Im Herzen der Zeit - 86402 Sekunden im Leben des Alberto Peratoner

  • Venedig. Vergrößern
    Venedig.
    Fotoquelle: ORF / LAUFBILDGESELLSCHAFT MBH / Christian Riehs
  • Alberto & Rita Peratoner. Vergrößern
    Alberto & Rita Peratoner.
    Fotoquelle: ORF / LAUFBILDGESELLSCHAFT MBH / Christian Riehs
  • Alberto & Rita Peratoner. Vergrößern
    Alberto & Rita Peratoner.
    Fotoquelle: ORF / LAUFBILDGESELLSCHAFT MBH / Christian Riehs
  • Alberto Peratoner. Vergrößern
    Alberto Peratoner.
    Fotoquelle: ORF / LAUFBILDGESELLSCHAFT MBH / Christian Riehs
  • ", Alberto Peratoner ist Venezianer, Uhrmacher, Philosoph, Theologe. Bis vor wenigen Jahren war er der Uhrmacher von San Marco, Hüter der Zeit. Seine Wohnung war der Torre dell'Orologio, der Uhrturm am Markusplatz. Er war der letzte, der in einer Uhr aufwuchs, wohnte und arbeitete. Doch der Uhrturm von San Marco wurde restauriert, die Uhr modernisiert, der Zeit angepasst. Alberto musste ausziehen. Statt ihm zieht nun ein präzise gesteuerter Elektromotor die Gewichte der jahrhundertealten Pendeluhr hoch. Der Zuschauer erlebt einen Tag in Albertos Reise durch die Zeit, am Osterwochenende - einem ganz besonderes wichtigen Datum in unserem Kalenderjahr. Albertos Reflexionen graben sich tief in die Geschichte hinein, führen zu anderen, längst erloschenen Kulturen. Und kreisen um die ewigen Fragen nach dem Erfassen von Zeit: Was ist der Kern dessen, das die ZEIT für uns Menschen ausmacht? Vergrößern
    ", Alberto Peratoner ist Venezianer, Uhrmacher, Philosoph, Theologe. Bis vor wenigen Jahren war er der Uhrmacher von San Marco, Hüter der Zeit. Seine Wohnung war der Torre dell'Orologio, der Uhrturm am Markusplatz. Er war der letzte, der in einer Uhr aufwuchs, wohnte und arbeitete. Doch der Uhrturm von San Marco wurde restauriert, die Uhr modernisiert, der Zeit angepasst. Alberto musste ausziehen. Statt ihm zieht nun ein präzise gesteuerter Elektromotor die Gewichte der jahrhundertealten Pendeluhr hoch. Der Zuschauer erlebt einen Tag in Albertos Reise durch die Zeit, am Osterwochenende - einem ganz besonderes wichtigen Datum in unserem Kalenderjahr. Albertos Reflexionen graben sich tief in die Geschichte hinein, führen zu anderen, längst erloschenen Kulturen. Und kreisen um die ewigen Fragen nach dem Erfassen von Zeit: Was ist der Kern dessen, das die ZEIT für uns Menschen ausmacht?
    Fotoquelle: ORF / LAUFBILDGESELLSCHAFT MBH / Christian Riehs
  • ", Alberto Peratoner ist Venezianer, Uhrmacher, Philosoph, Theologe. Bis vor wenigen Jahren war er der Uhrmacher von San Marco, Hüter der Zeit. Seine Wohnung war der Torre dell'Orologio, der Uhrturm am Markusplatz. Er war der letzte, der in einer Uhr aufwuchs, wohnte und arbeitete. Doch der Uhrturm von San Marco wurde restauriert, die Uhr modernisiert, der Zeit angepasst. Alberto musste ausziehen. Statt ihm zieht nun ein präzise gesteuerter Elektromotor die Gewichte der jahrhundertealten Pendeluhr hoch. Der Zuschauer erlebt einen Tag in Albertos Reise durch die Zeit, am Osterwochenende - einem ganz besonderes wichtigen Datum in unserem Kalenderjahr. Albertos Reflexionen graben sich tief in die Geschichte hinein, führen zu anderen, längst erloschenen Kulturen. Und kreisen um die ewigen Fragen nach dem Erfassen von Zeit: Was ist der Kern dessen, das die ZEIT für uns Menschen ausmacht? Vergrößern
    ", Alberto Peratoner ist Venezianer, Uhrmacher, Philosoph, Theologe. Bis vor wenigen Jahren war er der Uhrmacher von San Marco, Hüter der Zeit. Seine Wohnung war der Torre dell'Orologio, der Uhrturm am Markusplatz. Er war der letzte, der in einer Uhr aufwuchs, wohnte und arbeitete. Doch der Uhrturm von San Marco wurde restauriert, die Uhr modernisiert, der Zeit angepasst. Alberto musste ausziehen. Statt ihm zieht nun ein präzise gesteuerter Elektromotor die Gewichte der jahrhundertealten Pendeluhr hoch. Der Zuschauer erlebt einen Tag in Albertos Reise durch die Zeit, am Osterwochenende - einem ganz besonderes wichtigen Datum in unserem Kalenderjahr. Albertos Reflexionen graben sich tief in die Geschichte hinein, führen zu anderen, längst erloschenen Kulturen. Und kreisen um die ewigen Fragen nach dem Erfassen von Zeit: Was ist der Kern dessen, das die ZEIT für uns Menschen ausmacht?
    Fotoquelle: ORF / LAUFBILDGESELLSCHAFT MBH / Christian Riehs
Report, Menschen
Im Herzen der Zeit - 86402 Sekunden im Leben des Alberto Peratoner

