Im Bann der Jahreszeiten – Herbst

Fischer Jan Bruhns bereitet sich in Ostfriesland auf die Aalsaison vor und befestigt als einer der letzten Aalfischer in der Gegend seine Netze in der Ems. Vergrößern
Fischer Jan Bruhns bereitet sich in Ostfriesland auf die Aalsaison vor und befestigt als einer der letzten Aalfischer in der Gegend seine Netze in der Ems.
Fotoquelle: MDR/NDR/SWR / © Gebrüder Beetz
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Im Bann der Jahreszeiten – Herbst

Infos
Originaltitel
Im Bann der Jahreszeiten
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
MDR
Sa., 01.08.
14:45 - 15:30
Folge 1, Altweibersommer


Mit außergewöhnlichen Menschen gehen wir auf Entdeckungsreise zu den Wunderwelten der Natur. Die atemberaubenden Landschaften Europas lassen uns den Wandel der Jahreszeiten in dieser 20-teiligen Dokumentationsreihe hautnah erleben. Im September ist der Herbst bereits deutlich zu spüren. Der "Altweibersommer" hält zwar tagsüber oft noch sommerliche Temperaturen bereit, nachts und morgens kann es allerdings schon bitterkalt werden. Langsam werden die Nächte wieder länger als die Tage. Das Jahr steuert allmählich seinem Ende entgegen. Rémi Cabanac kann bei klaren Nächten die Herbsttagundnachtgleiche in seinem Observatorium auf dem Pic du Midi in den französischen Pyrenäen bestens beobachten. Vielerorts bereiten sich die Menschen jetzt akribisch auf den Winter vor. Die Selbstversorger Silvio und Catrin Roßberg bringen auf ihrem Hof in Thüringen ihre selbst angebaute Ernte ein. Die Apfelernte auf der Schwäbischen Alb steht kurz bevor und Obstbauer Jörg Geiger kontrolliert den Reifegrad seiner Früchte. Fischer Jan Bruhns bereitet sich in Ostfriesland auf die Aalsaison vor und befestigt als einer der letzten Aalfischer in der Gegend seine Netze in der Ems. Während Biologe Andreas Marten im Harz eine Spinnenzählung durchführt, ist in Thüringen die Zeit der Zapfenernte. Maik Oertel und Toni Reinhardt sammeln Zapfen von den Nadelbäumen. Die Samen in den Zapfen werden dann für die Fortpflanzung der Bäume genutzt. Im "Altweibersommer" sind Mensch und Natur schon in die Vorbereitungen auf den Winter vertieft. Das Wetter in Europa ist noch mild und noch immer wird geerntet, aber mit dem "Erntedank" muss auch bald die letzte Frucht gepflückt worden sein. "Im Bann der Jahreszeiten" zeigt die Vielfalt Mitteleuropas in Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Ein winziger Tamarin lauscht konzentriert den leisen Rufen seiner Partnerin.

Die Affenbande vom Amazonas

Natur + Reisen | 13.08.2020 | 13:20 - 13:50 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Urlaubsträume

Urlaubsträume

Natur + Reisen | 13.08.2020 | 21:00 - 21:15 Uhr
4/502
Lesermeinung
Planet Tea plantation, Sri Lanka

Traumorte - Sri Lanka

Natur + Reisen | 14.08.2020 | 00:20 - 01:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Der FC Bayern könnte sich als zweites Team nach Leipzig für das Finalturnier in Lissabon qualifizieren.

Nach der Corona-Zwangspause geht die Champions League in ihre heiße Phase. Zwei deutsche Mannschafte…  Mehr

Finanzminister Olaf Scholz ist seit Montag offiziell der Kanzlerkandidat der SPD. Einem Bündnis mit der Linken steht er kritisch gegenüber.

Seit Montag steht fest, dass die SPD mit Olaf Scholz als Kanzlerkandidat in den Wahlkampf gehen wird…  Mehr

Der Luchs gehört zu den seltensten Wildtieren Deutschlands. Er kommt unter anderem im Bayerischen Wald vor.

Zwei Prozent der Landesfläche soll in Wildnisgebiete umgewandelt werden. Doch noch fehlen einige tau…  Mehr

Johnny (Patrick Swayze) und Frances (Jennifer Grey) werden schnell mehr als nur Tanzpartner.

Dutzende Male gesehen, und doch bekommen viele Fans nicht genug von "Dirty Dancing". Nun läuft der K…  Mehr

Tom Neuwirth, der als Conchita Wurst weltweit bekannt wurde, moderiert die Sendung "FameMaker" auf ProSieben.

Panne bei der Aufzeichnung zur neuen ProSieben-Show "FameMaker": Weil eine Glaskuppel streikte, muss…  Mehr