Im Herrnhuter Sternenglanz

  • Graf Nikolaus Ludwig von Zinzendorf, der mährischen Glaubensflüchtlingen 1721 Zuflucht gewährte. Die Flüchtlinge haben Herrnhut auf Zinzendorfs Grund und Boden gegründet. Vergrößern
    Graf Nikolaus Ludwig von Zinzendorf, der mährischen Glaubensflüchtlingen 1721 Zuflucht gewährte. Die Flüchtlinge haben Herrnhut auf Zinzendorfs Grund und Boden gegründet.
    Fotoquelle: MDR/René Römer
  • Der Herrnhuter Weihnachtsstern ist fast fertig. Er hat stets 25 Zacken. Vergrößern
    Der Herrnhuter Weihnachtsstern ist fast fertig. Er hat stets 25 Zacken.
    Fotoquelle: MDR/René Römer
  • Die Brüder-Unität unterhält Krankenhäuser, Heime und Schulen. Hier bauen Schüler aus der Oberstufe der Herrnhuter Förderschule einen Stern. Erstmal nachmachen! Vergrößern
    Die Brüder-Unität unterhält Krankenhäuser, Heime und Schulen. Hier bauen Schüler aus der Oberstufe der Herrnhuter Förderschule einen Stern. Erstmal nachmachen!
    Fotoquelle: MDR/René Römer
  • Die Herrnhuter Sterne-Manufaktur präsentiert sich seit 2010 mit modernem Empfangsgebäude. Es beherbergt die Schauwerkstatt, ein Restaurant und ein kleines Museum mit Kino. Vergrößern
    Die Herrnhuter Sterne-Manufaktur präsentiert sich seit 2010 mit modernem Empfangsgebäude. Es beherbergt die Schauwerkstatt, ein Restaurant und ein kleines Museum mit Kino.
    Fotoquelle: MDR/René Römer
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: MDR
Report, Dokumentation
Im Herrnhuter Sternenglanz

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
MDR
Sa., 08.12.
11:45 - 12:15


Sie sind die wohl schönsten Sterne auf Erden: die "Herrnhuter" aus dem sächsischen Dreiländereck leuchten von Wladiwostok über London bis Surinam. Hergestellt noch immer von Hand. Weiblicher Hand. "Frauen arbeiten behutsamer als Männer", meint Oskar Scholz, Geschäftsführer der Herrnhuter Sterne-Manufaktur. "Und können auch bei der Arbeit ein Schwätzchen halten, ohne dass Quantität und Qualität leiden. Männer können immer nur eines: Reden oder Arbeiten." Ohne den Glauben an Gott, die Jesus-Geschichte und den Stern von Bethlehem würde es weder Herrnhut noch seinen Stern geben. Denn die relativ junge Stadt zwischen Löbau und Zittau ist die Gründung von protestantischen Glaubensflüchtlingen aus Mähren, die sich vor Folter, Verfolgung und den Scheiterhaufen nach Berthelsdorf retteten. Dort nahm sie der junge charismatische Graf von Zinzendorf auf. 1722 überließ er den Flüchtlingen eine waldreiche Flur: Sie rodeten und erbauten quasi aus dem Nichts Herrnhut - die Stadt unter der Ob-Hut des Herrn. Unter Zinzendorfs legendärer Führung entwickelte sich eine protestantische Kirche, die "Brüder-Gemeine" oder auch "Brüder-Unität", mit heute weltweit 1,3 Millionen Mitgliedern. Denn die Brüder zogen von Herrnhut aus in die weiteste Ferne, um gewaltfrei zu missionieren und insbesondere Sklaven Trost zu spenden. Für diese Weltkirche der Brüder-Gemeine ist Herrnhut das, was Rom jedem Katholiken bedeutet: eine Welthauptstadt! Und so findet sich in Herrnhut ein Völkerkundemuseum, das Bumerang und Walross-Harpunen zeigt, sogar ein Kajak aus Robbenhaut und einen urwüchsigen Hundeschlitten mit vier ausgestopften Huskys. Denn die Missionare sammelten und schickten Zeugen der exotischen Kulturen nach Herrnhut. Im Museum finden sich natürlich auch Sterne aus der Manufaktur. Jene, die im 19. Jahrhundert ein Lehrer der Herrnhuter Brüder-Gemeine für den Mathematik-Unterricht erfand. Und die viele Missionars-Kinder - von ihren Eltern lieber in der Heimat zurück gelassen als sie den Strapazen eines Lebens im Dschungel oder der Steppe auszusetzen - in der Heiligen Nacht ins Internatsfenster hingen. So spendeten die Sterne ein tröstendes Licht. Das gibt es heute in verschiedenen Farbvarianten. Eine Manufaktur-Arbeiterin schafft immerhin 2800 Spitzen aus Papier pro Schicht. Und tauscht dabei noch die weihnachtliche Geschenke-Wunschliste ihrer Kinder mit der Nachbarin aus.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Bahlsen Produktion in den 20er Jahren.

Norddeutsche Dynastien - Bahlsen - Kekse vom laufenden Band

Report | 08.12.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
5/503
Lesermeinung
NDR Die Tage sind kurz und schön: Winterlicht in Schweden.

Weltreisen - Winterparadies Schweden

Report | 08.12.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
BR Glockenläuten aus der Wallfahrtskirche Osterbrünnl in Ruhmannsfelden

Glockenläuten aus der Wallfahrtskirche Osterbrünnl in Ruhmannsfelden

Report | 08.12.2018 | 15:55 - 15:58 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bruno Schumann (Christian Berkel) kann sich gut in Täter und vor allem Verbrechensopfer einfühlen. So spürt er, dass ein Berliner Flüchtlingshelfer selbst mit inneren Dämonen zu kämpfen hatte.

Der Serien-Hit geht in die nächste Staffel – und das auf gewohntem Niveau. Der erste Fall dreht sich…  Mehr

Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.

Vier alte DDR-Agenten werden vom Bundesnachrichtendienst angeheuert. Was für eine wunderbare Komödie…  Mehr

Zwei, die dabei waren, als Punk erfunden wurde: Campino (links) mit seinem Londoner "Pendant" Bob Geldof.

Campino auf den Spuren seines musikalisch-weltanschaulichen Hintergrunds: ARTE zeigt seine sehenswer…  Mehr

Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr