Im Bauch von München

  • Bienen im bayerischen Mangfalltal sorgen für Honignachschub für den Viktualienmarkt in München. Vergrößern
    Bienen im bayerischen Mangfalltal sorgen für Honignachschub für den Viktualienmarkt in München.
    Fotoquelle: ZDF
  • Selbst feine Schokolade gibt’'s auf dem Münchner Viktualienmarkt. Vergrößern
    Selbst feine Schokolade gibt’'s auf dem Münchner Viktualienmarkt.
    Fotoquelle: ZDF
  • Biergarten- und Einkaufslaune bietet der Münchner Viktualienmarkt. Vergrößern
    Biergarten- und Einkaufslaune bietet der Münchner Viktualienmarkt.
    Fotoquelle: ZDF
  • Renate Zollner gibt an ihrem Stand auf dem Münchner Viktualienmarkt gerne ihr Wissen über Pilze weiter. Vergrößern
    Renate Zollner gibt an ihrem Stand auf dem Münchner Viktualienmarkt gerne ihr Wissen über Pilze weiter.
    Fotoquelle: ZDF
  • Wolfgang Kager vor seinem Honigladen auf dem Münchner Viktualienmarkt Vergrößern
    Wolfgang Kager vor seinem Honigladen auf dem Münchner Viktualienmarkt
    Fotoquelle: ZDF
  • Manuela Wilkerson verkauft an ihrem Wurststand auf dem Münchner Viktualienmarkt nur, was ihr selber schmeckt. Vergrößern
    Manuela Wilkerson verkauft an ihrem Wurststand auf dem Münchner Viktualienmarkt nur, was ihr selber schmeckt.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Im Bauch von München

Infos
Online verfügbar von 06/07 bis 05/08
Produktionsland
Deutschland / Italien
Produktionsdatum
2017
arte
Fr., 06.07.
15:50 - 16:45
Der Viktualienmarkt