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2005
ORF2
So., 06.01.
12:05 - 13:00


Alberto Peratoner ist Venezianer, Uhrmacher, Philosoph, Theologe. Bis vor wenigen Jahren war er der Hüter der Zeit von San Marco. Seine Wohnung war der Torre dell'Orologio, der Uhrturm am Markusplatz. Er war der letzte, der in einer Uhr aufwuchs, wohnte und arbeitete. Doch der Uhrturm wurde restauriert, die Uhr modernisiert, und statt Alberto zieht nun ein präzise gesteuerter Elektromotor die Gewichte der jahrhundertealten Pendeluhr hoch. Veränderungen, die Alberto Sorge bereiten. Alberto nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die Zeit, an einem Tag am Osterwochenende - ein besonders wichtiges Datum in unserem Kalenderjahr. Seine Gedanken graben sich tief in die Ereignisse der Geschichte hinein, führen zu anderen, längst erloschenen Kulturen. Und kreisen um die ewigen Fragen nach dem Erfassen von Zeit: Was ist der Kern dessen, das die ZEIT für uns Menschen ausmacht?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die verrücktesten Autoliebhaber im Südwesten

Die verrücktesten Autoliebhaber im Südwesten

Report | 04.01.2019 | 03:15 - 04:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Logo

Kapitän in der Nussschale - Von Ludwigshafen ans Schwarze Meer

Report | 06.01.2019 | 05:55 - 06:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Mara bahnt sich ihren Weg durch einen nicht immer barrierefreien Alltag.

Ab 18! - See you

Report | 07.01.2019 | 23:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr

Das US-Unternehmen hatte zuletzt öfter mit Gerüchten über Produktionsprobleme zu kämpfen, die sich auch auf den Börsenkurs auswirkten.

Elon Musk möchte mit Tesla die Welt radikal verändern. Die spannende Doku "Die Story im Ersten: Tesl…  Mehr

Rosi Mittermeier und Christian Neureuther beim Bergwandern - eine ordentliche Brotzeit gehört dazu.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind trotz ihrer Erfolge und regelmäßiger TV-Auftritte bod…  Mehr

Nico (Josefine Preuß) beim Notar: Sie erbt das Haus ihrer Tante im Harz.

Nico (Josefine Preuß) kehrt an den Ort zurück, an dem in ihrer Kindeheit ihre beste Freundin ums Leb…  Mehr

Die wintersportlich versierten Birkebeiner riskierten für die Rettung des jungen Håkon Håkonsson ihr Leben. Noch heute finden in Norwegen nach den damaligen Helden benannte Langstrecken-Rennen statt, etwa der "Birkebeinerløypet" oder das "Birkebeinerrennet".

Um den Thronfolger, Baby Håkon, zu beschützen, versuchen die Birkebeiner, ihn in Sicherheit zu bring…  Mehr