern vor den Bimini-Inseln
 © 2014 Parallax Film Productions
 Foto: ARTE France
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Zügeldelfine in den klaren Gewässern vor den Bimini-InselnZur ARTE-Sendung Im Bann der Bahamas (5/5) (5): Auf hoher See 4: Zügeldelfine in den klaren Gewässern vor den Bimini-Inseln © 2014 Parallax Film Productions Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © 2014 Parallax Film Production / Zügeldelfine in den klaren Gewässern vor den Bimini-Inseln/Parallax Film Productions Inc.
  • Ein riesiger Fassschwamm in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great ExumaZur ARTE-Sendung
 Im Bann der Bahamas (3/5)
 (3): Korallen und Riffe
 4: Ein riesiger Fassschwamm in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great Exuma 
 © 2014 Parallax Film Productions
 Foto: ARTE France
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Ein riesiger Fassschwamm in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great ExumaZur ARTE-Sendung Im Bann der Bahamas (3/5) (3): Korallen und Riffe 4: Ein riesiger Fassschwamm in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great Exuma © 2014 Parallax Film Productions Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © 2014 Parallax Film Production / Ein riesiger Fassschwamm in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great Exuma/Parallax Film Productions Inc.
  • Ein Französischer Grunzer, auch Gelber Grunzerfisch genannt, in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great ExumaZur ARTE-Sendung
 Im Bann der Bahamas (3/5)
 (3): Korallen und Riffe
 3: Ein Französischer Grunzer, auch Gelber Grunzerfisch genannt, in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great Exuma 
 © 2014 Parallax Film Productions
 Foto: ARTE France
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Ein Französischer Grunzer, auch Gelber Grunzerfisch genannt, in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great ExumaZur ARTE-Sendung Im Bann der Bahamas (3/5) (3): Korallen und Riffe 3: Ein Französischer Grunzer, auch Gelber Grunzerfisch genannt, in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great Exuma © 2014 Parallax Film Productions Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © 2014 Parallax Film Production / Ein Französischer Grunzer, auch Gelber Grunzerfisch genannt, in einem Korallenriff vor der Küste der Bahamainsel Great Exuma/Parallax Film Productions Inc.
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Im Bann der Bahamas

Infos
Originaltitel
Bahama Blue
Produktionsland
CDN
Produktionsdatum
2015
arte
Mi., 18.09.
11:30 - 12:15
Folge 5, Auf hoher See


Der Meeresgraben Tongue of the Ocean, zu Deutsch "Zunge des Ozeans", ist mehr als 2.000 Meter tief und gehört zu den spektakulärsten Teilen der Bahamas. Die Grenze zwischen dem türkisgrünen und meerblauen Wasser ist sogar aus dem Weltall gut erkennbar. Rund um die Bahamas leben insgesamt 40 Haiarten, unter anderem auch der Weißspitzen-Hochseehai, der zu den am stärksten bedrohten Haien der Welt gehört. Seit dem Jahr 2011 ist die Jagd auf Haie verboten, da die Tiere für die Wirtschaft der Bahamas - in erster Linie den Tourismus - unentbehrlich sind. In den tieferen Meeresbereichen sind zahlreiche Meeressäuger beheimatet, vom neugierigen Delfin bis zum schüchternen Schnabelwal. Dort lebt auch der Golftang, eine eigenartige schwimmende Alge, die ausgedehnte Teppiche von mehreren Kilometern bilden kann, in denen sich zahlreiche Kleinstlebewesen, aber auch Fische, Krebse, Krabben und Aale tummeln.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Fischer in der Laguna di Marano.

Geheimnisvolle Adria

Natur + Reisen | 22.09.2019 | 03:59 - 04:40 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
HR Helgoland.

Die Nordsee von oben

Natur + Reisen | 22.09.2019 | 04:45 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Das Umwelt- und Naturmagazin macht Lust auf Natur, bietet faszinierende Einblicke, gibt nützliche Tipps und beschäftigt sich auch mit Themen, die unser Ökosystem bedrohen, dienstags um 18:15 Uhr im SWR Fernsehen.
Ulrike Nehrbaß

natürlich! - Natur und Umwelt im Südwesten

Natur + Reisen | 22.09.2019 | 08:15 - 08:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Starke Meinungsverschiedenheiten zwischen Kriminaloberrat Helmut Zangel (Christoph Süß, links) und Ludwig Schaller (Alexander Held) - wird der Fall trotzdem aufgeklärt?

Der Betreiber eines geheimen Clubs der Schickeria wird tot in einer Mülltonne gefunden. Auch eine ju…  Mehr

Katrin Bauerfeind hat sich in diversen originellen 3sat-Sendungen bewährt. Jetzt wird's in "Bauerfeind - Die Leseshow" ein bisschen anarchistisch.

In "Frau Jordan stellt gleich" spielt Katrin Bauerfeind eine unkonventionelle Gleichstellungsbeauftr…  Mehr

Sein Markenzeichen sind die Mütze und der Pferdeschwanz. Seine Spezialität: die schnell abgefeuerten Witze. Markus Krebs bedient viele Klischees.

Der selbsternannte "Mann hinter dem Bauch" Markus Krebs darf bei RTL sein Comedy-Programm präsentier…  Mehr

Eckart von Hirschhausen führt erneut durch sein amüsantes "Quiz des Menschen". Diesmal als "XXL"-Ausgabe am Samstagabend.

Für eine neue Folge der Wissensshow hat sich Eckart von Hirschhausen an der Seite von Wigald Boning …  Mehr

An der Universität Lübeck konnte nachgewiesen werden, dass das soziale Verhalten der Versuchspersonen von der Zusammensetzung ihres Frühstücks abhängt.

Welchen Einfluss hat unsere Ernährung auf die seelische Gesundheit und geistige Verfassung? Eine ART…  Mehr