Pilze wachsen sogar dort, wo sonst nichts wächst: In der eisigen Arktis oder an den Wänden des Reaktors von Tschernobyl. Forscher beginnen gerade erst zu verstehen, was diese Überlebenskünstler ausmacht und welch wichtige Rolle sie in der Medizin spielen könnten.