Der volle Stolz der bayerischen Hauptstadt trägt den Namen "Viktualienmarkt". Er vermittelt ein unverfälschtes und heimatliches Gefühl der reichhaltigen Esskultur in Bayern.In den vergangenen 200 Jahren erlebte der Münchner Viktualienmarkt eine Transformation vom Handelsort für Agrarerzeugnisse zu einem Paradies für Feinschmecker, Marktbesucher und Touristen. Seine etwa 100 Stände sind heißbegehrt und bieten ein fein ausgewogenes Angebot zwischen Folklore und authentischer bayerischer Esskultur. Im Biergarten, dem besonderen Hingucker, schenken die historischen Brauereien in festgelegtem Wechsel das "beste Bier der Welt" aus.Was darf auf keinen Fall fehlen? Natürlich, Käse! Hier, unweit der bayerischen Alpen, bekommt man zudem die große Vielfalt aus den österreichischen, italienischen, schweizerischen Regionen zu schmecken. Der Stand von Wolfgang und Susanne Hofmann ist darauf spezialisiert. Die Geschwister gehören zu den besten Käseveredlern in Europa. Sie importieren handwerklich hergestellten Käse von Almen und Klosterkäsereien und lassen ihn mit viel Sorgfalt individuell reifen. Wolfgangs neueste Kreation: ein Bergkäse aus der Jachenau, ummantelt mit Wildblüten.Die Pilze von Renate Zollners Stand entführen den Gaumen in die Oberpfalz und den Böhmerwald. Dort liefern ihr Ortskundige während der Pilzsaison die im Wald versteckten Schätze zu. Am Stand in München gibt sie ihr Wissen über die Pilze und deren Zubereitung als Geschenk an die Kunden weiter.Die Verkäufer wissen genau, woher ihre Waren stammen, sei es der Käse von den Kalkmagerwiesen am Tarn, der Honig aus dem Mangfalltal, das Wild von der Treibjagd bei Dingolfing oder die Brezen aus dem Mehl der Hofbräuhaus Kunstmühle, die einst die Malzbrechmühle des Hofbräuhauses war. Die Liebe für Gespräche über gutes Essen, den Austausch mit ihren wissbegierigen Kunden eint wohl alle Standbesitzer am Viktualienmarkt.
Der Viktualienmarkt, die "gute Stube" Münchens, steht für die Liebe zu deftigem Essen und zur Behaglichkeit. Er ist der Stolz der Stadt und präsentiert die reichhaltige Esskultur in Bayern.
Der Traditionsmarkt lädt das ganze Jahr über zum Besuch ein. In den vergangenen 200 Jahren erlebte der Viktualienmarkt eine Transformation vom Handelsort für Agrarerzeugnisse zu einem Paradies für Feinschmecker, Marktbesucher und Touristen.
Seine etwa 100 Stände sind begehrt und bieten neben dem Biergarten, wo die historischen Brauereien in festgelegtem Wechsel das "beste Bier der Welt" ausschenken, ein fein ausgewogenes Angebot zwischen Folklore und authentischer bayerischer Esskultur. Unweit der bayerischen Alpen bekommt man auch eine große Auswahl an Käse aus österreichischen, italienischen und schweizerischen Regionen. Der Stand von Wolfgang und Susanne Hofmann ist darauf spezialisiert. Die Geschwister importieren handwerklich hergestellten Käse von Almen und Klosterkäsereien und lassen ihn mit viel Sorgfalt individuell reifen. Wolfgangs neueste Kreation ist ein Bergkäse aus der Jachenau, den er mit Wildblüten umhüllt.
Die Pilze von Renate Zollners Stand stammen aus der Oberpfalz und dem Böhmerwald, woher ihr während der Pilzsaison Ortskundige die im Wald versteckten Schätze zuliefern. Am Stand in München gibt sie ihr Wissen über die Pilze und deren Zubereitung weiter. Der Austausch mit den Menschen, die bei ihnen einkaufen, eint wohl alle Standbesitzer am Viktualienmarkt. Sie wissen genau, woher ihre Waren stammen, sei es der Käse von den Kalkmagerwiesen am Tarn, der Honig aus dem Mangfalltal, das Wild von der Treibjagd bei Dingolfing oder die Brezen aus dem Mehl der Hofbräuhaus-Kunstmühle, die einmal die Malzbrechmühle des Hofbräuhauses war.
Bunte Farben, anregende Gerüche, lautes Feilschen - Märkte sind ein Rausch der Sinne. Die Reihe besucht berühmte europäische Märkte, stellt deren kulinarische Verführungen vor und beweist die kulturelle Unverwechselbarkeit dieser historisch gewachsenen Handelsplätze.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Müllpicker in Lagos sind auf der Suche nach wiederverwertbaren Schätzen wie Kunststoffen, Altmetall und Elektroschrott.

Der Glanz der Schattenwirtschaft

Report | 16.08.2018 | 09:30 - 10:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
HR Logo

hallo hessen

Report | 16.08.2018 | 10:10 - 11:00 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
arte Roy Ombatti von AB3D aus Kenia zeigt ein Ersatzteil, das er mit seinem 3D-Drucker hergestellt hat.

Digital Africa - Ein Kontinent erfindet sich neu

Report | 16.08.2018 | 10:30 - 11:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Kampf gegen Schleuser-Organisationen in Afrika soll nun - unterstützt durch EU-Gelder - schon weit im Hinterland des Kontinents einsetzen.

Die ZDF-Doku "Türsteher Europas" beleuchtet Abkommen der EU mit afrikanischen Staaten, die von Dikat…  Mehr

Filip nutzt die Nacht der Rosen für ein Einzelgespräch mit Nadine.

In der fünften Folge der aktuellen Bachelorette-Staffel wird gereimt und viel geweint. Drei Kandidat…  Mehr

Sara Stein (Katharina Lorenz, oben) kann Tamar (Hen Yanni) nicht mehr retten: Die DJane stirbt auf dem Parkplatz vor einem Kreuzberger Klub.

Katharina Lorenz alias Hauptkommissarin Stein ermittelt in diesem "Tel-Aviv-Krimi" einen Fall in Ber…  Mehr

Wiedersehen macht Freude: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi wird Juror bei der RTL-Castingshow. Dieter Bohlen freut das.

Sein Sieg in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" machte ihn in Deutschland bekannt. I…  Mehr

Andreas' (Mark Waschke) Hilflosigkeit lässt er an Stieftochter Sarah (Sinje Irslinger) aus.

In der Familie von Teenager Sarah schwelt ein emotionaler Flächenbrand. Bei dem beklemmenden Film üb…  Mehr